Erster Märchenspielplatz im Bezirk wurde eröffnet

Stadtrat Martin Lambert, Berit Binder vom Tiefbauamt und Birgit Tornow-Wendland (von links) weihten den Märchenspielplatz ein. (Foto: Ulrike Kiefert)

Frohnau. Im Bezirk hat ein Märchenspielplatz eröffnet. Das Gelände an der Welfenallee ist für Kinder von drei bis zwölf Jahren konzipiert.

Spielplatz ist nicht gleich Spielplatz. Der eine liegt zu weit weg, der andere lässt wenig Freiraum für die kindliche Fantasie. Ein besonders schönes Exemplar ist jetzt an der Welfenallee, Ecke An der Buche entstanden. Dort finden Fans von Drachen, Froschkönig und Rittern die passende Kulisse.

Überall auf dem märchenhaften Spielplatz begegnen den Kindern Figuren aus der Märchen- und Sagenwelt. Die Hexe lädt zu fantasievollen Erkundungen in ihr Haus ein und das Schwert Excalibur zu Rollenspielen. Ein Drache, eine Seilbahn, ein Kletternetz und eine Schaukel verführen zum Toben. Und bei der Burgeroberung balancieren, klettern und rutschen die Kinder über die unzähligen Spielelemente. Der Märchenbrunnen, ein Riesenpilz, eine Fahrradstrecke und Sitzecken zum Vorlesen sind weitere Extras.

Der Spielplatz ist rund 2000 Quadratmeter groß und liegt unter hohen Kiefern. Die Planungen begannen im April mit Planwerkstätten in der René-Sintinis-Grundschule und der Kita "Senfkorn". "Dort konnten die Kinder ihre Wünsche äußern", berichtete Birgit Tornow-Wendland vom Hennigsdorfer Planungsbüro "sinnes.wert".

Finanziert wurde der Platz mit 220 000 Euro aus der bezirklichen Investitionsplanung. Eine Tegeler Firma sponserte eine Sitzbank. Frohnau hat damit nun wieder zwei Spielplätze. Auch im kommenden Jahr hat der Bezirk Spielplätze auf seiner Sanierungsliste. "Neue Geräte erhalten die Plätze am Buddeplatz und an der Reginhard-Straße", informierte Stadtentwicklungsstadtrat Martin Lambert (CDU). Der Märchenspielplatz in Frohnau war am 11. Dezember eröffnet worden. Etwas später als geplant, weil eine Steinumrandung aus Sicherheitsgründen wieder entfernt werden musste.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.