Diskussion zur Schulpolitik

Gesundbrunnen. Am 16. September um 18.30 Uhr spricht Margret Rasfeld in der Bibliothek am Luisenbad in der Travemünder Straße 2 über ihr Buch "Schulen im Aufbruch - Eine Anstiftung". Darin stellt sie grundsätzliche Fragen zur Schulpolitik und zeigt mögliche Wege zu Lernlust statt Schulfrust. Rasfeld ist Leiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum und zählt neben Mitautor Stephan Breidenbach und dem Hirnforscher Gerald Hüther zu den Gründern der Initiative "Schule im Aufbruch". Die Initiative setzt sich dafür ein, dass jede Schule zu einem Ort wird, an dem Schüler ihre Talente entdecken und ihre Potenziale entfalten können. Die Besucher können mit der Autorin über die Schulpolitik diskutieren. der Eintritt ist frei.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.