Von Räubern geschlagen

Gesundbrunnen. Drei Räuber haben am 29. Januar gegen 19.30 Uhr einen 20-jährigen Mann auf dem Vorplatz des Bahnhofs Gesundbrunnen zusammengeschlagen, weil er ihnen sein Handy nicht geben wollte. Das Opfer musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Die Räuber flüchteten ohne Beute.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.