Musik und Tanz im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

60 Tänzerinnen des Ballettstudios Marlen treten am 30. November im Gemeinschaftshaus Gropuiusstradt auf. (Foto: Kulturamt)

Gropiusstadt. In der Vorweihnachtszeit bietet das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt zahlreiche Aufführungen für Groß und Klein an, die auf das Fest einstimmen.

Haremsdamen, kleine Prinzen und Prinzessinnen, fliegende Teppiche und Mondfrauen verzaubern die Zuschauer am 30. November um 16 Uhr im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, und zwar in der Revue "1001 Nacht - Eine Phantasiereise zu den drei Gestirnen". Es tanzen 60 große und kleine Schülerinnen des Ballettstudios Marlen. Karten zum Preis von 12, ermäßigt 8 Euro, gibt es im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz 1 sowie unter 902 39 14 16.

"Weihnachten mit Astrid Lindgren" ist ein stimmungsvolles Programm mit dem Kammerorchester unter den Linden, das am 3. Dezember um 9.30 Uhr im Gemeinschaftshaus zur Aufführung kommt. Im Zentrum eines abwechslungsreichen und humorvollen Konzerts steht Astrid Lindgrens Vorweihnachts-Erzählung "Als der Bäckhult-Bauer in die Stadt fuhr". Dazu erklingt Musik aus dem alten Schweden. Die Musik mit Violine, Kontrabass, Klarinette, Blockflöte und Akkordeon wird gespielt von der "Astrid-Lindgren-Combo". Erzähler ist Andreas Peer Kähler. Karten kosten 5 Euro.

Am 4. und 5. Dezember sind außerdem noch zwei Kindertheater zu Gast im Gemeinschaftshaus: Das Theater Vagabunt führt am 4. Dezember um 10 Uhr sein Puppenspiel "Der kleine Rabe im Schnee" auf. Karten zum Preis von 5,50, ermäßigt 3,50 Euro, sind zu bestellen unter 05 61/981 20 58.

Das Musiktheater Nobel-Popel schließt sich tags darauf um 10 Uhr mit seiner Version des Klassikers "Eine Weihnachtsgeschichte" an. Karten zum Preis von 4,50 Euro können vorbestellt werden unter 445 53 34.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.