Galeria Kaufhof in den Gropius Passagen übergibt Spende

Dagmar Klett, Susann Kopf und David erhalten übernehmen die Kaufhof-Spende von Geschäftsleiter Christoph Schilling zugunsten der Lipschitz-Kids. (Foto: Kalkus)

Gropiusstadt. "Zu jedem Geburtstag gehört eine Torte", findet Christoph Schilling, Geschäftsleiter von Galeria Kaufhof in den Gropius Passagen. Doch nicht nur das. Für das Team des Warenhauses ist es ebenso selbstverständlich das 135-jährige Firmenjubiläum mit einem Spendenaufruf zugunsten eines guten Zwecks zu verbinden.

Deshalb lud Galeria Kaufhof im September Falko Liecke, Bezirksstadtrat von Neukölln, Abteilung Jugend und Gesundheit ein, die große Jubiläumstorte anzuschneiden. Alle Kunden waren aufgerufen, einen kleinen Obolus für einen gemeinnützigen Neuköllner Verein zu spenden.

Kürzlich konnten 250 Euro an den Verein Thessa übergeben werden. Der Betrag kommt den Lipschitz-Kids zu Gute. "Unser Integrationsprojekt mit einem offenen, flexiblen Angebot für Kinder bis 12 Jahren und deren Familien ist finanziell auf Unterstützung angewiesen. Oft kommen 40 bis 50 Kinder zum Spielen in die Höfe der Häuser in der Lipschitzallee 42-46. Da wird viel Spielmaterial gebraucht", erklären Dagmar Klett und Susanne Kopf von den Lipschitz-Kids. Gerade im Outdoorbereich gibt es Einiges, dass nun durch die Spende erneuert und angeschafft werden kann.


Sabine Kalkus / sabka
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.