Anzeige

Alles zum Thema Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Kultur
Tänzerin "Inara" wird auch dabei sein.

Orientalische Tänze und Trommelgesänge
Al Samar lädt zum Benefiz-Event

Orientalische Tänze und afrikanische Trommelklänge präsentiert der Verein Al Samar bei seinem Benefiz-Event am Sonntag, 23. September, im Kulturhaus Spandau. Tänzerinnen aus ganz Berlin zeigen an diesem Tag ihr Repertoire an orientalischen Tänzen. Dazu gibt es afrikanische Rhythmen zu hören. In der Pause ist ein orientalisches Buffet aufgebaut. Mit der Benefiz-Veranstaltung zeigt Al Samar sein neuestes Programm. Der Verein arbeitet gemeinnützig und spendet seine Einnahmen sozialen...

  • Spandau
  • 14.09.18
  • 18× gelesen
Kultur
Der Turm der Königin-Luise-Kirche ist 46 Meter hoch eingerüstet.
2 Bilder

Überholung der Orgel folgt
Sanierung der Königin-Luise-Kirche

Das Wahrzeichen von Waidmannslust wird jetzt auf Vordermann gebracht. Die Sanierung des Turms der Königin-Luise-Kirche an der Bondickstraße 14 ist gesichert. Der Turm der Königin-Luise-Kirche ist 46 Meter hoch eingerüstet. Die Dachdecker haben die alten Dachpfannen des Turms abgetragen. Zugleich wurde die hölzerne Dachkonstruktion mit Schutzfolie eingehaust. Zimmerleute ersetzen schadhafte Balken und Dachlatten. Noch im Mai stand die Sanierung des Kirchturms in Frage. 233.000 Euro sind...

  • Waidmannslust
  • 11.09.18
  • 39× gelesen
Soziales
Christina Penetti (Mitte) und Maria Siegert durchschneiden das rote Band.
3 Bilder

Für schmale Geldbeutel
Neuer Rotkreuz-Kiezladen eröffnet

In der Ebersstraße ist ein Rotkreuz-Kiezladen eröffnet worden. Die Gäste der Eröffnungsfeier waren von der hellen, freundlichen Atmosphäre und dem vielfältigen Angebot sehr angetan. „Hier kommt ein großer Schwung Bücher.“ Mitglieder von „Frauenzimmer“, einem Trägerverein von Zufluchtswohnungen für Frauen, wuchten ein paar schwere Kartons in den Flur. Bücher gehören wie Haushaltswaren, Dekorationsartikel, Modeschmuck, CDs und DVDs, Spielwaren sowie Kleidung und Textilien zur Angebotspalette...

  • Schöneberg
  • 10.09.18
  • 37× gelesen
Anzeige
Kultur

Engel gefertigt in Raku-Technik

Buch. Der Förderverein Kirchturm Buch präsentiert eine neue Ausstellung. Im Gemeindehaus an der Schlosskirche in Alt-Buch 36 zeigt er Plastiken von Margot Lüpnitz. Die promovierte Biologin, die viele Jahre auch als Kunsttherapeutin tätig war, fertigte ihre Keramiken unter dem Motto „Deine Engel – Meine Engel“ in der uralten japanischen Raku-Technik. Die Arbeiten können nicht nur besichtigt, sondern gegen eine Spende erworben werden. Der gesamte Erlös fließt in das Projekt „Wiederaufbau des...

  • Buch
  • 09.09.18
  • 17× gelesen
Kultur
Der neue Frauenchor ist am 30. September in der Dorfkirche zu erleben. Karsten Drewing (vorn Mitte) leitet das Konzert.

„Wir backen das Brot des Lebens“
Erntedankfest in der Kirche in Alt-Blankenburg

Sein diesjähriges Erntedankfest veranstaltet die evangelische Gemeinde Blankenburg unter dem Motto „Wir backen das Brot des Lebens“. Das Brot steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Festes am 23. September in der Dorfkirche und am Gemeindehaus in Alt-Blankenburg. Geplant ist, auch eigenes Brot zu backen. Wer Erntedank-Gaben spenden möchte, kann diese bereits am 22. September zwischen 15 und 18 Uhr im Gemeindehaus abgeben. Alle Lebensmittel werden nach dem Wochenende zur Ausgabe von „Laib und...

  • Blankenburg
  • 09.09.18
  • 42× gelesen
Umwelt
Vor der Bootstaufe am 8. September probten die Wasserretter schon mal im Hafen der Bastion Kronprinz.

Adler 47 geht auf Fahrt
DLRG hat ein neues E-Boot

Spandaus Wasserretter haben ein neues Rettungsboot. Es fährt elektrisch und düst auf dem Groß Glienicker See herum. „Adler 47“ heißt das neue Rettungsboot der DLRG Spandau. Die ersten Runden drehte es am vorigen Wochenende bei seiner Taufe im Hafen der Bastion Kronprinz auf der Zitadelle Spandau. Wie sein 33 Jahre alter Vorgänger fährt es elektrisch, technisch aber ist es auf dem neuesten Stand. „Von außen sieht es so aus, als hätte das Boot einen normalen Verbrennungsmotor“, sagt...

  • Bezirk Spandau
  • 09.09.18
  • 86× gelesen
Anzeige
Kultur

Versprechen nicht eingelöst
Otto-Spielplatz fühlt sich von Künstlerkollektiv „Wandelism“ hintergangen

„Seid mit dabei“, wirbt „Wandelism“. Das Künstlerkollektiv aus der Wilhelmsaue in Charlottenburg übt mit seinen Streetart-Aktionen Kritik an der Berliner Kulturpolitik, vor allem an der Verdrängung von Künstlern aus der Innenstadt. Eine Aktion im März hat „Wandelism“ recht populär gemacht. Wer mittlerweile gar nicht mehr gut auf die Gruppe der Sprayer unter Vorsitz von Moritz Tonn zu sprechen ist, ist der Otto-Spielplatz. Und das hat einen ernsten Grund. Vor einem halben Jahr hatte...

  • Moabit
  • 09.09.18
  • 126× gelesen
Kultur

Lesung mit Malerei

Britz. Die Britzer Mühle, Buckower Damm 130, lädt am Freitag, 7. September, um 19.30 Uhr zu einer Lesung ein. Sven Brieger liest aus „Das Floß der Medusa“, und Martina Wittig-Greth malt intuitiv während der Lesung ein Bild. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Kinderkrebshilfe wird gebeten. Weitere Infos auf http://asurl.de/140d. KT

  • Neukölln
  • 04.09.18
  • 9× gelesen
Leute
Jacqueline Prusas fährt immer wieder nach Sri Lanka, um die Hundeklinik zu unterstützen.
3 Bilder

Ein Herz für Straßenhunde
Die Weißenseerin Jacqueline Prusas engagierte sich ein Vierteljahr lang in Sri Lanka

Das Schicksal von Hunden bewegt sie. Deshalb engagiert sich Jacqueline Prusas nicht nur für die Vierbeiner in der Hauptstadt, sondern auch für Straßenhunde in Sri Lanka. Sie unterstützt dort die Dog Care Clinik. Drei Monate lang verbrachte sie 2016 in dieser Klink für Straßenhunde. Im vergangenen Jahr war sie erneut drei Wochen dort. Und inzwischen wirbt sie auch zu Hause immer wieder um Unterstützung für dieses Projekt. „Für mich waren Hunde schon immer sehr spannende Tiere“, sagt...

  • Weißensee
  • 03.09.18
  • 158× gelesen
Soziales
Simona Barack nimmt von Peter Buchner (rechts) den Spendenscheck entgegen. Mit dabei sind Andreas Mende von der Beratung + Leben GmbH sowie die Besucher Daniel Marquardt und Adam Donaiski.
3 Bilder

Essen und Beratung
S-Bahn unterstützt Förderverein der Obdachlosentagesstätte Zelterstraße

Man sieht Simona Barack die Freude an. Das Geld, das die S-Bahn Berlin der Wohnungslosentagesstätte spendet, wird dringend gebraucht. „Wir werden es vor allem in den Ausbau unserer Küche investieren“, sagt die Leiterin der Einrichtung. Vor 20 Jahren eröffnete das Sozialprojekt in der Zelterstraße 14, Ecke Dunckerstraße. Sein Träger ist die gemeinnützige Beratung + Leben GmbH, die zur Immanuel Diakonie Group gehört. Inzwischen ist vieles in der Küche erneuerungsbedürftig. „Bei uns läuft zwar...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.09.18
  • 51× gelesen
Kultur
Moritz Fleck, Rainer Gehrmann, Jürgen Herter, Dörte Hüchtemann und Thomas Brandt wollen am 14. September die Park-Bücherei wiedereröffnen.

Schmökern auf der Wiese
Die Sommerbibliothek im Bürgerpark soll Mitte September wiedereröffnet werden

Die Park-Bücherei im Bürgerpark wird vom Verein Für Pankow reaktiviert. „Am 14. September wollen wir sie eröffnen“, sagt Thomas Brandt, der Vorsitzende des Vereins. „Das ist ein sportliches Ziel. Aber wir hoffen auf die Unterstützung der Pankower.“ Der Eröffnungstermin ist bewusst gewählt. Denn am 14. September 1955 öffnete die Bücherei im Park erstmals ihre Türen. Seitdem hat sie ihren Standort in einem kleinen Gebäude mit fast quadratischer Grundfläche am Rande der großen Wiese. Bis 2002...

  • Pankow
  • 26.08.18
  • 170× gelesen
Soziales

"Rotbäckige" gesucht

Hakenfelde. Die Gartenarbeitsschule "Borkzeile" sammelt Äpfel aus Privatgärten. Denn im Oktober werden wieder mehr als 600 Kita- und Schulkinder das Fallobst zu Apfelsaft und Apfelgelee verarbeiten, viele Sorten probieren und Apfelkuchen backen. Die Äpfel sollten unbehandelt sein, da sie mit der Schale verarbeitet werden. Gebraucht werden mindestens 400 Kilogramm. Abgegeben werden kann das Obst in Gartenarbeitsschule, Borkzeile 34, Eingang Petersenweg hinter der Askanier-Grundschule....

  • Hakenfelde
  • 17.08.18
  • 28× gelesen
Soziales

Handtücher werden gebraucht

Schöneberg. Die Wohungslosentagesstätte Schöneberg in der Gustav-Freytag-Straße 1 benötigt Handtücher in jeder Größe. Sie können in der Einrichtung des Unionhilfswerks dienstags bis sonntags zwischen 11.30 und 17 Uhr abgegeben werden. Nähere Informationen sind unter Telefon 211 79 56, 21 01 97 42 oder wota@unionhilfswerk.de erhältlich. KEN

  • Schöneberg
  • 16.08.18
  • 27× gelesen
Leute

Ein Fest für den Schulneubau

Pankow. Der Pankower Erzieher Jörg Penzkofer plant für Kinder in Madagaskar eine Schule zu bauen. In diesem armen afrikanischen Land besteht zwar Schulpflicht, es fehlt aber vielerorts an Bildungseinrichtungen. Deshalb nahm sich Penzkofer vor, gemeinsam mit der Organisation „Clair de Luna“ selbst etwas zu tun. Für das Vorhaben sammelt er seit einigen Monaten Spenden. Nun wird er vom Rewe-Markt in der Ostseestraße 23 unterstützt. Dieser veranstaltet am 18. August von 10 bis 18 Uhr unter dem...

  • Pankow
  • 13.08.18
  • 45× gelesen
Politik

Breites gesellschaftliches Bündnis gegen Nazis
Vorbereitung auf Heß-Marsch

Gegen den zweiten Versuch von Neonazis, einen Gedenkmarsch für den Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß am Sonnabend, 18. August, durch Spandau zu organisieren, regt sich ein weiteres Mal breiter gesellschaftlicher Widerstand. Im 30. Todesjahr des als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilten Rudolf Heß wollten schon 2017 rund 750 Neonazis vom Bahnhof Spandau zum Standort des ehemaligen Kriegsverbrecher-Gefängnisses an der Wilhelmstraße 23 marschieren. Ein breiter Zusammenschluss von...

  • Spandau
  • 11.08.18
  • 733× gelesen
Soziales

Spende für Familienzentrum

Altglienicke. Das Familienbegegnungszentrum des Vereins Offensiv 91 an der Semmelweisstraße hat eine Spende erhalten. Die Project Life Stiftung hat einen Scheck über 3000 Euro übergeben. Die Stiftung gehört zum Bauträger Project Immobilien, der gerade zwischen Semmelweisstraße und Rudower Straße das „Parkquartier Altglienicke“ mit 80 Eigentumswohnungen realisiert. RD

  • Altglienicke
  • 26.07.18
  • 29× gelesen
Soziales

Futterspenden für die Tiertafel

Baumschulenweg. Die Tiertafel in der Mörikestraße 15 braucht dringend Futter- und Geldspenden, um weiter sozial schwache Berliner beim Versorgen ihrer Tiere unterstützen zu können. Spenden können dort wieder am 9. August von 17 bis 20 Uhr abgegeben werden. Auch am nächsten Ausgabetag, dem 11. August, nehmen die Mitarbeiter zwischen 11 und 15 Uhr Spenden entgegen. Informationen zum Verein gibt es unter www.tiertafel.org RD

  • Treptow-Köpenick
  • 26.07.18
  • 36× gelesen
Soziales

Das BENN-Büro sammelt
Schulutensilien für Kinder spenden

Am 20. August beginnt in Berlin das neue Schuljahr. Damit auch die Kinder des Übergangswohnheims in der Marienfelder Allee einen glücklichen Start ins Schulleben haben, sind Sachspenden aktuell gefragt. „Alles, was ein Schulkind benötigt: Schulranzen, besonders für Mädchen, Sportbeutel, Federtaschen, Stifte, Hefter, Tuschkästen, Pinsel, Zeichenblöcke, Füller und vieles mehr“, zählt Beate Miculcy von BENN-Marienfelde auf. Darüber hinaus werden auch Isoliermatten und Schlafsäcke benötigt....

  • Marienfelde
  • 25.07.18
  • 34× gelesen
Soziales

Spendenaufruf für Kindergruppe

Konradshöhe. Der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt (CDU) ruft zu Spenden für die intensivpädagogische Wohngruppe für sechs- bis zwölfjährige Kinder im Haus Conradshöhe, Eichelhäherstraße 19, auf. Dort werden verhaltensauffällige Kinder mit einer kaum vorhandenen sozialen Integrierbarkeit in einer kleinen Gruppe aufgenommen. Gleichzeitig versucht man, sie wieder an die Schule zu gewöhnen. Mit Spenden werden unter anderem Ausflüge finanziert. Über Spendenmöglichkeiten informiert das Haus unter...

  • Konradshöhe
  • 23.07.18
  • 33× gelesen
Soziales

Volkssolidarität spendet an Club

Lichtenberg. Das Kiezfest der gemeinnützigen pad GmbH auf der Grünfläche in der Gensinger Straße war festlicher Rahmen für eine Spendenübergabe der Volkssolidarität. Regionalleiter Karsten Vettermann und die Lichtenberger Bezirksvorsitzende Irmgard Steiner überreichten den Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an die Jugendlichen des „Orange Flip“. Der Jugendclub des Humanistschen Verbandes Deutschland (HVD) wird von Silke Heuke-Böhm geleitet. Sie freut sich, dass ihre Schützlinge mit dem...

  • Lichtenberg
  • 21.07.18
  • 26× gelesen
Soziales

Spendenkammer umgezogen

Marzahn. Die bezirkliche Annahme- und Ausgabestelle von Sachspenden wie Bekleidung, Stoffe, Wolle und Textilien jeglicher Art ist von der Bitterfelder Straße an den Pritzhagener Weg 17 gezogen. Sie nimmt weiterhin Sachspenden entgegen und verteilt sie kostenlos an Bedürftige und soziale Einrichtungen. Die Kleidung muss in einem sauberen und tragbaren Zustand übergeben werden und zur Jahreszeit passen. Die Spendenannahme- und Ausgabestelle wird vom Beirksamt finanziert und vom Verein...

  • Marzahn
  • 20.07.18
  • 67× gelesen
Soziales

Mit Deckeln gegen Polio

Staaken. Spandauer können wieder den Deckel abgeben. Die CDU-Abgeordneten Heiko Melzer und Peter Trapp rufen erneut zur Sammelaktion gegen Kinderlähmung auf. Spandauer, die sich engagieren wollen, können Flaschen-, Karton- oder Zahnpastatuben-Deckel aus Kunststoff abgeben. Die Deckel werden dann im Rahmen der bundesweiten Kampagne „End Polio Now“ des Vereins „Deckel drauf“ gesammelt und an Rohstoffverwerter verkauft. Der Erlös finanziert weltweit Impfaktionen gegen Kinderlähmung...

  • Staaken
  • 13.07.18
  • 54× gelesen
Politik
Das Motorikelement in Gestalt eines geschwungenen Schwebebalkens spendete die Alpenland Pflegeheime Berlin GmbH für den neuen Spielplatz im Stadtgarten Biesdorf.

Geld und Sachmittel für Marzahn-Hellersdorf
Privatunternehmen greifen dem Bezirk unter die Arme

Über Spenden in Höhe von rund 29 000 Euro konnte sich das Bezirksamt im vergangenen Jahr freuen. Mit den Mitteln wurden kommunale Anlagen verschönert oder erweitert und sozial benachteiligte Kinder unterstützt. Die Spenden teilten sich auf in Geldspenden von rund 11 000 Euro und Sachmittel im Wert von rund 18 000 Euro. Dies geht aus einem Bericht des Bezirksamtes hervor. Mit rund 20 000 Euro profitierte das Jugendamt am meisten von der Spendenbereitschatft. So errichtete das...

  • Biesdorf
  • 10.07.18
  • 162× gelesen
Soziales

Fahrradspenden für Freizeitprojekt

Friedrichshagen. Für ein neues Schul- und Freizeitprojekt sucht der Technische Jugendbildungsverein in Praxis (TJP) dringend gebrauchte Jugendräder der Größen 24“ und 26“. Ab August soll dort eine neue Selbsthilfewerkstatt in Betrieb gehen. Die gespendeten Räder werden dann gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen wieder fahrtüchtig gemacht und stehen dann für Fahrübungen und kleine Ausflüge zur Verfügung. Wer helfen möchte, kann seine Fahrradspende montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr am...

  • Friedrichshagen
  • 07.07.18
  • 46× gelesen