Allee bald für Lkw gesperrt

Hakenfelde.Nachdem wegen des schlechten Straßenzustands die Niederneuendorfer Allee aus Spandau in Richtung Umland bereits für den Schwerlastverkehr gesperrt wurde, ist in Kürze auch in umgekehrter Fahrtrichtung mit dieser Verkehrsbeschränkung zu rechnen. Das teilte Tiefbauamtsleiter Michael Spiza im Verkehrsausschuss am 15. Januar mit. Zunächst hatten die brandenburgischen Nachbarn darauf verzichtet und dies mit Problemen bei der Ausweisung einer Umleitungsstrecke begründet (wir berichteten). "Jetzt haben auch die Brandenburger nachgezogen und werden in Kürze entsprechende Verkehrsschilder aufstellen", sagte Spiza. Da Spandau der Baulastträger für diese Straße sei, habe der Bezirk auch die Kosten in Höhe von etwa 20 000 Euro zu tragen.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden