Lesung aus der Familienchronik

Hakenfelde.Im Hotel Christophorus im Evangelischen Johannesstift, Schönwalder Allee 26, liest am 22. Januar Henry Mentzel aus seinem Buch "Vier Schwestern - Eine Familienchronik von der Nazi- bis zur Adenauerzeit". Das berichtet von einer Familie, die Mitte der 1930er-Jahre aus der Kleinstadt Eisleben nach Berlin kommt. Hier stellt sich die Frage, wie man mit dem Nationalsozialismus fertig wird. Weil der Vater nicht der NSDAP beitritt, verliert er seine Arbeit. Für die Geschwister sieht die Sache anders aus. Vor allem die vier Schwestern werden mit den Aktivitäten und Praktiken des Nazi-Systems konfrontiert. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro. Anmeldung unter 335 24 31.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden