Reformschule stellt sich vor

Hakenfelde. Die Heinrich-Böll-Oberschule lädt am 15. November zum Tag der offenen Tür ein. Die Reformschule mit gymnasialer Oberstufe hat ein Sportprofil mit Jungenfußball, Tennis, Kanusport, Rudern, Leichtathletik und Tanzen. Zum Profil gehören außerdem bilingualer Unterricht in englischer Sprache, Kunst und Musik. Die Oberschule arbeitet dabei mit der Kunstwerkstatt der Zitadelle und der Musikschule Spandau zusammen. Eltern erhalten am Tag der offenen Tür alle Informationen zu den Schulprofilen und zum selbstständigen Arbeiten mit Lernbausteinen im jahrgangsübergreifenden Unterricht. Geöffnet ist die Oberschule von 11 bis 14 Uhr. Sie sitzt Am Forstacker 9/11.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.