Jetzt darf gepflanzt werden: Familiengarten Villa Nova eröffnet

Drei Tage lang wurde für den neuen Familiengarten gewerkelt. (Foto: Kompaxx e.V.)
Berlin: Villa Nova |

Hakenfelde. Der Familiengarten rund um die Villa Nova nimmt Gestalt an. Drei Tage lang wurde gepflanzt und gestaltet.

Der Workshop im Familienzentrum Villa Nova war eine voller Erfolg. Drei Tage lang stellten Gartenfreunde auf dem Gelände an der Rauchstraße 66 Hochbeete auf, pflanzten Gemüse an, versetzen Obstbäume und Beerensträucher, gestalteten neue Beete und legten einen Barfußpfad an. Denn der neue Nutz- und Familiengarten im Ortsteil soll besonders schön werden. Lisa Dobkowitz und Robert Shaw von den Prinzessinnengärten in Kreuzberg waren dafür extra nach Hakenfelde angereist.

Ganz praktisch zeigten sie den Spandauern, wie ein urbaner Garten aussehen und als Ort der Begegnung und des gemeinsamen Lernens genutzt werden kann. „Wir sind mit dem Resultat sehr zufrieden und danken allen fleißigen Helfern und Unterstützern“, sagte Gartentherapeutin Maria Barth von Kompaxx. Der Verein hatte die Idee für den familienfreundlichen Nutzgarten.

Besucht werden kann er ab sofort zu den Öffnungszeiten des Familienzentrums. Tatkräftige Unterstützung und Sachspenden sind jederzeit willkommen. Im Garten sind künftig auch kreative Aktionen geplant. Weitere Infos unter 33 77 61 16 oder direkt bei Maria Barth, 0151/11 33 49 05.

uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.