Erfolgreiche Alternativ-Therapie bei Schuppenflechte

Eine Kombination aus Bade- und Lichttherapie lindert schonend die Beschwerden.
Eine gute Nachricht für alle, die unter einer Schuppenflechte leiden: Eine Kombination aus Bade- und Lichttherapie lindert schonend die Beschwerden - spürbar und nachhaltig. Die Balneophototherapie (Bade-Licht-Therapie) gegen die Schuppenflechte ist eine natürliche und sichere Form der Therapie. Die Wirksamkeit basiert auf zwei synergetischen, therapeutischen Wirkungen: Mineralien, speziell Magnesiumionen, werden aus dem Solebad von der Haut aufgenommen und hemmen dort entzündungsfördernde Zellen. Die anschließende Phototherapie mit UV-B verringert bei niedriger Strahlendosis die Anzahl der entzündungsfördernden Zellen in den oberen Hautschichten. Neben der Therapie mit "Totem Meer Salz" und Licht bieten wir auch die PUVA-Bad-Therapie im BMT Zentrum Berlin an. Bei der Bade-PUVA Behandlung wird eine 8-MOP-Konzentration im Badewasser mit Hilfe einer alkoholischen Stammlösung hergestellt. Unmittelbar nach dem Bad muss eine UV-A-Bestrahlung erfolgen. Die Lichtempfindlichkeit der Haut wird so gesteigert und erhöht die Wirksamkeit der UV-A-Strahlen in den tieferen Hautschichten. Die Badezeit beträgt sowohl im Sole als auch im PUVA-Bad 20 Minuten je Anwendung. Die Therapie umfasst maximal 35 Anwendungen, drei pro Woche - je nach Verordnung des Dermatologen.

BMT-1-KJK Betriebs GmbH, Karlsruher Str. 20, 10711 Berlin, 89 000 694-0, www.bmt-zentrum.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden