Ökomarkt feiert kleines Jubiläum

Berlin: Ökomarkt Hansaviertel | Hansaviertel. Das Leben und Treiben sei vielleicht nicht so laut, nicht so exotisch, nicht so hektisch wie auf anderen Märkten, meint Brigitte Voigt. „Aber es ist angenehm, jede Woche aufs Neue“, so die Marktleiterin. Jetzt konnte der kleine, aber sehr lebendige Ökomarkt an der St. Laurentius-Kirche am Hansaplatz sein fünfjähriges Bestehen feiern. „Der Markt ist ein lebendiger Treffpunkt, dorthin geht man nicht nur zum Einkaufen, sondern zum Schwatzen, zum Sich-Treffen in seinem Kiez“, sagt Voigt und erinnert sich, wie das so war, damals im April 2011. „Pfarrer Ernst Pulsfort hat den Markt geweiht, hat gesagt, dass Kirche und Markt seit dem Mittelalter zusammengehören.“ Und so soll es am Hansaplatz auch künftig sein, jeden Freitag von 12 bis 18.30 Uhr, mit Ständen, die seit dem ersten Tag dabei sind, und mit vielen neuen, die das Angebot ergänzen. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.