Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Soziales

Ehrenamtliche Gratulanten

Mariendorf. Die Sozialkommission Mariendorf-Süd sucht engagierte Menschen, die hochbetagten Bürgern zu Geburtstagen und Hochzeitsjubiläen gratulieren und sich dafür mindestens vier Stunden in der Woche Zeit nehmen. Zu den Aufgaben zählen Einkauf von Blumen oder Präsenten, Besuch der Jubilare zu Hause oder im Pflegeheim, Übergabe der Präsente im Namen des Bezirks und auf Wunsch auch Gespräche mit den Senioren. Im Augenblick finden die Ehrungen natürlich kontaktlos statt. Geboten wird den...

  • Mariendorf
  • 26.02.21
  • 3× gelesen
Wirtschaft

Potenziale erkennen und nutzen
Tourismusverein entwickelte sich in 30 Jahren zu moderner Marketingorganisation

Der Bezirk Treptow-Köpenick hat für Touristen viel zu bieten. Darauf aufmerksam zu machen und für die vielen verschiedenen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung zu werben, ist Teil der Arbeit des Tourismusvereins. Jetzt feierte dieser sein 30. Jubiläum. Gegründet wurde der Tourismusverein Treptow-Köpenick als Fremdenverkehrsgesellschaft am 29. Januar 1991. „Er ist damit die älteste Tourismusorganisation Berlins. Mit seinen über 80 Mitgliedern vertritt er nicht nur deren Interessen seit vielen...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.02.21
  • 59× gelesen
Leute

Eva-Maria Schoenthal wird 90

Neukölln. Eva-Maria Schoenthal ist die älteste Neuköllner Bezirksverordnete. Am 25. Januar feierte sie ihren 90. Geburtstag. Seit 61 Jahren ist sie Mitglied der SPD, seit 34 Jahren in der Bezirksverordnetenversammlung. Ihre Genossen und Kollegen gratulierten. Die Berliner Woche schließt sich an und wünscht alles Gute! sus

  • Bezirk Neukölln
  • 04.02.21
  • 6× gelesen
Soziales
Haema Wedding: Die Blutengel der ersten Stunde feiern ihr Jubiläum

10-jähriges Bestehen
Zum Jubiläum Blut und Plasma bei Haema spenden

Das Haema Blut- und Plasmaspendezentrum Berlin-Wedding gibt es seit Ende Januar seit 10 Jahren. Aus diesem Anlass gibt es in der Woche vom 1. bis 6. Februar 2021 jede Menge Sonderaktionen, kleine Überraschungen für Spenderinnen und Spender und Ehrungen von Spendern. Durch die optimale Verkehrsanbindung und die Lage im Gesundbrunnencenter hat das Team in Wedding in den letzten zehn Jahren viele Blut- und Plasmaspender dauerhaft gewinnen können. So haben die Berliner einen wichtigen Beitrag zur...

  • Gesundbrunnen
  • 02.02.21
  • 65× gelesen
  • 3
Wirtschaft
Die großen Hauptstadt.TV-Fahnen entlang der Avus-Tribüne kündigen den neuen Mieter und die zukünftige Nutzung der geschichtsträchtigen Tribüne an.
2 Bilder

Eröffnung zum 100. Avus-Jubiläum geplant
Hauptstadt.TV zieht in die Avus-Tribüne

Es tut sich was an der Avus-Tribüne. Entlang der Halenseestraße schreiten nach Monaten scheinbarer Ruhe die Abrissarbeiten voran. Eigentümer Hamid Djadda ist zuversichtlich, die neugestaltete Tribüne im September dieses Jahres einweihen zu können – pünktlich zum 100. Geburtstag der Avus. „Die Bauarbeiten sind sehr weit fortgeschritten“, freut sich der Berliner Unternehmer, der das marode Baudenkmal 2017 gekauft hat. Hamid Djadda ist sehr optimistisch, dass die geschichtsträchtige Tribüne...

  • Halensee
  • 14.01.21
  • 199× gelesen
Kultur

Kunstprojektionen an der East Side Gallery
Stiftung plant Ausstellung zum 60. Jahrestag des Mauerbaus

Die Stiftung Berliner Mauer ruft Künstler auf, sich zum 60. Jahrestag des Mauerbaus an einer Open-Air-Ausstellung an der East Side Gallery zu beteiligen. Für das Projekt Art up können sich Künstler mit Projektionen (Licht, Schatten, Diapositive, Fotos, Videos) oder mit kleineren Installationen an der weltbekannten East Side Gallery bis Ende Januar bewerben. Die Ausstellung ist als Open-Air-Projekt im Herbst 2021 geplant. Mit dem Projekt Art up sollen bildende Künstler unterstützt werden, sich...

  • Friedrichshain
  • 14.01.21
  • 115× gelesen
Bildung

Digitales Klassenzimmer

Tegel. Die Julius-Leber-Oberschule an der Treskowstraße erhält ein digitales Klassenzimmer, spendiert vom Berliner IT-Unternehmen Minhoff. Anlass dafür war das 50-jährige Jubiläum der Firma. Sie verloste einen ihrer Piloträume, ausgestattet unter anderem mit Cloud, Smart Board, Tablets und einer Webcam. Gewonnen hat die Julius-Leber-Schule. tf

  • Tegel
  • 02.01.21
  • 13× gelesen
Soziales

Kinderhaus wird 20 Jahre alt

Buckow. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) gratuliert dem Neuköllner Verein Kindergesundheitshaus zu seinem 20. Geburtstag. Sein Sitz ist im Vivantes Klinikum an der Rudower Straße 48. Gegründet wurde er am 12. Dezember 2000 vom Förderverein der Kinderklinik, inzwischen gibt es Ableger an der Charité und im DRK-Klinikum Westend. Das Gesundheitshaus betreut hochbelastete Familien mit frühgeborenen oder chronisch kranken Kindern während der Klinikzeit, beim Übergang nach Hause und bei den...

  • Buckow
  • 23.12.20
  • 32× gelesen
Soziales
Sozialarbeiter Jürgen Putze-Denz kennt die PlattenGruppe von Anfang an.
2 Bilder

Rundes Jubiläum für „PlattenGruppe“
Erstes Obdachlosenprojekt in Ost-Berlin wird 30 Jahre alt

Im Jahr 1990 erregte die „PlattenGruppe“ als erstes Obdachlosenprojekt in Ost-Berlin bundesweite Aufmerksamkeit. Auch heute noch setzt sich das Angebot in Köpenick für Menschen ohne Wohnung ein. Eigenen Angaben zufolge konnten bis heute fast 700 Menschen dadurch den Start in einen neuen Lebensabschnitt finden. Den Anfang machte eine Nacht im November 1990, als ein paar Männer Journalisten zu einem leerstehenden Haus in Köpenick führten, worin sie bereits einige Wochen geschlafen hatten. Die...

  • Köpenick
  • 15.12.20
  • 87× gelesen
Soziales
Der beliebte Zehlendorfer Weihnachtsmarkt findet im seinem Jubiläumsjahr nicht statt.

Das verflixte zehnte Jahr
Das Bezirksamt sagt den Weihnachtsmarkt im Jubiläumsjahr ab

Bis zuletzt hat das Bezirksamt versucht, den Zehlendorfer Weihnachtsmarkt entlang der Dorfaue zumindest in abgespeckter Form stattfinden zu lassen. Am Ende wurde der Markt endgültig abgesagt. „Trotz aller Einschränkungen haben wir uns bis zuletzt darum bemüht, ein kleineres „Corona-konformes“ Weihnachtsmarkt-Format auf die Beine zu stellen. Jedoch ist auch dies aufgrund der gültigen Verordnungen nicht realisierbar“, heißt es in einer Pressemitteilung des Bezirksamtes. Mit großem Bedauern hätten...

  • Zehlendorf
  • 27.11.20
  • 101× gelesen
Soziales
Asta Hasse mit ihrem Sohn Manfred.

Herzliche Glückwünsche an Asta Hasse
111. Geburtstag in Lichtenberg

Am 25. November wird Asta Hasse, Lichtenbergs älteste Bewohnerin, 111 Jahre alt. Sie lebt im Seniorenheim der Volkssolidarität. Frau Hasse wuchs als eines von zehn Kindern in Pommern, im Örtchen Saaben (heute: Szabow), auf. Als Kind erlebte sie noch Zeiten, als es kein Strom zu Hause gab. In den 1930er-Jahren lernte sie ihren Mann kennen und zog mit ihm nach Berlin, in die Kastanienallee in Prenzlauer Berg. Weil das junge Paar dort ausgebombt wurde, ging es zunächst zurück nach Pommern. Dort...

  • Fennpfuhl
  • 25.11.20
  • 354× gelesen
  • 1
Leute

Vierteljahrhundert in der BVV

Spandau. Auf der BVV-Sitzung am 11. November gab es Blumen für Ulrike Billerbeck und Lars Reinefahl (beide CDU). Sie sind seit dem 30. November 1995 und damit einem Vierteljahrhundert Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Ulrike Billerbeck amtiert derzeit als stellvertretende BV-Vorsteherin, Lars Reinefahl schon viele Jahre als Vorsitzender des Sportausschuss. Seit 20 Jahren Bezirksverordnete ist Bettina Meißner (CDU), der ebenfalls ein Blumenstrauß überreicht wurde. tf

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.20
  • 25× gelesen
Bildung
Die Ausstellung zeigt die Bibliotheksgeschichte im Schnelldurchlauf. Sie kann auch in einer Broschüre nachgelesen werden, die seit Mitte November ausliegt.
2 Bilder

Jubiläum im Schatten von Corona
Spandauer Stadtbibliothek wurde vor 100 Jahren gegründet

Die Geburtstagsausstellung kann zwar seit Ende Oktober besichtigt werden, aber eher im Vorbeigehen. Sie befindet sich im Gebäude der Bezirkszentralbibliothek an der Carl-Schurz-Straße 13. Die ist wie alle Büchereistandorte im Bezirk bisher noch geöffnet, aber coronabedingt nur für die Ausleihe. Die Spandauer Stadtbibliothek wurde vor einigen Tagen 100 Jahre alt. Am 24. Oktober 1920 eröffnete im Kaufhaus Grand am Markt die erste Bücherei unter kommunaler Regie. Einen Grundstock bildeten die...

  • Bezirk Spandau
  • 24.11.20
  • 152× gelesen
Wirtschaft
Stefan Klaschik mit der Jubiläumsuhr. Die wiegt nur 40 Gramm und zeigt den Alten Turm im Ziffernblatt.
2 Bilder

Zeitmesser mit Altem Turm
Förderverein der Gedächtniskirche gibt Jubiläumsuhr heraus

Der Förderverein der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche hat ein echtes Schmuckstück herausgebracht: mattweißes Ziffernblatt, polierter Edelstahlboden und ein goldenes Bauwerk im Gehäuse. Vor 125 Jahren wurde sie eingeweiht, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Ein besonderes Jubiläum, das der Förderverein mit einem besonderen Zeitmesser feiert – einer neuen Armbanduhr. „Die Uhr ist eine Hommage an Berlins Wahrzeichen, den Alten Turm der Gedächtniskirche“, sagt Stefan Klaschik, Geschäftsführer...

  • Charlottenburg
  • 10.11.20
  • 163× gelesen
Kultur
Cover des LTB 539 "Zurück am Tatort Entenhausen".

Zurück am Tatort Entenhausen
Kommissar Donald Duck ermittelt

Walt Disneys Lustiges Taschenbuch gratuliert der ARD-Fernsehreihe "Tatort" mit kriminell gutem Lesestoff zum 50. Jubiläum. Die in enger Zusammenarbeit entstandene Geschichte zeigt Donald Duck mutig wie noch nie. An der Seite des legendären Kommissars Schimauski muss er alles geben, um die bekanntesten Ermittler des Landes aus einer perfekt geplanten Falle zu befreien. "Atemberaubende Ermittlungen wie in einem Action-Movie, vor allem bei einer filmreifen und rasanten Fahrt im Taxi nach...

  • Charlottenburg
  • 07.11.20
  • 554× gelesen
Verkehr
Früher war sie die berühmteste Rennstrecke der Welt. Im nächsten Jahr wird die Avus 100 Jahre alt.

Motorsport-Festival zum Jubiläum
Avus feiert 100. Geburtstag

Die Avus feiert 2021 ihren 100. Geburtstag. Dieses Jubiläum der ersten reinen Autostraße der Welt wollen ADAC Berlin-Brandenburg und die Initiative Avus100 groß feiern. Die Avus ist Mythos, Legende und ein Wahrzeichen Berlins. Am 24. September 1921 wurde die 8,3 Kilometer lange „Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße“ eröffnet. Bis 1998 war sie eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt. Der ADAC Berlin-Brandenburg, der früher oft Rennspektakel ausgerichtet hatte, und die Initiative Avus100...

  • Grunewald
  • 01.11.20
  • 202× gelesen
Kultur

Keine Feier, aber neue Angebote
Bürgerverein hat sich 1890 gegründet /Jahrbuch in Arbeit

Der Bürgerverein Britz gehört zu den ältesten Vereinen Neuköllns. Am 1. November ist er 130 Jahre alt geworden. Auf eine Feier haben die Mitglieder angesichts der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus jedoch verzichtet. Stattdessen wird ein Jahrbuch erstellt. Der Verein hat viele schwere Zeiten überstanden: zwei Weltkriege, Inflation, Weltwirtschaftskrise. Auch die Corona-Pandemie habe tiefe Einschnitte in der Vereinsarbeit mit sich gebracht, so der Vorsitzende Werner Schmidt. „Trotzdem oder...

  • Britz
  • 31.10.20
  • 58× gelesen
Kultur
Die beliebte Erlebniswelt im Volkspark Jungfernheide wird fünf Jahre alt. Dort lassen sich auch Ziegen streicheln.

Mit den Ziegen fing es an
Fünf Jahre "Erlebniswelt Tier und Natur" in der Jungfernheide

Die "Erlebniswelt Tier und Natur" nahe des Kulturbiergartens ist eine beliebte Attraktion im Volkspark Jungfernheide. Jetzt feiert sie fünften Geburtstag. Alles begann mit Ziegen. Die nämlich waren die ersten Tiere in der "Erlebniswelt Tier und Natur". Sie entstand vor genau fünf Jahren auf dem Areal des alten Bauspielplatzes im Jungfernheidepark. Nach zweijähriger Planungsphase wurde der Ziegenstall samt großem Freigehege im Oktober 2015 eröffnet. Bei den Ziegen ist es aber nicht geblieben....

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.10.20
  • 94× gelesen
Kultur

Geburtstagsparty mit Löwe Theo

Charlottenburg. Das Kinderkinobüro lädt am 24. Oktober zur Geburtstags-Filmparty ein. Denn der blaue Löwe Theo Tintentatze feiert seinen 34. Geburtstag. Die muntere Löwenparty steigt ab 10.30 Uhr im Kinosaal der Astor-Film-Lounge am Ku’damm 225. Los geht es gegen 11 Uhr mit dem Kurzfilm „Löwe“ über die nahen Verwandten des Geburtstagskindes. Wenig später öffnet sich dann der Vorhang für „Jeremias – Zwischen Glück und Genie“. Die mehrfach preisgekrönte Familienkomödie aus Mexiko war in Berlin...

  • Charlottenburg
  • 18.10.20
  • 46× gelesen
Wirtschaft
Das heutige Park Inn by Radisson am Alexanderplatz eröffnete 1970 in Ost-Berlin als Interhotel.

Über tausend Zimmer im Turm
Höchstes Hotel Berlins wird 50 Jahre alt

Eine Hotel-Legende feiert Geburtstag: Das Park Inn by Radisson am Alexanderplatz wird 50 Jahre alt. Eröffnet wurde es 1970 als schickes "Interhotel Stadt Berlin". Das Park Inn zählte schon zu DDR-Zeiten zu den spektakulären Hotelbauten der Stadt. Als der Alexanderplatz in den späten 1960er-Jahren modernisiert werden sollte, sahen die Planer ein repräsentatives Hotel vor allem für ausländische Gäste vor. Pünktlich zum 21. Jahrestag der Gründung der DDR wurde es 1970 mit exakt 1006 Zimmern...

  • Mitte
  • 16.10.20
  • 280× gelesen
Kultur

Führung durch Ausstellung „Mitten in Reinickendorf“ zu Groß-Berlin

Hermsdorf. Am Sonntag, 18. Oktober, gibt es eine Kuratorenführung durch die Ausstellung „Mitten in Reinickendorf“, der Jubiläumsschau des Bezirks anlässlich von 100 Jahren Groß-Berlin. Sie beginnt um 15 Uhr in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung unter 404 40 62 oder info@museum-reinickendorf.de. tf

  • Hermsdorf
  • 12.10.20
  • 25× gelesen
Kultur

Virtuell durch die Gipsformerei

Charlottenburg. Die Gipsformerei in der Sophie-Charlotten-Straße hat als älteste Einrichtung der Staatlichen Museen zu Berlin 2019 ihr 200-jähriges Jubiläum gefeiert mit der großen Ausstellung „Nah am Leben“ in der James-Simon-Galerie. Nun ist erstmals ein digitaler, vollständig dreidimensionaler Rundgang durch die Ausstellung entstanden, der alle 200 Exponate – darunter Donatellos David und Johann Gottfried Schadows Prinzessinnengruppe – hochauflösend aus nächster Nähe erkunden lässt. Die...

  • Charlottenburg
  • 11.10.20
  • 74× gelesen
Kultur

Heimatverein sagt Jubiläumsfeier ab

Neukölln. Seinen 100. Geburtstag wollte der Neuköllner Heimatverein am 26. November am Haus der Bildung an der Boddinstraße feiern. Doch wegen der sich verschärfenden Corona-Situation hat der Vorstand das Fest abgesagt und es auf einen noch nicht bekannten Termin verschoben. sus

  • Neukölln
  • 09.10.20
  • 21× gelesen
Soziales
30-jähriges Jubiläum mit dem Jahresmotto: Frieden leben - Demokratie gestalten

„Eine bundesrepublikanische Erfolgsgeschichte“
Die Berliner SozDia Stiftung begeht am 4. Oktober ihr 30-jähriges Bestehen

Als eine „bundesrepublikanische Erfolgsgeschichte“ hat Diakoniepräsident Ulrich Lilie die Arbeit der SozDia Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten gewürdigt. Deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trügen seit nunmehr 30 Jahren zur Verbesserung der Lebenschancen und Lebensverhältnisse von mehreren tausend Menschen bei. Sie wirkten zugleich nachhaltig und vielfältig in einzelne Stadtteile hinein, schreibt Lilie in einem Grußwort für die Festschrift zum Stiftungsjubiläum. Vor 30 Jahren, am 4....

  • Lichtenberg
  • 02.10.20
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.