Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Kultur
Walter Plathe in seiner Paraderolle als braver Soldat Schwejk.

Walter Plathe als braver Soldat Schwejk
Soloprogramm zum Roman-Jubiläum

Der Roman „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“ wurde erstmals von 100 Jahren veröffentlicht. Anlässlich dieses Jubiläums gastiert Walter Plathe noch einmal in einer Solversion des Stücks an der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater. „Schwejk ist eine richtige Volksfigur. Da ist in erster Linie das komödiantische Element. Hinter der Schwejk’schen Naivität steckt aber auch ein großes humanitäres Potenzial“, findet Schauspieler Walter Plathe. Schon 2005 stand er im Theater am...

  • Charlottenburg
  • 18.10.21
  • 24× gelesen
Soziales
Blick auf die noch unbefestigte Waldsassener Straße im Jahr 1965 in Richtung Hildburghauser Straße.
2 Bilder

Umzugsautos hatten es im Matsch schwer
Ausstellung zum 50-jährigen Bestehen der Großsiedlung in Marienfelde Süd

Die Großsiedlung rund um die Waldsassener Straße und den Tirschenreuther Ring in Marienfelde Süd feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Eine neue Ausstellung dokumentiert jetzt die Entstehungsgeschichte und das Wohngefühl der ersten Mieterinnen und Mieter. Als die Siedlung in den 60er- und 70er-Jahren entstand, herrschte in der Innenstadt immer noch eine große Wohnungsnot. Kriegsschäden waren dort weiter präsent, der Altbestand der Häuser vielerorts unbewohnbar oder in schlechtem...

  • Marienfelde
  • 11.10.21
  • 129× gelesen
Kultur
Die Schenkung: Der Lumpensammler Père Jean-Baptiste von Franz Skarbina aus dem Jahr 1886.

Bröhan total
Museum zeigt Jubiläumsausstellung

Museumsgründer Karl H. Bröhan wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Den runden Geburtstag feiert das Bröhan-Museum, Schloßstraße 1, mit einer Jubiläumsausstellung: „Bröhan Total!“. „Total“ deshalb, weil das Museum zum ersten Mal in seiner Geschichte auf der gesamten Ausstellungsfläche eine ungewöhnliche Präsentation aus seiner Bröhan-Sammlung zeigt. Schaudepotbereiche mit Highlights der Kollektion, aber auch zum Teil selten gezeigte Schätze wechseln sich ab mit Periodrooms zum...

  • Charlottenburg
  • 09.10.21
  • 64× gelesen
Bildung
Mit Anzug und Holzhammer: Bürgermeister Oliver Igel probiert sich an einem Klotz aus.
6 Bilder

Jubiläum für grünen Lernort
Freilandlabor Kaniswall hat sein 30-jähriges Bestehen gefeiert

Das Freilandlabor Kaniswall hat Mitte September mit vielen Gästen seinen 30. Geburtstag gefeiert. Dabei wurde nicht nur zurückgeschaut. Das Bezirksamt teilte darüber hinaus mit, dass der grüne Lernort mit Mitteln aus dem Vermögen der Parteien- und Massenorganisationen der DDR saniert werden kann. Einst handelte es sich bei dem Standort um ein Objekt des Ministeriums für Staatssicherheit. Heute befinden sich im Gebäude fünf Fachräume zu den Themenbereichen Wasseruntersuchungen, Botanik,...

  • Müggelheim
  • 05.10.21
  • 25× gelesen
Wirtschaft

500 000 Spenden in 20 Jahren

Tegel. Seit 20 Jahren befindet sich das Haema Blut- und Plasmaspendenzentrum im Bezirk. Das Jubiläum wurde im September im Gesundheitszentum am Borsigturm an der Berliner Straße gefeiert. Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) stellte dabei vor allem das Engagement der vielen Spenderinnen und Spender heraus. Ohne sie könnten die Patienten nicht versorgt werden. Das wurde auch durch eine weitere Zahl deutlich. Noch im Jubiläumsjahr werde die 500 000. Spende erwartet, sagte Haema-Vorstand...

  • Tegel
  • 27.09.21
  • 6× gelesen
Bildung
Das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit in der Britzer Straße 5 leistet wichtige Aufklärungarbeit.
9 Bilder

Wissen an nachfolgende Generationen vermitteln
15 Jahre Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit – ein Rück- und Ausblick

Im August feierte das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit 15-jähriges Bestehen. In Zukunft soll der Gedenk- und Ausstellungort in der Britzer Straße 5 noch interessanter werden. Leiterin Dr. Christine Glauning und ihr Team planen eine neue Veranstaltungsreihe für 2022 und haben außerdem Ideen zur Weiterentwicklung des Areals. „Wir brauchen mehr Platz für Exponate und Ausstellungen und für Büros. Außerdem wollen wir einen Aufenthaltsraum für die Besucherinnen und Besucher einrichten, wo man...

  • Niederschöneweide
  • 25.09.21
  • 131× gelesen
Soziales
Vertreter des Martin-Luther-Krankenhauses und der Johannesstift Diakonie pflanzten zum Jubiläum auch zwei Bäume vor der Klinik.
2 Bilder

90 Bäume für 90 Jahre
Martin-Luther-Krankenhaus setzt sich für Klimaschutz ein

„Jeder Baum zählt“ – unter diesem Motto engagiert sich das Martin-Luther-Krankenhaus für mehr Nachhaltigkeit und leistete anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums einen Klimaschutzbeitrag von 90 Bäumen an die Organisation Plant-my-tree, die in der Brandenburger Gemeinde Straupitz aufgeforstet werden. Zugleich pflanzten am 14. September Vertreter des Martin-Luther-Krankenhauses und des Vorstands der Johannesstift Diakonie vor dem Krankenhaus zwei Bäume und setzten damit ein Zeichen für mehr...

  • Schmargendorf
  • 21.09.21
  • 60× gelesen
Umwelt

Jubiläumsfest mit Verspätung

Wilmersdorf. Eigentlich wäre die Jubiläumsfeier der Gartenarbeitsschule Ilse Demme schon im April fällig gewesen. Am 19. April 1921 wurde sie als grüner Lernort gegründet. Noch heute, ein Jahrhundert später, sind die Ideen der Reformpädagogik – Lernen mit Kopf, Herz und Hand – aktuell. Auch wenn die Arbeitsthemen, zu denen Schüler heute in die Gartenarbeitsschule in der Dillingerstraße kommen, sich im Laufe der Jahrzehnte gewandelt haben. Bildung zur nachhaltigen Entwicklung (BNE) ist einer der...

  • Wilmersdorf
  • 20.09.21
  • 13× gelesen
Kultur

Sorgen um die Zukunft
Theaterchef hofft auf Übergangslösung für Theater am Kurfürstendamm

Am 8. Oktober wäre das Theater am Kurfürstendamm 100 Jahre alt geworden. Wäre. Denn im Sommer 2018 wurden Theater und Komödie am Kurfürstendamm abgerissen. Auch wenn der Theaterbetrieb unter Theaterchef Martin Woelffer übergangsweise im Schillertheater eine Spielstätte gefunden hat, ist die Situation alles andere als rosig. Woelffer möchte den 8. Oktober dennoch nicht einfach verstreichen lassen. Vielmehr will er ihn nutzen, um auf die besondere Lage hinzuweisen, in der sich das Theater immer...

  • Charlottenburg
  • 17.09.21
  • 98× gelesen
Wirtschaft
Die Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte feiert Jubiläum und lädt zum Ausflug in Geschichte und Zukunft ein.

Ladenstraße feiert Jubiläum
Onkel-Toms-Ladenstraße wird 90 Jahre alt

90 Jahre ist es her, dass die Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte eröffnet wurde. Die Einweihung wurde 1931 mit großen Brimborium als „Ereignis in Zehlendorf“ gefeiert. Schließlich war und ist sie die erste und einzige Einkaufsmeile, durch die eine U-Bahn fährt. Bis heute ist die denkmalgeschützte Ladenstraße im Zentrum der Waldsiedlung Onkel Toms Hütte einzigartig und mit ihren über 30 Geschäften eine Rarität. Zum 90. Geburtstag will das Standortmanagement Onkel Toms Hütte am...

  • Zehlendorf
  • 13.09.21
  • 113× gelesen
WirtschaftAnzeige

Kostenlose Currywurst abholen
GASAG DEALS: Partnernetzwerk feiert Geburtstag

Mit dem Regierender Bürgermeister Michael Müller mal eine Currywurst essen? Am 10. September kann man das auf dem Wittenbergplatz. Mit der Vorteilswelt GASAG DEALS hat der Berliner Energieversorger GASAG seit dem vergangenen Jahr einen digitalen Kundenclub geschaffen, der mittlerweile monatlich über hunderttausend Menschen in der Hauptstadt und sogar darüber hinaus erreicht. Dies gilt es nun mit einer ganz besonderen Aktion zu begehen. Vom 10. September bis zum 18. September 2021 verschenkt...

  • Schöneberg
  • 06.09.21
  • 105× gelesen
KulturAnzeige
Das Festival bietet Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne.
8 Bilder

Wir feiern Geburtstag!
KinderKulturMonat 2021 steht an

Zum 10. Mal geht in diesem Oktober der KinderKulturMonat an den Start. Das Festival bietet nun schon seit einem Jahrzehnt allen Berliner Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne. Dabei stehen in diesem Jahr über 100 Kulturorte mit insgesamt über 200 Veranstaltungen im Programm – nicht nur in allen 12 Bezirken, sondern zum allerersten Mal auch mit Angeboten über die Stadtgrenze hinaus im Berliner Umland. Die...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 424× gelesen
Kultur
Helter Skelter Festival, 36 Artists, 12 Bands, 12 Stunden, Projektraum Kulturpalast Wedding International, 2016.
2 Bilder

20 Jahre Kolonie Wedding

Der Projektraumverband Kolonie Wedding e. V. feiert am 10. September sein 
20-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird um 14.30 Uhr mit einem Festakt in der Stephanuskirche, Prinzenallee 39-40, begangen. Abends am gleichen Tag öffnen die beteiligten Projekträume ihre Türen und zeigen ab 19 Uhr Ausstellungen. Der ebenfalls bereits vor 20 Jahren etablierte geführte Rundgang wird Gäste zu den Räumen geleiten. Anschließend ist eine Party geplant. Informationen auf der Jubiläumswebsite...

  • Wedding
  • 06.09.21
  • 46× gelesen
Soziales

Ausstellung
70 Jahre Kiezoase Schöneberg!

Die Kiezoase Schöneberg wird 70 und deshalb laden wir ein zum Start unseres Kunst- und Begegnungsprojekts teilvomganzen über Nachbarschaft. Drei große Säulen aus drehbaren Würfeln vor der Kiezoase und im Hof des Pestalozzi-Fröbel-Hauses zeigen das alltägliche Miteinander in der Nachbarschaft mit Fotos, Bildern und Geschichten aus 70 Jahren. Die Bezirksbürgermeisterin, Frau Schöttler, wird die Würfelsäulen am Dienstag, 7.9. ,13:00 h, an der Barbarossastraße und an der Goltzstraße...

  • Schöneberg
  • 03.09.21
  • 16× gelesen
Soziales

Unicef feiert Party für Groß und Klein

Prenzlauer Berg. Am 11. Dezember 1946 wurde das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef gegründet. Sein Ziel: Kindern helfen und ihnen die Chance auf ein besseres Leben bieten. Anlässlich seines 75-jährigen Bestehens will Unicef seine Erfolge feiern, aber auch auf die Mammutaufgaben schauen, die vor ihm liegen, und Fragen an die "Generation Zukunft" in den Blick nehmen. Dazu richtet es am Sonnabend, 18. September, eine große Party nicht nur für Kinder aus. Los geht es im...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.09.21
  • 19× gelesen
Wirtschaft
Die Antikmeile Suarezstraße ist eine Fundgrube für Sammler, Antiquitätenliebhaber und alle, die der „guten alten Zeit“ frönen, dem Swing der 20er-Jahre verfallen oder im Retrostyle der Fifties und Sixties zu Hause sind.
10 Bilder

Für Sammler und Nostalgiker
Antikmeile Suarezstraße feiert 20-jähriges Bestehen

Das Berliner Nostalgiefest feiert sein 20-jähriges Jubiläum am Sonnabend, 4. September 2021, von 12 bis 20 Uhr. Als die Suarezstraße mit Ihren 35 Antiquitätengeschäften vor 20 Jahren ihr erstes Straßenfest plante, war man skeptisch. Das Schreckgespenst "Internet" hatte in der Fachstraße für Antiquitäten bereits ihre Spuren hinterlassen und niemand hätte gedacht, dass sich eine analoge Werbeaktion wie ein Nostalgiefest je entwickeln würde. Als letzter Strohhalm sozusagen ging das Fest über die...

  • Charlottenburg
  • 31.08.21
  • 97× gelesen
Kultur

Heimatverein mit neuer Ausstellung

Rudow. Der Verein Eigenheim- und Grundbesitzer Rudow hat sich vor 100 Jahren gegründet. Deshalb widmet ihm der Heimatverein, Alt-Rudow 60, eine Ausstellung. Anhand von historischen und aktuellen Fotos und Dokumenten wird die Geschichte der Organisation nachvollzogen. Geöffnet ist bis zum 3. Oktober sonnabends und sonntags von 10 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Mehr zu erfahren ist unter www.rudowerheimatverein.de und Tel. 664 39 26. sus

  • Rudow
  • 28.08.21
  • 14× gelesen
Kultur

Kiezwoche feiert Jubiläum
Ausstellungen und Diskussionen rund um den Kreuzberg

Zwischen Viktoriapark und Landwehrkanal wird gefeiert. Vom 27. August bis 4. September findet die Kiezwoche statt – in diesem Jahr zum 20. Mal. Das Jubiläum spiegelt sich auch im Programm wieder. Bereits bei der Eröffnung der Kiezwoche am 27. August um 19 Uhr im Rathaus an der Yorkstraße erzählt die Ausstellung “20 Jahre Kiezwoche zwischen dem Kreuzberg und dem Landwehrkanal’“ anhand von Plakaten, Fotos und Informationsblättern aus allen Jahren der Kiezwoche die Geschichte des Festes. Zwei Tage...

  • Kreuzberg
  • 24.08.21
  • 24× gelesen
Soziales

Zentrum wird zehn Jahre alt

Neukölln. Mit einer Gartenparty feiert das Familienzentrum Debora, Aronsstraße 134, seinen zehnten Geburtstag. Los geht es am Donnerstag, 26. August, um 14 Uhr. Im Jahre 2011 gründete der Evangelische Kirchenkreis Neukölln die Einrichtung am Rande der Weißen Siedlung in der Köllnischen Heide. Im Zentrum gibt es viele offene Angebote: ein Familiencafé, Deutschkurse für Mütter, Krabbelgruppen und mehr. Seit 2020 existiert auch eine Gruppe für Familien, die keinen Kita-Platz haben. Es wird...

  • Neukölln
  • 22.08.21
  • 10× gelesen
Kultur
Schon als Kind besuchte er viele Male den Tierpark. Heute ist Thomas Ziolko Vorsitzender des Fördervereins der beiden Hauptstadtzoos.

„Eine riesige Leistung“
Interview mit Thomas Ziolko zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Freunde Hauptstadtzoos

Es war eine Idee mit Zukunft: Am 26. März 1956 wurde mit Unterstützung des damaligen Tierparkdirektors Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe die „Gemeinschaft der Förderer des Tierparks“ gegründet – heute die „Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin“, kurz „Freunde Hauptstadtzoos“. Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums sprach unser Berliner-Woche-Reporter Michael Vogt mit dem amtierenden Vereinsvorsitzenden Thomas Ziolko. Sie sind seit vielen Jahren im Förderverein...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.08.21
  • 257× gelesen
Politik

30 Jahre Partnerschaft

Berlin. Die Städtepartnerschaft zwischen Warschau und Berlin besteht seit 30 Jahren. „Beide Städte eint eine wechselvolle gemeinsame Geschichte, gewachsene zwischengesellschaftliche Verbindungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Attraktivität“, sagt der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) anlässlich des Jubiläums. „Die Partnerschaft zwischen Berlin und Warschau ist bereichernd, vielfältig und sehr lebendig.“ In Berlin leben zurzeit mehr als 150 000 Menschen mit polnischem Pass oder...

  • Weißensee
  • 17.08.21
  • 107× gelesen
Kultur
Das Gotteshaus am Sterndamm.

Haus mit wechselvoller Geschichte
Kirchengemeinde Johannisthal feiert 100. Geburtstag des Gotteshauses

Vom 19. bis 22. August feiert die evangelische Kirchengemeinde Johannisthal den 100. Geburtstag ihres Gotteshauses mit Festgottesdienst, Gemeindefest, 20er-Jahre-Konzert und einer Stummfilmvorführung mit Live-Musik. Gezeigt wird am Freitag, 20 August, ab 22 Uhr der Klassiker „Nosferatu“, der 1922 in den damaligen Johannisthaler Filmstudios gedreht wurde. Eine Kirche, die mal Tanzsaal war, Kino, Offizierscasino und Ausflugsgaststätte, ist eine Berliner Rarität. Die Evangelische Kirche hatte 1921...

  • Johannisthal
  • 16.08.21
  • 66× gelesen
Soziales
Am 16. September wird der Weltladen Baumschulenweg 20 Jahre alt. Elf ehrenamtliche Helfer, darunter Evelyn Preußing (links) und Angelika Wiese, kümmern sich darum, dass er an vier Tagen pro Woche jeweils drei Stunden geöffnet ist.
8 Bilder

Fürs gute Gewissen beim Einkauf
Der Weltladen in der Baumschulenstraße wird 20 Jahre alt

Auch den kleinen Weltladen Baumschulenweg hat die Corona-Pandemie lange Zeit lahmgelegt. Von Mitte Dezember an war der nur etwa zehn Quadratmeter große Verkaufsraum im Gemeindehaus der evangelischen Kirche für sieben Monate geschlossen. Umso erleichterter waren die ehrenamtlichen Helfer, am 19. Juli erstmals in diesem Jahr wieder die Türen aufschließen zu können. Noch immer gibt es Menschen, die schon lange in Baumschulenweg wohnen, aber noch nie etwas von dem kleinen Laden mitbekommen haben....

  • Baumschulenweg
  • 11.08.21
  • 69× gelesen
Bildung

Jugendkunstschule feiert Jubiläum

Spandau. Die Jugendkunstschule feiert am Sonntag, 15. August, ihr 25-jähriges Bestehen. Sie lädt von 12 bis 18 Uhr zu einem Fest für Groß und Klein auf die Kunstbastion der Zitadelle. Es gibt Mitmachaktionen, etwa Basteln, Bauen, Töpfern oder Malen. Der Eintritt ist frei. tf

  • Spandau
  • 09.08.21
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.