Neuer Blick auf den Heiligensee

Berlin: Heiligensee | Heiligensee. Die Aussichtsplattform am Heiligensee (nahe Sandhauser Brücke) ist über die Wintermonate saniert worden. Die letzte Sanierung erfolgte vor zehn Jahren, so dass die Plattform witterungsbedingt in die Jahre gekommen war. „Insbesondere die Holzbohlen der Unterkonstruktion waren durch Feuchtigkeit zum Teil marode, so dass die Standsicherheit gefährdet war“, sagt der Leiter des Gartenbaubereichs Rüdiger Zech, der die Sanierung verantwortet. Bei der Sanierung wurden rund 90 Meter Holzbohlen ausgetauscht und die Brüstungen befestigt. Die Baukosten lagen bei rund 8500 Euro. Der Heiligensee befindet sich in Privatbesitz der Familie Voormann, die Aussichtsplattform ermöglicht es der Öffentlichkeit, den See zu erleben.

CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.