Blutiger Raubüberfall

Hellersdorf.Schnittverletzung an einer Hand und einem Ohr hat ein Mann in der Nacht zum 9. Juli bei einem Überfall in der Weißenfelser Straße erlitten. Zuvor war er gegen 2.15 Uhr von einem Unbekannten nach Zigaretten gefragt worden. Gleich darauf verlangte der Unbekannt Geld und zog ein Messer. Als sich der Passant weigerte, griff ihn der Räuber an. Dabei entwendete der Täter das Portemonnaie des Opfers und flüchtete. Der Verletzte wurde in einer Klinik aufgenommen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.