Nachrichten - Hellersdorf

Umwelt
Milica Stankovic (links) aus Serbien und Sara Neagu aus Rumänien bereiten Fotos für die Ausstellung zum Workcamp in der Jugendkunstschule vor.
3 Bilder

Blicke auf die Umwelt
Die Jugendkunstschule zeigt Naturfotografie von Jugendlichen aus sieben EU-Ländern

Jugendliche aus sieben europäischen Ländern beschäftigten sich im Bezirk mit Naturfotografie. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden in einer Ausstellung in der Jugendkunstschule gezeigt. Bei einem Workcamp vom 28. Oktober bis 4. November erlernten die Jugendlichen den professionellen Umgang mit dem Fotoapparat, die geschickte Auswahl von Motiven und die Besonderheiten der Naturfotografie. Zudem blieb Zeit, die deutsche Hauptstadt und Jugendliche aus dem Bezirk kennenzulernen. „Die...

  • Hellersdorf
  • 08.11.18
  • 12× gelesen
Kultur

Museum zeigt Dokfilm über Charlotte von Mahlsdorf

Mahlsdorf. Im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf am Hultschiner Damm 333 wird am Sonntag, 11. November, um 18 Uhr der Dokumentarfilm „Sonntagskind” von Carmen Bärwaldt gezeigt. Die Regisseurin begleitete über viele Jahre Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) und filmte unter anderem wie die Gründerin des Museums im Frühjahr 1995 ihr Museum schloss und zwei Jahre später von Berlin nach Porla Brunn umzog. Der Film endet mit dem Abschied von der Museumsgründerin nach ihrem Tod im April 2002. Eintritt sechs...

  • Hellersdorf
  • 04.11.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Geringe Aufklärungsquote
Nur jede fünfte Brandstiftung zwischen Juli und Oktober wurde bisher aufgeklärt

Brandstiftungen haben in den zurückliegenden Monaten die Bewohner der Großsiedlung aufgeschreckt. Bei den Ermittlungen tappt die Polizei in vielen Fällen nach wie vor im Dunkeln. Die Ziele der Brandstiftungen sind dabei sehr unterschiedlich. Gleich mehrmals musste die Feuerwehr am Sonnabend, 28. Oktober, in den Abendstunden Brände löschen. Zunächst zündeten gegen 21.50 Uhr ein oder mehrere Täter am Auerbacher Ring einen Pkw an. Nur 20 Minuten später entdeckte ein Mieter eines Hauses an der...

  • Hellersdorf
  • 01.11.18
  • 37× gelesen
Bauen

In die Höhe oder in die Breite?
Streit um geplantes Hochhaus auf dem Boulevard Kastanienallee

Die alte Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee sollte eigentlich längst abgerissen sein und der Bau eines Hochhauses an der Stelle im Herbst beginnen. Erste Vorbereitungen für den Abriss wurden getroffen, aber um den Bau des Hochhauses wird in der Bezirkspolitik gestritten. Der Grundstückseigentümer und Investor, die Haberent Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, will anstelle der Kaufhalle ein Hochhaus bauen. Ggen den im August gestellten Bauantrag hat das Bezirksamt prinzipell keine...

  • Hellersdorf
  • 27.10.18
  • 122× gelesen
Sonstiges

Schließtag wegen Versammlung

Hellersdorf. Das Zentrum für sexuelle Gesundheit und Familienplanung, Janusz-Korczak-Straße 32, hat am Freitag, 2. November, wegen einer Personalversammlung geschlossen. Das Zentrum ist eine von fünf Einrichtungen seiner Art in Berlin. Hier gibt es unter anderem Beratungen zur Schwangerschaft, Empfängnisverhütung, zu Geschlechtskrankheiten und bei Parntnerschaftskonflikten. Es ist Mo, Fr von 9 bis 12 Uhr und Di, Do von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Kontakt unter Telefon 902 93 36 55. hari

  • Hellersdorf
  • 26.10.18
  • 5× gelesen
Bildung

Festakt zum Umzug der ASH

Hellersdorf. In Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) fand am 22. Oktober ein Festakt zum 20. Jahrestag des Umzugs der Alice Salomon Hochschulein die Helle Mitte statt. Die ASH, auch das wurde bei dem Festakt hervorgehoben, ist inzwischen ein wichtiger Partner des Bezirks und außerordentlich gesellschaftlich engagiert. Gegründet wurde sie von ihrer Namensgeberin, Alice Salomon (1872-1948), im Jahr 1908 als Soziale Frauenschule in Schöneberg, wo sie sich auch bis Herbst...

  • Hellersdorf
  • 24.10.18
  • 23× gelesen
Blaulicht

Chaosfahrt unter Drogen

Hellersdorf. Ein 37-Jähriger ist am 22. Oktober nach einer Chaosfahrt durch Hellersdorf verhaftet worden. Polizisten war der Mann gegen 2.20 Uhr bei einer Verkehrskontrolle an der Landsberger Chaussee aufgefallen, weil er kurz davor spontan in die Zossener Straße abbog. Es begann eine Verfolgungsfahrt mit Blaulicht und Martinshorn. Der Verfolgte gab Gas und überfuhr die Kreuzung Zossener/Ecke Stendaler Straße bei Rot und durchquerte die Tangermünder Straße, ohne auf möglichen Querverkehr zu...

  • Hellersdorf
  • 23.10.18
  • 39× gelesen
Kultur
3 Bilder

Ausstellung im KOMPASS, das Haus im Stadtteil
Vernissage "Lichtblicke .. ins Bild gesetzt"

Am Dienstag, dem 16.10.2018 hatte das Stadtteilzenrum Hellersdorf/Süd in den KOMPASS zur 3. Vernissage der Ausstellungsreihe „....- ins Bild gesetzt“ eingeladen. Diesmal interpretierten 16 Künstlerinnen und Künstler aus 5 Ländern und im Alter von 4 bis 70 Jahren ihre Ansichten zu Lichtblicken. Bis Mitte November sind die Besucher des Stadtteilzentrums eingeladen ein breites Spektrum an Bildern zu bestaunen, die zur Eröffnung zu vielen Gesprächen und dem gegenseitiges Kennenlernen der...

  • Hellersdorf
  • 20.10.18
  • 21× gelesen
Sport
Gleich zwei Goldmedaillen gewann Sandra Kramer bei der Leichtathletik-WM der Senioren in Malaga.
3 Bilder

„Ich trainiere für den Erfolg“
Senioren-Sportlerin Sandra Kramer (41) holt zweimal Gold bei Leichtathletik-WM in Málaga

Größer hätte der Erfolg nicht sein können: Sandra Kramer vom Athletik-Club Berlin (ACB) hat bei den Senioren-Weltmeisterschaften der Leichtathletik im Weitsprung und Dreisprung Gold geholt. Die Medaillen sind auch ein Ausdruck des Stellenwerts, den der Seniorensport im ACB genießt. „Das sind schöne Erfolge für unseren Verein und Ansporn für uns, den Seniorensport weiterzuentwickeln“, sagt Vereinspräsident Reinhard Liebsch. Die Leichtathletik-Abteilung des ACB hat rund 540 Mitglieder, rund...

  • Hellersdorf
  • 17.10.18
  • 73× gelesen
Kultur

Poetik-Preis der ASH vergeben

Hellersdorf. Der diesjährige Poetik-Preis der Alice Salomon Hochschule geht an den österreichischen Lyriker und Künstler Christoph Szalay. Die Jury würdigte Szalay als einen Autor, der seit Beginn seines Schaffens konsequent interdisziplinär arbeitet, sei es in der Lyrik, Performance oder Erstellung von Installationen. Die Alice Salomon Hochschule zeichnet mit ihrem Poetik-Preis seit 2007 Künstler aus, die durch ihre besondere Formensprache und Vielfalt zur Weiterentwicklung der literarischen,...

  • Hellersdorf
  • 12.10.18
  • 48× gelesen
Bildung

Kurse für Ehrenamtliche

Marzahn-Hellersdorf. Im Herbstsemester bietet die Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf (VHS), Mark-Twain-Straße 27, insgesamt 14 kostenfreie Kurse speziell für Ehrenamtliche an. Sie beschäftigen sich unter anderem mit Öffentlichkeitsarbeit, Rechtsfragen, Sprachen oder auch den Umgang mit Informationstechnik. In einigen Kursen gibt es noch freie Plätze. Das Angebot geht auf eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Freiwilligen-Agentur des Bezirks und der VHS zurück, die vor zwei Jahren...

  • Hellersdorf
  • 10.10.18
  • 34× gelesen
Umwelt
Manfred Wollner hat an das Bezirksamt 13 Fotos mit Graffiti-Schmiereien in der Hönower Weiherkette gesandt.
3 Bilder

Verfall in der Weiherkette
Bezirksamt hofft auf Fördermittel vom Land für Neugestaltung

Um die Hönower Weiherkette ist es schlecht bestellt. Die meisten der insgesamt zwölf Pfuhle haben nach dem heißen und trockenen Sommer kein oder kaum noch Wasser. Die Wege sind in einem schlechten Zustand und Anzeichen von Verfall und Vandalismus sind an vielen Stellen zu erkennen. Das lässt sich schon beim Betreten der Weiherkette auf dem ersten Blick feststellen. Beispielsweise am Zugang zum Beerenpfuhl von der Zerbster kann man stolpern. Die als Treppe in die Erde eingebauten Holzbalken...

  • Hellersdorf
  • 07.10.18
  • 33× gelesen
Bildung

Stipendien für ASH-Studenten

Hellersdorf. Das Land Berlin vergibt in diesem Wintersemester erstmals Stipendien für Studenten im Fach „Soziale Arbeit“ an der Alice Salomon Hochschule, Alice-Salomon-Platz 5. Unter dem Motto „Du studierst und Berlin bezahlt“ wirbt damit das Land um dringend benötigte Fachkräfte im Verwaltungsdienst. Die Stipendiaten werden mit monatlich 850 Euro unterstützt und können bereits während des Studiums Praktika bei der Landesverwaltung absolvieren. hari

  • Hellersdorf
  • 04.10.18
  • 67× gelesen
Bildung
Bettina Völter tritt im Jubiläumsmonat das Amt der Rektorin der Alice-Salomon-Hochschule (ASH) an. Schon als Prorektorin hat sie sich sehr für eine enge Zusammenarbeit der ASH mit dem Bezirk engagiert.
3 Bilder

Hochschule auf Wachstumskurs
Die Alice-Salomon-Hochschule zog vor 20 Jahren von Schöneberg nach Helle Mitte

Die Alice Salomon Hochschule hat vor 20 Jahren ihr Gebäude in Helle Mitte bezogen. Die Zahl der Studenten ist von Jahr zu Jahr gewachsen. In gleichem Maße stieg die Bedeutung der Hochschule als Partner des Bezirks. Das Engagement der ASH im Bezirk ist inzwischen vielfältig. So betreibt sie zusammen mit dem Bezirksamt das Kinderforscherzentrum „Helleum“ an der Kastanienallee. Bei der Integration von Flüchtlingen steht sie dem Bezirk zur Seite, etwa durch die Bereitstellung von...

  • Hellersdorf
  • 02.10.18
  • 92× gelesen
Soziales

Anwohner reden mit
Quartiersmanagement veranstaltet Zukunftswerkstatt

In einer Zukunftswerkstatt können sich Bewohner an den weiteren Planungen für das Quartiersmanagementgebiet Hellersdorfer Promenade beteiligen. Ideen und Vorschläge sind gefragt. Das Quartiersmanagement (QM) Hellersdorfer Promenade arbeitet an einem sogenannten integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzept, das die grobe Richtung für die Entwicklung dieses Gebietes bis 2021 vorgibt. Hierzu werden zahlreiche Daten und Hinweise aus der Bezirksverwaltung ausgewertet. Das soll bei der...

  • Hellersdorf
  • 02.10.18
  • 43× gelesen
Politik
Lehrerin Charlene Florencio unterrichtet in Willkommensklassen an der Konrad-Wachsmann-Oberschule.
2 Bilder

Das Schweigen brechen
Konrad-Wachsmann-Oberschule setzt sich für Toleranz ein

Rassismus drückt sich nicht nur in Gewalt gegenüber Ausländern oder rechten Aufmärschen aus. Rassismus ist auch ein Alltagsthema. Damit setzen sich Schüler der Konrad-Wachsmann-Oberschule auseinander. 2014 wurde der Schule an der Geithainer Straße das Siegel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ des Vereins „Aktion Courage“ verliehen. Das war ein Jahr, nachdem nur rund einen Kilometer entfernt an der Maxie-Wander-Straße die erste Flüchtlingsunterkunft im Bezirk eröffnet wurde. An...

  • Hellersdorf
  • 01.10.18
  • 107× gelesen
Bauen

Sitzbänke für neuen Weg

Hellersdorf. Auf dem neu gestalteten Weg zwischen Boulevard Kastanienallee und Ridbacher Straße sollen laut Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung Sitzbänke und Müllbehälter aufgestellt werden. Der frühere Trampelpfad wurde im Frühjahr zu einem Fuß- und Radweg mit Straßenbeleuchtung umgestaltet und verbindet die Großsiedlung mit dem Siedlungsgebiet. Die BVV möchte mit den Bänken die Aufenthaltsqualität des Weges für Spaziergänger erhöhen und ihnen eine Möglichkeit zum Ausruhen und...

  • Hellersdorf
  • 30.09.18
  • 60× gelesen
Bildung

Skandinavische Sprachen lernen

Hellersdorf. Die Volkshochschule bietet in ihrem Herbstsemester Kurse für Anfänger in drei skandinavischen Sprachen an. Der Norwegisch-Kurs hat bereits begonnen, der Schwedisch-Kurs startet am 2. Oktober. Der Dänisch-Kurs beginnt am Mittwoch, 10. Oktober. Die Kursgebühr beträgt jeweils 99,60 Euro, ermäßigt 51,35 Euro. Anmeldungen unter www.vhs-marzahn-hellersdorf.de oder Mo 10-12 und Do 15-18 Uhr in der VHS, Mark-Twain-Straße 27. Mehr Infos unter Telefon 90 29 32 58 90. hari

  • Hellersdorf
  • 28.09.18
  • 23× gelesen
Kultur
Gerda Maron macht es sich in ihrem Lesesessel gemütlich und liest dort auch die Bücher, die 2018 für den Deutschen Buchpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels nominiert sind.
3 Bilder

Mitreden bei Büchern
Lesekreis schreibt Rezensionen für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Der Lesekreis der Mark-Twain-Bibliothek ist in diesem Jahr offiziell Lesekreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Seine Mitglieder besprechen die Bücher der Kandidaten für den Deutschen Buchpreis 2018 und schreiben Rezensionen. Der Lesekreis der Twain-Bibliothek ist einer von nur fünf bundesweit, die erstmals für eine solche Aktion des Börsenvereins ausgewählt wurden. Sie sollen eine direkte Verbindung zum Lesepublikum herstellen und die Arbeit der Jury ergänzen, die über die...

  • Hellersdorf
  • 23.09.18
  • 64× gelesen
Bildung

Fremdsprachen für Anfänger

Hellersdorf. Die Volkshochschule (VHS) Marzahn-Hellersdorf hat noch einige freie Plätze in den Sprachkursen Englisch (Di 18-20.30Uhr) und Französisch (Do 18-20.30 Uhr) für Anfänger. Die Teilnahme kostet pro Kurs 99,60 Euro, ermäßigt 51,35 Euro. Anmeldungen sind auf www.vhs-marzahn-hellersdorf.de, persönlich Mo 10-12 oder Do 15-18 Uhr in der VHS, Mark-Twain-Str. 27, sowie unter Telefon 902 93 25 90 möglich. hari

  • Hellersdorf
  • 20.09.18
  • 23× gelesen
Blaulicht

Wieder ein Autobrand im Wohngebiet

Hellersdorf. Ein Pkw hat in der Nacht zu Mittwoch, 19. September, auf einem Parkplatz an der Fercher Straße gebrannt. Ein Anwohner hatte gegen 0.10 Uhr Rauch am Heck des Wagens entdeckt und Polizei sowie Feuerwehr informiert. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Während der zurückliegenden Wochen haben wiederholt Autos in dem Wohngebiet gebrannt. hari

  • Hellersdorf
  • 19.09.18
  • 56× gelesen
Bildung

Fußmarsch zum Schulessen

Hellersdorf. Aufgrund von Platzmangel findet der Unterricht von zwei Klassen der Grundschule am Schleipfuhl, Nossener Straße, derzeit an der gut 500 Meter entfernten Grundschule am Rosenhain, Klingenthaler Straße, statt. Doch zum Mittagessen müssen sie stets zu ihrer eigentlichen Schule zurück.  Eine völlig unnötige Strapaze, findet die Bezirksverordnetenversammlung und hat in einem Beschluss das Schulamt aufgefordert, diesen Zustand möglichst schnell zu beenden. hari

  • Hellersdorf
  • 15.09.18
  • 41× gelesen
Kultur
Bei der Probe tanken die Sängerinnen und Sänger des Chores „Liederquelle“ Kraft für den Alltag.
3 Bilder

Singen als Lebenselixier
Beim "Chor Liederquelle" steht die Freude am Gesang im Mittelpunkt

Der Chor „Liederquelle“ besteht seit rund 20 Jahren. Der Spaß am Singen steht den Damen und wenigen Herren an erster Stelle. Neue Chormitglieder sind gern gesehen, besonders Männer. Über den Mangel an Männerstimmen klagen viele gemischte Chöre. Ursache ist schlicht, dass Frauen eher das Singen in Gemeinschaft schätzen. Beim Chor „Liederquelle“ singen 16 Frauen und vier Männer mit. Die Ansprüche an die Sänger entsprechen denen eines Laienchores. Der Spaß am Gesang steht im Mittelpunkt. Neben...

  • Hellersdorf
  • 14.09.18
  • 39× gelesen
Blaulicht

Flammen schlugen aus Pkw

Hellersdorf. Ein Pkw stand in der Nacht zu Mittwoch, 12. September, in der Eisenacher Straße in Flammen. Ein Anwohner bemerkte den Brand gegen 0.15 Uhr und alarmierte umgehend Polizei und Feuerwehr. Letztere konnte die Flammen ersticken, die aus dem Motorraum loderten. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. hari

  • Hellersdorf
  • 12.09.18
  • 37× gelesen
Kultur
Das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer wird im Rahmen der Fassadensanierung vom ASH-Gebäude entfernt.
2 Bilder

Die Entscheidung bleibt umstritten
Gomringer-Gedicht verschwindet von Hochschul-Fassade

Die Leitung der Alice Salomon Hochschule setzt den Beschluss um, das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer an der Fassade des Hochschulgebäudes zu ersetzen. Die Auseinandersetzung um die Tilgung des Gedichts ist damit aber weder beendet noch vergessen. Denn das Gomringer-Gedicht bleibt dem Bezirk an anderer Stelle erhalten. Die Wohnungsgenossenschaft „Grüne Mitte“ will es an die Fassade eines ihrer Häuser anbringen und sogar abends beleuchten. Den Bauantrag hat die Genossenschaft im August...

  • Hellersdorf
  • 09.09.18
  • 73× gelesen
Bauen
Der Libertypark mit seinen Skateelementen soll an anderer Stelle völlig neu aufgebaut werden.

Skateanlage wird komplett neu aufgebaut
Libertypark zieht um

Der Libertypark an der „Senfte“ soll abgebaut und nur rund 100 Meter weiter völlig neu aufgebaut werden. Das ist das vorläufige Ergebnis von Gesprächen zwischen dem Verein Kids & Co, dem Bezirksamt und dem Gesobau. Kids & Co ist der Betreiber der Jugendfreizeiteinrichtung „Senfte“, Senftenberger Straße 10. Die Einrichtung bemüht sich besonders um sportliche Freizeitangebote für Jugendliche. Hierzu gehört der anliegende Libertypark. Die Anlage besteht aus mehreren Halfpipes aus Holz...

  • Hellersdorf
  • 08.09.18
  • 301× gelesen
Soziales

Sozialsenatorin liest Kindern vor

Hellersdorf. Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) hat am Mittwoch, 5. September, den „Löwenladen“, Schneeberger Straße 19, besucht und bei der Gelegenheit Kindern aus Büchern vorgelesen. Der „Löwenladen“ des gemeinnützigen Unternehmens „Librileo“ eröffnete im Juli am Boulevard Kastanienallee. Er will die spielerische Entwicklung sowie das Sprechen und Lesen von Kindern fördern. Zudem werden Eltern, insbesondere bei der Beantragung von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des...

  • Hellersdorf
  • 06.09.18
  • 28× gelesen
Bauen

Richtfest für 308 Mietwohnungen

Hellersdorf. Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH hat am 4. September Richtfest für ihr neues Wohnviertel in Hellersdorf-Ost gefeiert. Zwischen Louis-Lewin-Straße, Schwarzheider und Forster Straße entstehen drei Wohnblöcke mit 308 Mietwohnungen. Die Hälfte davon sind Sozialwohnungen, die für 6,50 Euro nettokalt pro Quadratmeter vermietet werden. Die frei finanzierten Wohnungen werden im Durchschnitt für neun Euro nettokalt vermietet. Die Vermietung soll Ende 2019 beginnen. hari

  • Hellersdorf
  • 06.09.18
  • 62× gelesen
Kultur
Gruppenfoto der Künstlerinnen mit Stadträtin Juliane Witt
6 Bilder

erfolgreiche Veranstaltung im Doppelpack
Vernissage und der 3. Künstlersalon an einem Tag

Am Dienstag, dem 28.08.2018 hatte das Stadtteilzenrum Hellersdorf/Süd in den KOMPASS eingeladen zu einem Nachmittag der besonderen Art. Ab 15 Uhr fand eine Vernissage statt, zur Ausstellungsreihe „....- ins Bild gesetzt“ Diesmal interpretierten 15 Künstlerinnen und Künstler ihre Ansichten zu Mittelpunkten. Bis Mitte Oktober wird ein breites Spektrum an Bildern gezeigt, das zu vielen Gesprächen und dem gegenseitiges Kennenlernen der  Künstlern untereinander und mit dem zahlreich teilnehmenden...

  • Hellersdorf
  • 03.09.18
  • 58× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement lädt zur Gebietskonferenz ein
Was läuft am Boulevard Kastanienallee?

Das Quartiersmanagement Boulevard Kastanienallee veranstaltet am Mittwoch, 12. September, die zweite Gebietskonferenz. Dabei geht es um die Umsetzung von Projekten und  die Wahl zum Quartiersrat. Auf der ersten Gebietskonferenz im Januar vergangenen Jahres konnten Bewohner des Quartiersmanagementgebietes Projekte für den Boulevard Kastanienallee vorschlagen. Das Quartiersmanagement legt nun Rechenschaft über den Stand der Umsetzung ab und nimmt am 12. September neue Projektvorschläge...

  • Hellersdorf
  • 03.09.18
  • 55× gelesen
Blaulicht
Die Vandalen haben die Platten an einer Seite der Streetsockeranlage der „Hellen Oase“ herausgerissen und die sie stützenden Holzleisten zerbrochen.

Streetsocker-Anlage im Bürgergarten zerstört
Erneuter Angriff auf die Helle Oase

Vandalen haben erneut den Bürgergarten „Helle Oase“ ins Visier genommen. Dieses Mal wurde die Streetsocker-Anlage auf der Fläche teilweise zerstört. Die Vandalen kamen am Wochenende, Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. August, am späten Abend oder in der Nacht. Sie zerstörten ein Viertel der Umrandung des Spielfeldes, rissen Holzgeländer und die Stützen heraus und ließen die Platten auf dem Spielfeld liegen. Spiele sind momentan kaum möglich. „Beobachter berichteten, dass am Sonntag nur...

  • Hellersdorf
  • 02.09.18
  • 389× gelesen
Kultur

Kleine Bahn ganz groß

Hellersdorf. Ihre erste Ausstellung nach den Sommerferien veranstaltet die IG Modellbahn Hellersdorf, Stollberger Straße 49, am Sonnabend und Sonntag, 8. und 9. September, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Während der Sommermonate hat das Bahnbetriebswerk der IG-Anlage eine neue Steuerung erhalten. Die Fahrten der Loks können auf einem Bildschirm verfolgt werden. Kinder können an zwei Anlagen spielen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene drei Euro, für Kinder einen Euro und Familien sieben Euro. Der...

  • Hellersdorf
  • 01.09.18
  • 17× gelesen
Sonstiges
2 Bilder

Gärtnern ohne eigenen Garten
Haben Sie einen grünen Daumen?

Oder brauchen Sie das Gefühl von Erde an den Fingern, haben aber kein richtiges Betätigungsfeld? Das "Grüne Haus" in Hellersdorf, Boizenburger Str. 52-54 sucht Menschen mit genau diesem Anliegen. Nach Absprache und vorhandener Erfahrung, kann dort eine eigene Fläche zur Gestaltung und Pflege übernommen werden oder Sie wirken einfach bei der Pflege vorhandener Teilflächen mit. Gesucht werden Erwachsene und auch Familien mit Kindern, die es ins Grüne treibt. Wenn Sie interessiert sind, melden...

  • Hellersdorf
  • 31.08.18
  • 22× gelesen
Umwelt

Die Natur kennenlernen

Hellersdorf.  Das Freilandlabor Marzahn, Torgauer Straße 6, bietet Kitas, Schulen und Hort-Einrichtungen Veranstaltungen zur Umweltbildung an. Besonders beliebt sind bei Schulanfängern Herbstexkursionen in die Hönower Weiherkette mit Basteln und Spielen. Die Kinder können mit Wasser experimentieren, Bäume kennenlernen, erste Erfahrungen im Umgang mit einem Mikroskop machen, etwas über Kräuter oder die Erdgeschichte erfahren. Die Veranstaltungen dauern zwei bis drei Stunden. Basteln kostet,...

  • Hellersdorf
  • 31.08.18
  • 3× gelesen
Kultur
3 Bilder

Besinnliches im Kulturcafé im "Weißen Haus"
Astrid Reimann las "Das Schneckenmückenpferd"

Bei der strahlenden Sonne und den Temperaturen, die am 29. August herrschten, denkt man eigentlich eher an eine Eis-Diele oder einen Badesee. Aber das Kulturcafé im "Weißen Haus" in Hellersdorf verfügt offensichtlich auch über besondere Anziehungskraft, denn dort fanden sich, wie an jedem letzten Mittwoch im Monat, höchst interessierte Zuhörerinnen für die monatliche literarische Lesung ein. Astrid Reimann las unter anderem aus ihrem neuen Erzählband "Das Fenster gegenüber" und die angekündigte...

  • Hellersdorf
  • 30.08.18
  • 68× gelesen
  • 1
Politik

Fest der Demokratie
Initiativen feiern auf dem Alice-Salomon-Platz

Ein Fest der Demokratie und Toleranz feiern Vereine und Initiativen Anfang September auf dem Alice-Salomon-Platz. Über die Zielrichtung sagt das Motto „Schöner leben ohne Nazis“ alles aus. Das Fest findet bereits im zehnten Jahr in Folge im Bezirk statt. Es steht im Zeichen von Solidarität und dem Miteinander unterschiedlicher Kulturen. Auch das runde Jubiläum soll würdig begangen werden. Dazu gehört ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen kulturellen und musikalischen...

  • Hellersdorf
  • 25.08.18
  • 89× gelesen
Kultur

Fotos wie Aquarelle

Hellersdorf. Landschaftsfotografien von Helga Schönfeld sind bis 12. Oktober im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Hellersdorf, Glauchauer Straße 7, zu besichtigen. Die Landschaften sind durch die Auswahl von Details so verfremdet, dass sie mehr an gemalte Bilder erinnern. Die Künstlerin bearbeitet diese zudem am Computer so, dass sie den Eindruck von Aquarellen vermitteln. Die Ausstellung ist dienstags von 13-16 und 18-19 sowie sonntags von 11-18 Uhr geöffnet. Außerdem sind...

  • Hellersdorf
  • 24.08.18
  • 21× gelesen
Bildung
Das Schulamt sorgte für einige Verbesserungen an der Kolibri-Grundschule. Drängende Probleme bleiben.

Platzmangel und Sanierungsstau
Lage an der Kolibri-Grundschule bleibt weiter angespannt

Die Lernbedingungen an der Kolibri-Grundschule sind auch mit Beginn des neuen Schuljahres weiter schwierig. Bauarbeiten in den Sommerferien schufen kleinere Verbesserungen, aber keine wirkliche Entspannung. In der unterrichtsfreien Zeit wurde die ehemaligen Küche der Kolibri-Grundschule zum Essensraum umgebaut. Die Küche wurde schon länger nicht mehr genutzt, da ein Caterer das Essen anliefert. 64 neue Essensplätze entstanden. Schon im vergangenen Jahr hat das Schulamt in der benachbarten...

  • Hellersdorf
  • 23.08.18
  • 230× gelesen
Blaulicht

Wegen Brand nicht bewohnbar

Hellersdorf. Wegen eines Kellerbrandes am 21. August musste ein mehrgeschossiges Wohnhaus an der Maxie-Wander-Straße geräumt werden. Mieter hatten gegen 22.45 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Hausflur bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte löschten den Brand, der nach ersten Erkenntnissen im Keller ausgebrochen war. Zwei Mieter wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr erklärte wegen der starken Kohlenmonoxidbelastung das...

  • Hellersdorf
  • 22.08.18
  • 47× gelesen
Umwelt
Katja Schönrock lässt ihre neunjährige Labrador-Hündin Emma in dem Pool planschen, den Vereinsmitglieder in diesem Sommer für die Hunde anlegten.
3 Bilder

Nach zwei Jahren auf der Kippe
Verein soll Hundeplatz für einen Schulneubau räumen

Der Verein „Helle Hunde“ feiert Ende des Monats sein zweijähriges Bestehen. Das Feiern auf dem Hundeplatz des Vereins geschieht zwischen Hoffen und Bangen. Der Verein muss bis zum kommenden Jahr den Platz an das Bezirksamt zurückgeben. Das Bezirksamt hat das Grundstück an der Weißenfelser Straße für den Neubau einer Schule vorgesehen. Darauf standen schon einmal zwei Schulen, die aber schon vor Jahren abgerissen wurden. Über Jahre war das Gelände eine Brache, bis das Bezirksamt das...

  • Hellersdorf
  • 19.08.18
  • 683× gelesen
Kultur
Die Ausstellung „60 Jahre Kunst im Untergrund“ am Boulevard Kastanienallee dokumentiert die Geschichte der Künstlerinitiative.
2 Bilder

Kunst vom Rande der Stadt
Künstlerinitiative präsentiert Ausstellung zu ihrer Geschichte

Die Künstlergruppe „Kunst im Untergrund“ zeigt am Boulevard Kastanienallee eine Ausstellung zu ihrer Geschichte. Damit macht sie auch auf ihre Wurzeln in der DDR und damit dem Berliner Osten aufmerksam. Dem Besucher erschließt sich auf eingängige Weise das künstlerische Programm der Gruppe. Diese tauchte 2014 wie aus dem Nichts in Hellersdorf auf und veranstaltete Aktionen und zeigte Ausstellungen. Wechselnde Aktionsorte waren Bahnhöfe an der U-Bahnlinie 5 und deren Umgebung. Stützpunkt...

  • Hellersdorf
  • 18.08.18
  • 53× gelesen
Politik

Sozialbetreuer protestierten

Hellersdorf. Gegen schlechte Arbeitsbedingungen haben am 16. August Mitarbeiter des Regionalen Sozialpädagogischen Diensts (RSD) des Bezirksamts auf dem Alice-Salomon-Platz protestiert. Sie forderten mehr Personal und bessere Bezahlung. Der RSD betreut schwierige Familien und wacht über den Kinderschutz. Die Mitarbeiter müssen seit Jahren eine übermäßige Zahl von Fällen betreuen. Versprechungen des Senats, die Arbeitsbedingungen zu verbessern, seien nicht eingehalten worden. hari

  • Hellersdorf
  • 17.08.18
  • 53× gelesen
Verkehr
Eine für die Zukunft geplante Straßenbahnstrecke verhindert eine zeitnahe Lösung für akute Platzprobleme an der Grundschule am Schleipfuhl.

Schiene gegen Schule
Verwaltungen streiten um ein Grundstück

Seit Langem ist im Bezirksamt klar, dass die Grundschule am Schleipfuhl, Nossener Straße 85, einen Erweiterungsbau braucht. Die Schule platzt aus allen Nähten, und in den kommenden Jahren sind noch mehr Schüler zu erwarten. Deshalb beantragte das Bezirksamt bei der Bildungsverwaltung des Senats das Geld für einen sogenannten Modularen Ergänzungsbau (MEB). Die Senatsverwaltung stimmte auch zunächst zu. Dann stellte eine Mitarbeiterin fest, dass das Grundstück für den MEB auf einer Fläche...

  • Hellersdorf
  • 16.08.18
  • 75× gelesen
Bildung

Schreiben und Lesen für Erwachsene
VHS startet einen Alphabetisierungskurs

An der Volkshochschule beginnt Anfang September ein Alphabetisierungskurs. Die Teilnehmer können ihr Lese- und Rechtschreibvermögen verbessern. Die Anwendung der Rechtschreibregeln wird mit der Lösung von Alltagsproblemen verbunden. Die Teilnehmer können beim Lesen von Geschichten ihren Wortschatz erweitern und am Computer einfache Texte verfassen. Im Mittelpunkt stehen persönliche Themen und Anliegen wie sie in E-Mails, auf Postkarten oder in Briefen vorgetragen werden. Zum Programm...

  • Hellersdorf
  • 15.08.18
  • 41× gelesen
Umwelt
Aufkleber verkünden den Bewohnern der Häuser der Gehrung GmbH an der Bansiner Straße, dass Giftköder ausgelegt sind. Die Ratten sind damit aber nicht vertrieben.

Nur Köder auslegen reicht nicht
Ratten an der Bansiner Straße

An der Bansiner Straße und in deren Umfeld gibt es ein massives Rattenproblem. Bisherige Bekämpfungsmaßnahmen blieben weitgehend wirkungslos. „Sehen Sie, da sind ein paar Rattenlöcher und wenige Meter weiter noch mehr“, sagt Eckhart Kusche. Der Anwohner steht an einem Stück Rasen vor dem Haus Bansiner Straße 27 A. Mitunter seien die Ratten auch tagsüber zu sehen und tummelten sich, als sei das ihre Straße. Bei einem Gang um den Block zeigt Kusche noch einen Raum mit Müllcontainern, der...

  • Hellersdorf
  • 13.08.18
  • 68× gelesen
Kultur
"Grünes Haus" für Hellersdorf
4 Bilder

Das "Grüne Haus" - ein Ort für alle

In der Boizenburger Straße 52-54 in Hellersdorf gibt es seit mehr als 15 Jahren eine Begegnungsstätte, die für Jung und Alt viel zu bieten hat. 1997 wurde der Verein „Grünes Haus für Hellersdorf e.V.“ gegründet, der Umbau einer ehemaligen Kindertagesstätte begann 1998 und im Gegensatz zum üblichen Berliner Bautempo konnte das Haus schon ab 2001 von den Hellersdorfern genutzt werden. Ganz offensichtlich haben die Frauen des Vorstandes Barbara Nitsche, Monika Stief und Christine Engel sowie...

  • Hellersdorf
  • 12.08.18
  • 80× gelesen
Umwelt
Tierhof-Mitarbeiterin Marion Gentz schmust mit einem der Lämmer der Braunen Bergschafe.
4 Bilder

Ein Anziehungspunkt für Kinder
Tierhof am Oschatzer Ring feiert sein fünfjähriges Bestehen

Der Tierhof Hellersdorf ist eine Arche für bedrohte Haustierrassen und Anziehungspunkt für Groß und Klein im Kiez. Er feierte Anfang August fünfjähriges Bestehen. Mit dem Tierhof, Oschatzer Ring 1, bekam Hellersdorf eine neue Attraktion. Inmitten einer Großsiedlung wurden Tiere angesiedelt und gezüchtet. Das ehemalige Gelände einer Schule bekam einen ländlichen Anstrich. Kein Wunder, dass der Tierhof auf Anhieb Neugier bei den Anwohnern erregte und bald auch Kinder aus der Umgebung...

  • Hellersdorf
  • 12.08.18
  • 145× gelesen
Soziales

Fest zum Ferienende
Kinder feiern auf der Wiese vor der Flüchtlingsunterkunft

Mit einem Gartenfest endet der diesjährige Feriensommer für Kinder im Bezirk. Noch einmal gibt es zum Ende der Sommerferien für Kinder viel Spiel und Spaß. Das Gartenfest startet am Donnerstag, 16. August, um 14 Uhr auf der Wiese vor der Flüchtlingsunterkunft an der Maxie-Wander-Straße. Kooperationspartner aus dem Bezirk wie die Spielplatzinitiative Marzahn und die Evangelische Kirchengemeinde Hellersdorf bieten Spiele oder andere Aktionen zum Mitmachen an. Auf einer Bühne gibt es unter...

  • Hellersdorf
  • 10.08.18
  • 90× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Carola Rümper bringt die Fotos zu der Ausstellung „My home is my castle“ in ihrem Projektraum "mp43" an.
2 Bilder

Einblicke in die innere Welt
Neue Ausstellung am Boulevard zeigt Fotos von Wohnzimmern

Hinter die Fassaden schauen, damit macht eine Ausstellung am Boulevard Kastanienallee ernst. Es werden Fotos von Wohnzimmern von Anwohnern gezeigt. Die Ausstellung im Projektraum „mp43“ vereint rund 20 Fotos von Wohnzimmern. Die Fotos sind aus den zurückliegenden Jahrzehnten, das älteste aus den 1950er-Jahren. Da gab es den Boulevard Kastanienallee noch gar nicht. Die Familie stellte ein Foto von ihrem Wohnzimmer zur Verfügung, weit bevor sie in das Neubaugebiet zog. Darin drückt sich...

  • Hellersdorf
  • 04.08.18
  • 95× gelesen
Bauen

Suche nach Ersatzstandort

Hellersdorf. Das Bezirksamt hat Mittel für Container als Ersatzstandort für die Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule, Cottbusser Straße 23, in die Investitionsplanung aufgenommen, aber noch keine Entscheidung über den Ersatzstandort getroffen. Das zweite Gebäude der Gemeinschaftsschule muss dringend saniert werden. Dazu muss aber ein Teil der Schüler an einen Ersatzstandort umziehen. Für die Aufstellung von Containern reichen die Flächen auf dem Grundstück der Schule nicht aus. Das einzige...

  • Hellersdorf
  • 03.08.18
  • 69× gelesen