Anzeige
WAS HAT SICH GEÄNDERT?

Sicherer – übersichtlicher – mobil

Ende Mai ging das neue Internetportal der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes mit attraktiverem Design und neuen Funktionen an den Start. Wir sagen Ihnen, was sich geändert hat, und geben Kiez-Entdeckern viele Tipps, wie sie eigenständig Beiträge, Schnappschüsse und Veranstaltungen auf berliner-woche.de veröffentlichen können.

  • Berlin
  • 07.06.18

Nachrichten - Hellersdorf

Bauen
Die Hellersdorfer Jugendfeuerwehr öffnet am 23. Juni ihre Türen für Besucher. 

Frei zur Besichtigung
Jugendfeuerwehr gewährt Blick hinter die Fassade

Seit einem Jahr hat die Jugendfeuerwehr ein eigenes „Dienstgebäude“. Es befindet sich hinter der Feuerwache in der Hellersdorfer Straße 143-147 und öffnet am Tag der Architektur, am Sonnabend, 23. Juni, für zwei Führungen mit den Architekten seine Türen. Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum IGA-Gelände und wurde auch im Rahmen der IGA 2017 gebaut und eingeweiht. Es verfügt neben Umkleideräumen auch über einen Sportraum. Es ist ein Holzbau mit einer pavillonartigen Architektur....

  • Hellersdorf
  • 16.06.18
  • 12× gelesen
Bildung
Am Donnerstag, 21. Juni 2018, wird um 14 Uhr der Grundstein für einen Erweiterungsbau am Helleum in der Kastanienallee gelegt.
2 Bilder

Der Forscherkreis vergrößert sich
An der Kastanienallee entsteht bis Mitte 2020 ein wissenschaftlicher Campus

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, beginnt offiziell der Neubau einer weiteren Forschungsstätte für Kinder und Jugendliche. Ab 14 Uhr findet der erste Spatenstich für das Jugendforscherzentrum Helleum, Kastanienallee 59, statt. In dem Neubau Helleum II am Kinderforscherzentrum soll Jugendlichen ab Klasse 7 bis zur Berufsbildung ebenfalls die Möglichkeit eröffnet werden, sich mit naturwissenschaftlichen und technischen Themen zu beschäftigen. Das neue Gebäude wird über vier Ebenen verfügen, in...

  • Hellersdorf
  • 14.06.18
  • 49× gelesen

Schnappschüsse

Soziales

Quartiersrat wird gewählt

Hellersdorf. Noch bis Freitag, 22. Juni, haben die Bewohner im Quartiersmanagementgebiet rund um die Hellersdorfer Promenade Gelegenheit, ihren Quartiersrat zu wählen. Bewohner, die mindestens 16 Jahre alt sind, können ihre Stimme abgeben. Dies ist unter anderem in der Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) Senfte 10, Senftenberger Straße 10, im  Stadtteilbüro, Hellersdorfer Promenade 17, im Bunten Haus, Hellersdorfer Promenade 14 und im AWO-Stadtteiltreff, Kastanienallee 53 möglich. Die Mitglieder...

  • Hellersdorf
  • 13.06.18
  • 12× gelesen
Anzeige
Kultur

Flucht und Vertreibung

Hellersdorf. In der Evangelischen Kirche, Glauchauer Straße 7, ist noch bis zum 20. Juli eine Ausstellung mit Bildern von Helga Schönfeld zum Thema Flucht und Vertreibung zu sehen. Die Künstlerin will die Besucher mit ihren Fotografien zum Nachdenken anregen. Ihr geht es um das Thema, warum Menschen ihre Heimat verlassen und welche Kultur oder Religion sie mitbringen. Die Ausstellung ist sonntags von 11 bis 18 Uhr und dienstags von 13 bis 16 sowie 18 bis 19 Uhr sowie nach Absprache zu...

  • Hellersdorf
  • 13.06.18
  • 5× gelesen
Blaulicht

Wegen Raubes festgenommen

Hellersdorf. Wegen versuchten Raubes hat die Polizei am 5. Juni in der Louis-Lewin-Straße einen jungen Mann festgenommen. Der 18-Jährige wird verdächtigt, am frühen Morgen des 27. Januar am U-Bahhof Louis-Lewin-Straße einen BVG-Mitarbeiter angegriffen zu haben. Das Opfer leidet bis heute gesundheitlich an den Folgen des Überfalls. Auf die Spur des Täters kam die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen. Er wird als Intensivtäter eingestuft und hat keinen festen Wohnsitz. Gegen ihn wurde...

  • Hellersdorf
  • 06.06.18
  • 18× gelesen
Umwelt

Spitze beim Energie-Sparen

Hellersdorf. Die Caspar-David-Friedrich-Schule, Alte Hellersdorfer Straße 7, ist Berliner Energiesparmeister und kämpft jetzt um den Bundessieg. Die Oberschule hat an dem gleichnamigen Wettbewerb teilgenommen und laut Jury das beste Klimaschutz-Projekt in Berlin. Um die Schulverpflegung so klimafreundlich wie möglich zu gestalten, setzen die Schüler auf Eigenanbau im Schulgarten. Auf diese Weise vermeiden sie die Treibhausgasemissionen für den langen Transportweg und die energieintensive...

  • Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 4× gelesen
Anzeige
Bauen

Richtfest für Wohnkomplex

Hellersdorf. Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH hat am 29. Mai das Richtfest für einen neuen Wohnkomplex an der Mittenwalder/Ecke Zossener Straße gefeiert. Hier werden bis 2019 zwei Wohnhäuser und zwei Stadtvillen gebaut. Es entstehen insgesamt 215 Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern. Rund die Hälfte der Wohnungen entsteht im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus. hari

  • Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 39× gelesen
Politik
Weder das Natur- und Grünflächenamt noch das Ordnungsamt störten sich an den kaputten Parkbänken und beschmierte Papierkörben in der geschützten Grünanlage hinter der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße.

Beschmierte Papierkörbe und kaputte Parkbänke
Verwaltung ignoriert Vandalismus in der Grünanlage an der Riesaer Straße

Mehrere Bänke und Papierkörbe in der geschützten Grünanlage an der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße sind beschädigt. Hinweise eines Busfahrers hat das Ordnungsamt über Monate ignoriert. BVG-Busfahrer Dennis Gustke (28) fährt häufig die Busse der Linie 395. Seine Pausen verbrachte er in der Vergangenheit gerne in der Grünanlage an der Straßenbahnwendeschleife an der Riesaer Straße. Doch auf die Parkbänke kann er sich schon Lange nicht mehr setzen. „Die Latten der Sitze oder...

  • Hellersdorf
  • 30.05.18
  • 65× gelesen
Kultur
KlangWeise
4 Bilder

Neues im KOMPASS, Hau im Stadtteil
Zum zweiten Mal gab es den offenen Künstlersalon

Die Künstlergruppe „KlangWeise“ eröffneten am 26.05.2018 den Künstlersalon zum zweiten Mal im KOMPASS, Haus im Stadtteil, passend zum Wetter mit einem Programm : Sommer, Sonne, Sonnenschein. Die Künstlerinnen brachten Bilder, Lieder, Gedichte und Geschichten zum Sommer und seinen vielfältigen Freuden, wie warmes Wetter, Mückentanz und natürlich der Liebe, mit. Die von Margrid Wünsch, Hannelore Dehl und Susanne Danowski vorgetragenen Texte waren zum großen Teil von den Vortragenden selbst...

  • Hellersdorf
  • 28.05.18
  • 21× gelesen
Soziales

Streetworker für den Cecilienplatz?

Hellersdorf. Streetworker sollen auf dem Cecilienplatz als Ansprechnpartner für Jugendliche zur Verfügung stehen. Dafür soll sich laut Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt einsetzen. Anlass ist, dass Jugendliche, die am späten Abend und nachts auf dem Cecilienplatz anzutreffen sind, Lärm verursachen und Müll hinterlassen. Streetworker sollen mit den Jugendlichen nach Wegen suchen, wie Probleme mit den Anwohnern vermieden werden können. hari

  • Hellersdorf
  • 22.05.18
  • 35× gelesen
Soziales

Senat unterstützt Mieter
Das Land Berlin finanziert zwei Beratungsstellen in Marzahn-Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf: Bezirk schafft Beratungsstellen Angesichts des angespannten Wohnungsmarktes haben es Vermieter leicht, ihre Interessen gegenüber Mietern durchzusetzen. Deshalb will das Bezirksamt in den Großsiedlungen  zwei Mieterberatungen eröffnen. Eine flächendeckende, allgemein zugängliche und grundsätzlich kostenlose Mieterberatung gibt es bisher nicht in Berlin. Lediglich Mietervereine bieten in dem einen oder anderen Stadtteilzentrum eine Beratung an. Sie kann aber in aller...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 22.05.18
  • 24× gelesen
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 140× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 372× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 256× gelesen
  • 1
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1141× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 2780× gelesen
  • 11
Bauen
Ein Stück der Gülzower Straße an der Ecke Lion-Feuchtwanger-Straße wird gegenwärtig saniert.

Mehr Geld für den Straßenbau

Im Bezirk gibt es derzeit eine Reihe von Straßenbaustellen. Doch letztlich sind sie nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. In die Sanierung müsste eigentlich viel mehr investiert werden.  Das Tiefbauamt hat in diesem Jahr rund 3,1 Millionen Euro für den Unterhalt der Straßen zur Verfügung. Das ist ungefähr so viel wie im Vorjahr. Aus dem Schlaglochprogramm des Senats bekommt der Bezirk weitere rund 2,6 Millionen Euro. Das sind 500 000 Euro mehr als 2017. Aus dem Gehwegprogramm des Senats...

  • Hellersdorf
  • 20.05.18
  • 72× gelesen
Sport

Wanderung mit Kleingärtnern

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirksverband der Gartenfreunde Marzahn lädt am Sonntag, 27. Mai, zu einer Kleingartenwanderung ein. Sie beginnt um 10 Uhr am U-Bahnhof Kienberg und führt über den Wuhlesteg zur Kleingartenanlage „Am Kienberg“. Anschließend geht es über den Wuhlewanderweg und andere Kleingartenanlagen zur Endstation, der Kleingartenanlage „Am Fuchsberg“ an der Alfelder Straße in Biesdorf. Die Wanderstrecke ist rund 7,5 Kilometer lang. Wer nicht gut zu Fuß ist und sich einige Kilometer...

  • Marzahn
  • 20.05.18
  • 18× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 44× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 32× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 15× gelesen
Sport

Sportanlage muss saniert werden

Hellersdorf. Die Kleinsportanlage an der Peter-Huchel-Straße muss grundlegend saniert werden. Dies geht aus einer Antwort des Bezirksamtes an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hervor. Die BVV hatte im Februar auf Antrag der SPD verlangt, dass die Fläche an der Sporthalle Peter-Huchel-Straße 33 zum Frühjahr sporttauglich gemacht wird. Nach Prüfung durch das Sportamt reicht eine schnelle Instandsetzung nicht aus. 400 000 Euro müssten investiert werden. Dieses Geld sei nur über ein...

  • Hellersdorf
  • 17.05.18
  • 16× gelesen
Bildung

Zahl der Kinder in den Großsiedlungen mit Sprachstörungen wächst weiter

Die Zahl der Kinder mit Sprachdefiziten beim Übergang von der Kita zur Schule wächst weiter. Bei den Einschulungsuntersuchungen 2016/17 wurden für fast 60 Prozent der Schüler Förderempfehlungen ausgesprochen.  Ein langjähriger Trend im Bezirk setzt sich damit fort. Die aktuellen Zahlen bedeuten im Vergleich zu 2013/14 einen Anstieg um rund vier Prozent. Auch hinsichtlich des sonderpädagogischen Förderbedarfs steigt die Kurve an. Im akutellen Einschulungsbericht gab es eine Empfehlung bei...

  • Marzahn
  • 16.05.18
  • 59× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: Kochen und Backen mit Erdbeeren

Die kleine rote Frucht zeigt sich hier von ihrer besten Seite: Leckere Erdbeerrezeptideen aller Art finden sich in „25 begeisternde Erdbeerrezepte“. Die köstlichen Beeren sind gern gesehene Klassiker in der Küche und schmecken in allen Variationen. Eine Sortenübersicht zu Beginn des Buchs hilft dabei, zwischen den einzelnen Erdbeerarten zu unterscheiden, gibt an, wann sie jeweils reif sind und wofür sie sich am besten eignen. Das Buch beweist, dass das süße Obst ein wahrer Alleskönner...

  • Charlottenburg
  • 16.05.18
  • 40× gelesen
Soziales
Die Künstler Mohammed und Tamara von der UdK führen mit den Flüchtlingsfrauen in dem „Schlosszimmer“ ein Nähprojekt durch.
2 Bilder

Ein Raum nur für Flüchtlingsfrauen

Die Flüchtlingsunterkunft an der Albert-Kuntz-Straße hat ein „Schlosszimmer“. Darin können weibliche Flüchtlinge Zuflucht finden und einmal unter sich sein. Das „Schlosszimmer“ hat seinen Namen, weil es ähnlich wie in einem Schloss mit Stuck und Biedermeiermöbeln ausgestattet ist. An einem großen Tisch kann gemeinsam gegessen oder gebastelt werden. Ein plüschiges Sofa mit vielen extra dafür gefertigten Kissen vermittelt zusätzlich einen Eindruck von Gemütlichkeit. Das rund 40...

  • Hellersdorf
  • 15.05.18
  • 119× gelesen