Helle-Oase: Akademie vermittelt Gartenbauwissen

In der "Hellen Oase" ruht die Gartenarbeit. Hobbygärtner bereiten sich jetzt in Seminaren auf die Saison vor. (Foto: hari)

Hellersdorf. Der Verein Kids & Co. bietet Seminare zum ökologischen Gärtnern an. Die Teilnehmer erfahren, wie im Garten natürliche Kreisläufe genutzt werden können.

Kids & Co. koordiniert unter anderem die "Helle Oase". Der Bürgergarten ist ein Gemeinschaftsprojekt von Trägern im Stadtteil. Er wird seit 2012 auf einer 4000 Quadratmeter großen Brache in der Tangermünder Straße 127-129 nach den Ideen von Anwohnern gestaltet. In selbst gebauten Hochbeeten gedeihen Gemüse, Kräuter und Blumen in fruchtbaren Mischkulturen. Aus Gartenabfällen entsteht nährstoffreiche Komposterde. Im Herbst vergangenen Jahres wurde eine Streuobstwiese angelegt.

Bis zum Beginn der nächsten Saat- und Pflanzsaison im März will der Verein nun interessierten Freizeitgärtnern das neuartige Konzept des naturnahen Gartenbaus, die Permakultur, vermitteln. Kooperationspartner von Kids & Co. ist die Permakultur-Akademie Berlin. Es geht darum, auch im Garten natürliche Kreisläufe nachzugestalten die dauerhaft funktionieren und nachhaltig sind. Themen der Seminare sind unter anderem Gehölzpflege und Veredelung, Obstbaumlebensgemeinschaften und Nützlinge. Weiterhin wird über die Gewinnung von Saatgut, Bewässerungssysteme und das Haltbarmachen von Lebensmitteln informiert.

Die Seminare finden im "Haus Sonneneck" von Kids & Co., Alt-Hellersdorf 29-31, in der Zeit vom 16. Januar bis 27. Februar jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr statt. Die Teilnahme kostet pro Seminar 2,50 Euro. Wer an allen sieben Seminaren teilnimmt, bezahlt insgesamt zwölf Euro. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis Sonntag, 12. Januar, per E-Mail an kontakt@helle-oase.de erforderlich. Mehr Informationen unter www.helle-oase.de.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.