Neuer Name für Straßenabschnitt

Hellersdorf.Das Bezirksamt hat das Teilstück der Straße zwischen der Klausdorfer und der Mittenwalder Straße in Stephan-Born-Straße umbenannt. Lange Zeit gab es hier nur einen Anlieger im südlichen Bereich, das von Babel e.V. in einer ehemaligen Kita betriebene interkulturelle Haus Babylon. Inzwischen hat ein Investor auch den nördlichen Bereich der Straße mit Einfamilienhäusern bebaut. Weil das Straßenstück im Norden Mittenwalder und im Süden Klausdorfer Straße hieß, war eine Neubenennung erforderlich. Bei der Benennung der Straße wählte der Investor aus der Vorschlagsliste der Bezirksverordnetenversammlung den Namen von Stephan Born aus. Born war einer der führenden Köpfe der März-Revolution von 1848 und später einer der Begründer der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung. Als einziger Anlieger musste das Haus Babylon seine Adresse in Stephan-Born-Straße 4 ändern.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden