Verein "Roter Baum" lädt Jugendliche zum Festival ein

Die Band "Kornbrot" ist eine von fünf Bands beim Jugendkulturfestival auf dem Alice-Salomon-Platz. (Foto: Ast)

Hellersdorf. Ein Jugendkulturfestival ist der Höhepunkt der Veranstaltungsreihe "Divercity" von Roter Baum e.V. in Helle Mitte.

Das Festival findet am Freitag, 31. August, ab 16 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz statt. Jugendliche stellen bis 23 Uhr ihre Musik und andere Freizeitbeschäftigungen vor. Das reicht von Skateboardern über BMX-Fahrer und Kletterern bis zu Parkour-Sportlern und Graffitikünstlern. Fünf junge Bands präsentieren sich mit ihrer Musik auf der Bühne. Es handelt sich um die größte Veranstaltung von "Divercity" in diesem Sommer. Divercity ist eine Initiative von Roter Baum e.V., um das Kulturleben im Stadtteil zu bereichern und öffentliche Plätze zu beleben. Den Anfang machte im Juli eine Rap-Session. Ein weiterer Höhepunkt war Anfang August ein Elektro-Open-Air. Bis Oktober sollen weitere Veranstaltungen folgen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden