Hermsdorf dreht die Partie

Hermsdorf. Der siebte Spieltag der Berlin-Liga begann nicht optimal für den VfB Hermsdorf. Julian Graf traf für Gegner BFC Dynamo II nach einer knappen halben Stunde zum Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel drehte Hermsdorf aber die Partie und ging durch Tore von Habedank (65.) und Duncan (77.) verdient als Sieger vom Platz. Durch den zweiten Sieg in Folge kletterte die Mannschaft von Trainer Krakowski auf den siebten Tabellenplatz. Am Freitag gastiert der VfB beim Tabellendritten Tennis Borussia(19 Uhr, Mommsenstadion).


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.