Hermsdorf hält Kontakt zur Spitze

Hermsdorf.Durch einen 4:1-Erfolg bei Schlusslicht SF Johannisthal am vergangenen Sonntag bleibt Berlin-Ligist VfB Hermsdorf in der Verfolgergruppe hinter den Spitzenteams Eintracht Mahlsdorf und Stern 1900. Die Reinickendorfer spielten die Partie nach einer schnellen 3:0-Führung clever zu Ende. Die Tore für den VfB Hermsdorf erzielten Moerer, Zellner (2) und Venz. Der Anschlusstreffer der Sportfreunde zum 1:3 gelang Seiberl. Die Hermsdorfer müssen nun in die nächste Englische Woche. Der VfB trifft dabei auf altehrwürdige Kontrahenten. Am Mittwoch (18.30 Uhr) heißt der Gegner FC Hertha 03, am Sonntag (14 Uhr) ist der SV Tasmania zu Gast. Beide Spiele finden auf dem Platz an der Seebadstraße statt.


Fußball-Woche / kd
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.