Venz lässt Hermsdorf aufatmen

Hermsdorf.Ein kleiner Befreiungsschlag ist dem VfB Hermsdorf mit dem 3:2 über Tennis Borussia gelungen. Im Duell mit dem Traditionsverein führte Berlin-Ligist Hermsdorf bereits zur Pause mit 2:1. Teichfischer und Zellner erzielten die Treffer für den VfB. Richtig spannend wurde es kurz vor Schluss. Nachdem TeBe-Goalgetter Fuß per Strafstoß den Ausgleich markiert hatte, gelang Venz nur Sekunden später das 3:2-Siegtor. Bereits am Sonnabend müssen die Schmidt-Schützlinge beim TSV Rudow ran. Anstoß ist um 14.30 Uhr an der Stubenrauchstraße.
Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.