Karow eiskalt erwischt

Karow. Trotz sommerlicher Temperaturen wurde Bezirksligist SV Karow am vergangenen Sonntag eiskalt erwischt. Gast SV Blau-Gelb ging bereits in der ersten Spielminute mit 1:0 in Führung. Karow konnte den Schock zwar recht schnell überwinden und sich Feldvorteile erarbeiten, aber nach vorne gelang einfach wenig Zwingendes. Weil Gästekeeper Möller zudem einen Sahnetag erwischt hatte, genügte Blau-Gelb der eine Treffer zum Sieg.

Am Sonntag, 5. Juni, geht es zum TSV Rudow II (Stubenrauchstraße, 14.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.