SV Karow beendet Negativserie

Karow. Die 96er atmen auf. Nach zuvor fünf Niederlagen in Folge mit 4:17 Toren beendete der SV Karow mit einem souveränen 3:0 (3:0) gegen TSV Rudow II ihre Negativserie. Bereits Mitte der ersten Halbzeit war die Partie mit den Toren von Sergej Walger (11.), Sebastian Schure (12.) und Jan Gantzer (18.) entschieden. Trainer Dirk Mönchmeier meinte: „Der Flattermann hat sich durchs ganze Spiel gezogen.“
Um Punkte geht es für die 96er am 21. November, 14 Uhr, im Auswärtsspiel bei Empor II weiter.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.