Beliebte US-Fernsehserie "Golden Girls" mal anders

Sophia (Andreas Kruse) und Tochter Dorothea (Stefanie Kühn). (Foto: Ralf Drescher)

Köpenick. Kennen Sie noch die "Golden Girls" aus den Achtzigern? Die Fernsehserie um vier ältere Damen wurde jetzt für das Stadttheaters Cöpenick umgestrickt.

Dafür wurde die Handlung vom sonnigen Florida in eine Wohngemeinschaft im weniger sonnigen Brandenburg verlegt. Die Probleme von Sophia, Blanche, Dorothea und Rosi sind aber fast die gleichen. Es geht um Einsamkeit, Alzheimer, Isolation und sogar um Sex. Da bestellen sich die vier Damen eine Überraschungstorte ins Haus, aus der ein strippender Polizist (Olaf Schülke) steigt."Gülden Girls from Germany" hat am 21. September 19.30 Uhr Premiere, weitere Vorstellungen sind am 22. September 20 Uhr und am 3. und 5. Oktober jeweils 19.30 Uhr. Karten zu 15, ermäßigt 13 Euro unter 65 01 6 234 sowie www.stadttheatercoepenick.de. Das Stadttheater befindet sich in der Friedrichshagener Straße 9, gegenüber von Kaufland.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden