Betreuung im Ehrenamt

Treptow-Köpenick.Die Haltestelle Diakonie hilft Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistiger Behinderung mit Besuchsdiensten und einer Betreuungsgruppe. Für die Standorte Adlershof und Müggelspree werden jetzt Menschen gesucht, die mit den zu Betreuenden sprechen, spazieren gehen, singen oder spielen. Mithilfe spezieller Schulungen werden die Ehrenamtlichen auf diese Aufgabe vorbereitet und während ihrer Tätigkeit begleitet. Sie erhalten eine angemessene Aufwandsentschädigung. Kontakt: Sabine Oldenburg, 39 20 62 91 (für Adlershof und angrenzende Stadtteile); Bärbel Baier, 30 60 52 80 (für Allendeviertel/Wendenschloß und angrenzende Stadtteile). Gern können sich auch Betroffene und Angehörige, für die dieses Angebot eine Entlastung sein kann, an die genannten Ansprechpartnerinnen wenden.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.