Germanen am Müggelsee

Köpenick. Vor rund 2000 Jahren siedelten die Semnonen, ein germanischer Stamm, zwischen Müggelsee und Müggelbergen. Der Heimatverein Köpenick lädt am 21. Dezember um 16 Uhr zu einem Bildvortrag über die Semnonen in den Ratssaal des Rathauses, Alt-Köpenick 21, ein. Den Vortrag hält Helmut Engel, der frühere Landeskonservator. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Heimatverein sind willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.