Internationale Wochen gegen Rassismus auch im Bezirk

Treptow-Köpenick. Der Lokale Aktionsplan Treptow-Köpenick hat in diesem Jahr aufgerufen, sich an den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. bis 24. März mit eigenen Veranstaltungen zu beteiligen.

Seit vielen Jahren sind Initiativen, Jugendeinrichtungen, Vereine im Bezirk aktiv in der Auseinandersetzung mit Rassismus. Zum Programm der Internationalen Wochen gehören im Bezirk unter anderem ein Workshop "Homos gibt’s hier nicht!" mit dem Zentrum für Demokratie und der AG Queer Treptow-Köpenick am 13. März, Zirkusvorstellungen bei Cabuwazi am 15. und 22. März, eine Führung durch die Sehitlik-Moschee am Columbiadamm für Kinder und Jugendliche am 21. März sowie ein Internationales Frühlings-Fußball-Fest für Schüler.

Am 21. März wird außerdem im Rahmen der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Treptow wieder der Preis für Zivilcourage verliehen.

Alle Veranstaltungen unter www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/. Informationen auch beim Zentrum für Demokratie, Michael-Brückner-Straße 1, 65 48 72 93.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden