Mann schwer verletzt

Köpenick.Weil er Hilferufe hörte, alarmierte ein Passant am 31. Juli gegen 22.50 Uhr die Polizei. Der Mann hatte die Rufe an einer Brache in der Friedrichshagener Straße gehört. Die Beamten fanden dort einen unbekannten Mann mit schweren Kopfverletzungen. Er wurde vor Ort reanimiert und im Krankenhaus sofort operiert. In der Nähe wurde ein 40-Jähriger unter dringendem Tatverdacht festgenommen.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.