Erinnerung an Heinz Galinski

Kreuzberg.Juliane Berndt liest am Dienstag, 15. Oktober, im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14 aus ihrer Heinz Galinski-Biografie "Ich weiß, ich bin kein Bequemer...". Heinz Galinski (1912-1992) war Überlebender der Vernichtungslager Auschwitz und Bergen-Belsen. Nach dem zweiten Weltkrieg baute er die jüdische Gemeinde Berlin wieder auf und war 43 Jahre ihr Vorsitzender. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 25 99 34 88, E-Mail: reservierung@jmberlin.de.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.