Nachrichten - Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

465 folgen Kreuzberg
Leute
Renate und Philipp Wilkening nehmen am 19. November schon zum dritten Mal mit ihrem Unternehmen RWD GmbH  am Gute-Tat-Marktplatz teil.

Interview zum Gute-Tat-Marktplatz mit Renate und Philipp Wilkening von der Tempelhofer RWD GmbH
"Wir wollen Gutes tun, ohne Geld zu verlangen"

Soziales Engagement von Unternehmen ist vielfältig. Dies zeigt sich jedes Jahr beim Gute-Tat-Marktplatz der Stiftung Gute-Tat. Eines der teilnehmenden Unternehmen ist die RWD GmbH aus Tempelhof. Berliner-Woche-Reporterin Karen Eva Noetzel sprach mit der Firmengründerin und geschäftsführenden Gesellschafterin Renate Wilkening und mit Betriebsleiter Philipp Wilkening über ihre „gute Tat“. Herr Wilkening, womit verdient Ihre Firma ihr Geld? Philipp Wilkening: Wir bieten mit unseren zehn...

  • Dahlem
  • 12.11.19
  • 7× gelesen
Blaulicht

Messerstiche und die Folgen

Kreuzberg. Polizisten wurden am Abend des 11. November in die Lobeckstraße alarmiert. Nach Zeugenaussagen war es dort kurz zuvor zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein Mann durch einen Messerstich verletzt worden sei. Der habe sich aber inzwischen, ebenso wie die möglichen Kontrahenten, in ein Krankenhaus begeben. In der Klinik trafen die Beamten auf zwei Männer mit entsprechenden Verletzungen. Sie machten keine Angaben zur Tat. In der Rettungsstelle sind danach mehrere Angehörige...

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kultur

Selbst produzierter Schmuck

Kreuzberg. Die Galerie noon, Dresdner Straße 26, feiert ihren zehnten Geburtstag. Sie steht für eigenproduzierten Schmuck, der von fünf Gestalterinnen hergestellt wird. Bei der Jubiläumsschau vom 21. bis 24. November geben sie einen Einblick in ihre Arbeit. Eröffnung ist am 21. November 18 Uhr. In den folgenden Tagen ist "affinities", so der Titel, von 11 bis 19 Uhr zu sehen.

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 6× gelesen
Wirtschaft

Nachhaltiges Mode-Startup

Kreuzberg. Das Startup circular.fashion in der Skalitzer Straße steht in der Endrunde um den "StartGreen Award", einen Preis für Umweltschutz, Green Economy und Nachhaltigkeit. circular.fashion ist in der Kategorie "Circular Economy" nominiert. Das Unternehmen entwickelt digitale Lösungen für eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft im Bereich der Modeindustrie. Sie liefern zum Beispiel Informationen zum Material und seiner Wiederverwertbarkeit. Die Preisverleihung findet am 20. November...

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 13× gelesen
Politik

Bündnis vergibt Respektpreis 2019

Berlin. Am Montag, 2. Dezember, vergibt das Bündnis gegen Homophobie den Respektpreis 2019. Nominiert sind das Bode-Museum für die Ausstellung „Spielarten der Liebe“, das queere Jugendzentrum des Jugendnetzwerks Lambda Berlin-Brandenburg, der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg und der Verein Vorspiel – Sportverein für Schwule und Lesben Berlin. Mehr Infos zu den Nominierten auf https://bwurl.de/14mn. csell

  • Steglitz
  • 12.11.19
  • 10× gelesen
Umwelt

Silvester ohne Knallerei
Feuerwerk zum Jahreswechsel ist umstritten

Es sind noch knapp sieben Wochen bis zum Jahreswechsel. Böller und Feuerwerkskörper für die Neujahrsnacht werden bereits von den Händlern geordert. Der Licht- und Laut-Zauber an Silvester bedeutet für viele Menschen den ersten Höhepunkt für ein neues Jahr. Gleichzeitig regt sich dagegen immer mehr Widerstand. Der Senat hat drei Gebiete zur böllerfreien Zone erklärt: Brandenburger Tor und Straße des 17. Juni, den Alexanderplatz sowie die Pallasstraße in Schöneberg. In den vergangenen Jahren...

  • Mitte
  • 12.11.19
  • 87× gelesen
Politik

Schiedspersonen werden gesucht

Kreuzberg. Für Kreuzberg sucht das Bezirksamt Schiedspersonen. Zu deren Aufgaben gehört unter anderem das Durchführen von Schlichtungsverfahren bei Rechtsstreitigkeiten, zum Beispiel bei Vermögensansprüchen, Verletzen der persönlichen Ehre sowie in einigen Strafsachen. Interessenten sollen nicht jünger als 30 und nicht älter als 70 Jahre sein und im Bezirk wohnen. Sie dürfen keinen gerichtlichen Anordnungen unterliegen, etwa einem Insolvenzverfahren und sich "nach ihrer Persönlichkeit und...

  • Kreuzberg
  • 12.11.19
  • 13× gelesen
Kultur
„Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kommt am 25. und 26. Dezember ins Theater am Potsdamer Platz.

Chance der Woche
Romantik zum Fest gewinnen: „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ kommt nach Berlin

Das deutschsprachige Erfolgsmusical „Die Schöne und das Biest – Das Musical“ feiert sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“ erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten. Seit damals fiebern Millionen mit der mutigen, jungen Bella mit, lachen über die Einfältigkeit...

  • Charlottenburg
  • 12.11.19
  • 170× gelesen
Wirtschaft
Entdecken, genießen und sparen in und um Berlin kann man mit dem „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Berlin“.

Ein Fest für Genießer in Berlin
Gewinnen Sie einen „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Berlin“

Noch auf der Suche nach dem perfekten Geschenk? Für strahlende Gesichter unter dem Weihnachtsbaum sorgt der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Berlin“. Denn mit dem Gastronomie- und Freizeitführer voller 2:1-Gutscheine kommt jeder auf seine Kosten – egal ob Genießer, Adrenalin-Junkie, Wellness-Jünger oder Kultur-Fan. Ein schönes Abendessen zu zweit, ein toller Tag im Freizeitpark oder eine erholsame Auszeit in der Therme: Der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Berlin“ lädt zu einer...

  • Charlottenburg
  • 12.11.19
  • 140× gelesen
Bildung

Berlins Bibliotheken machen eine Woche zu

Berlin. Vom 17. bis 24. November sind alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) geschlossen. Auch der Online-Katalog kann nicht angeboten werden, allerdings sind die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber zugänglich. In dieser Woche plant der VÖBB einen gigantischen Datenumzug. Zeitgleich will der VÖBB seinen Katalog www.voebb.de, auf dem die Medien des Verbundes recherchiert und gebucht werden können und die Nutzer ihre Bibliothekskonten verwalten, mit neuen Funktionalitäten...

  • Charlottenburg
  • 11.11.19
  • 34× gelesen
Wirtschaft

Treffen wegen Markthalle

Kreuzberg. Die Initiative Kiezmarkthalle lädt für Sonntag, 17. November, zu einem Anwohnertreffen zum Thema Markthalle Neun ein. Es findet ab 16 Uhr im Nachbarschaftszentrum, Lausitzer Straße 8, statt. Dabei soll es um die aktuellen Entwicklungen und mögliche Reaktionen gehen. Die Initiative kämpft unter anderem für den Verbleib des Aldi-Marktes in der Markthalle und kritisiert das Konzept und das Agieren der Betreiber. tf

  • Kreuzberg
  • 11.11.19
  • 7× gelesen
Kultur

Weltgrößter Fotowettbewerb

Kreuzberg. Im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, eröffnet am Donnerstag, 14. November, eine Ausstellung mit den besten Bildern des „Sony World Photography Awards 2019“. Er gilt als weltweit größter Fotowettbewerb. Im Rahmen der Vernissage wird außerdem der Künstler Nadav Kander mit dem diesjährigen Ehrenpreis ausgezeichnet. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Ausstellung wird vom 15. November bis 2. Februar 2020 gezeigt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 12 bis 18 Uhr; Ausnahmen: 29. November...

  • Kreuzberg
  • 09.11.19
  • 34× gelesen
Umwelt

Grau war gestern
Jetzt den schönsten Stromkasten 2019 wählen!

Junge Berliner haben die Möglichkeit, Stromkästen in ihrem Bezirk und der näheren Umgebung ihrer Schulen kreativ zu gestalten. Fast 4.000 der bunten Stromnetz-Botschafter sind so mittlerweile im gesamten Stadtgebiet zu finden. Rund 500 wurden in diesem Jahr im Rahmen des Projektes „Stromkastenstyling“ besprüht und verschönert. Zum siebten Mal hat die Stromnetz Berlin GmbH das Projekt gemeinsam mit den Vereinen meredo e.V. und Helliwood media & education im fjs e.V....

  • Charlottenburg
  • 09.11.19
  • 43× gelesen
Leute
Familie, Freunde, Wegbegleiter, Fans von Rio Reiser. Dritter von links: Bruder Gert Möbius.
4 Bilder

Heinrich- wird zum Rio-Reiser-Platz
Klare Mehrheit für Umbenennung

Er war schon vorher Favorit und hat sich bei der Abstimmung dann auch klar durchgesetzt. Der Heinrichplatz verliert seinen bisherigen Namen. Er soll künftig Rio-Reiser-Platz heißen. Entschieden wurde das bei einer öffentlichen Veranstaltung am 7. November im Aquarium am Kottbusser Tor, bei der "Ein Platz für Rio Reiser" gesucht wurde. 72 Personen hatten sich an dem Votum beteiligt. Mehr als die Hälfte, nämlich 38, entschieden sich für den Heinrichplatz. Die Umbenennung muss jetzt noch...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 651× gelesen
Soziales
Die Gitschiner Straße 15 liegt zwischen den U-Bahnstationen Hallesches Tor und Prinzenstraße. Hinweise auf den Bahnhöfen sollen auf das Nachtangebot für Obdachlose aufmerksam machen.

Wärmehalle statt U-Bahnhof
Spezielle Notübernachtung für Obdachlose

In der Gitschiner Straße 15 eröffnet am 15. November eine neue Warte- und Wärmehalle für Obdachlose. Sie ist vor allem für Menschen gedacht, die mit den bisherigen Angeboten der Kältehilfe nicht erreicht werden konnten. Etwa deshalb, weil in den meisten Notübernachtungsquartieren bestimmte Vorgaben gelten. Alkohol und Drogen sind dort nahezu durchgehend tabu. Auch Hunde dürfen häufig nicht mitgebracht werden. Und manche Obdachlose lehnten auch prinzipiell den Aufenthalt in einer festen...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 85× gelesen
Blaulicht

Diesmal traf es Reisebüros

Kreuzberg. Geschädigte von Attacken auf Geschäfte und Lokale waren in der Nacht zum 7. November auch zwei Reisebüros am Kottbusser Damm. Dort wurden an den Eingangstüren Schriftzüge in roter Farbe gesprüht und die Schlösser der Eingangstüren mit einer zunächst unbekannten Substanz manipuliert. Sie ließen sich danach nicht mehr schließen. Auch in diesen Fällen ermittelt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 15× gelesen
Kultur
Bleibt die Ampel für das Moviemento weiter auf Grün?
3 Bilder

Crowdfunding für Moviemento-Kauf
Betreiber wollen Kino erwerben

1907 wurde das Kino Moviemento am Kottbusser Damm 22 eröffnet. Es ist eines der ältesten und bekanntesten Berliner Filmtheater. Diese Geschichte könnte aber zu Ende gehen, befürchten die heutigen Macher. Es sei denn, sie werden selbst Eigentümer. Das wird jetzt versucht. Mit Hilfe von Crowdfunding. Mitte Oktober hätten sie erfahren, dass die Räume verkauft werden sollen, berichten die Betreiber. Und das "für einen Preis, der eine wirtschaftliche Miete unmöglich machen würde". Als einzige...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 43× gelesen
WirtschaftAnzeige

SPIELE MAX eröffnet weitere Filialen

Der Berliner Spielwaren-Filialist SPIELE MAX vergrößert sein Filialnetz. Nach der Übernahme von 7 Standorten aus dem Portfolio der ehemaligen Hamburger Filialkette „BR Spielwaren“ im Mai diesen Jahres folgen nun weitere neun eigene Neueröffnungen. Zu den Standorten gehören viermal Berlin (Mitte, Reinickendorf, Treptow, Gesundbrunnen), Bremen, Erlangen, Halle (Saale), Hamburg-Bergedorf und Oldenburg. Thomas Schulze, Geschäftsführer von SPIELE MAX, dazu: „Der weitere Ausbau unseres...

  • Charlottenburg
  • 07.11.19
  • 142× gelesen
Blaulicht

Drei Polizisten verletzt

Kreuzberg. Vier Polizisten waren nötig, um sich den Attacken eines Mannes zu erwehren, drei wurden dabei verletzt. Passiert ist das am 5. November in der Schwiebusser Straße. Die Beamten waren gegen 18 Uhr dorthin alarmiert worden, weil der 45-Jährige seine Frau mit Kind gegen eine Hauswand geschubst haben soll. Gegenüber den Einsatzkräften habe er sich sofort aggressiv gezeigt. Als die deshalb versuchten, ihm eine Handfessel anzulegen, schlug der Mann um sich und traf zwei Beamte im Gesicht....

  • Kreuzberg
  • 07.11.19
  • 15× gelesen
Bauen
Der Entwurf von Robertneun. Die blauen Klötze stehen für Wohnungsbau, der gelbe Riegel (oben) für Gewerbe. Lila markiert neue Verwaltungsgebäude, etwa für das Rathaus Kreuzberg (unten als schwarzer Block zu erkennen).
5 Bilder

Die nächste Etappe
Drei Büros stellten ihre Planskizzen für das Dragonerareal vor

Alle scheinen sich inzwischen ziemlich lieb zu haben. An gegenseitigem Lob, auch für Politik und Verwaltung, wurde nicht gespart. Das war beim Thema Dragonerareal so nicht unbedingt zu erwarten. Das fast fünf Hektar große Gelände zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße soll bebaut werden. Wie das aussehen könnte, darüber geben jetzt drei erste Entwürfe Auskunft. Die Ausgangslage war nicht ganz einfach. Um die 500 Wohnungen sollen entstehen, außerdem mehr als 25 000 Quadratmeter...

  • Kreuzberg
  • 07.11.19
  • 278× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Haarstudio 030

Haarstudio 030: Kürzlich eröffnet der Friseur für Damen, Herren und Kinder. Stresemannstr. 67, 10963 Berlin, Telefon: 39 91 90 89, www.haarstudio.de, Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 06.11.19
  • 6× gelesen
Kultur

Mehr Plätze im Tempodrom

Kreuzberg. Nach dem inzwischen abgeschlossenen Umbau hat sich die Kapazität im Tempodrom an der Möckernstraße auf 4200 Besucher erhöht. Nach Angaben der Tempodrom Betriebsgesellschaft bedeutet das ein Plus von 20 Prozent. Außerdem habe es weitere Modernisierungsmaßnahmen gegeben, zum Beispiel neue gepolsterte Sitze im Rangbereich, zusätzliche Abluft- und eine Klimaanlage und im Außenbereich eine neue Holzterrasse. tf

  • Kreuzberg
  • 06.11.19
  • 6× gelesen
Blaulicht

Schwer verletzte Radfahrerin

Kreuzberg. Beim Einbiegen vom Mehringdamm in die Dudenstraße stieß am 5. November ein Autofahrer mit einer Radfahrerin zusammen. Die Frau stürzte und und musste mit schweren Kopf- und Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. tf

  • Kreuzberg
  • 06.11.19
  • 11× gelesen
Blaulicht

Scheiben eingeschlagen

Kreuzberg. Insgesamt 26 Glasscheiben eines Autohauses in der Prinzessinnenstraße sind am 6. November von Unbekannten zerstört worden. Nach Zeugenaussagen seien gegen 1.30 Uhr mindestens drei schwarz gekleidete und vermummte Personen auf das Geschäft zugelaufen und hätten sofort damit begonnen, die Fenster mit unbekannten Gegenständen zu beschädigen. Außerdem warfen die Täter noch mit Farbe gefüllte Glasflaschen gegen die Front und hinterließen einen Schriftzug mit politischem Inhalt, ehe sie...

  • Kreuzberg
  • 06.11.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Scheiben beschädigt

Kreuzberg. Acht Schaufensterscheiben einer Firma an der Körtestraße sind am frühen Morgen des 5. November beschädigt worden. Zeugen hatten gegen 3 Uhr lautes Klirren gehört und drei Personen auf Fahrrädern davonfahren sehen. Der Staatsschutz prüft, ob es einen politischen Hintergrund für die Tat gibt. tf

  • Kreuzberg
  • 05.11.19
  • 13× gelesen
Blaulicht

Mit Luftgewehr geschossen

Kreuzberg. Ein Zeuge hat am Abend des 4. November in der Wrangelstraße beobachtet, wie ein Mann aus einem gegenüberliegenden Gebäude Schüsse mit einem Luftgewehr abgab. Nach ersten Ermittlungen der Polizei sollen dadurch Schäden an einer Eingangs- und Dachterrassentür sowie einer Hausfassade entstanden sein. In der Wohnung des mutmaßlichen Schützen wurden Beweismittel beschlagnahmt. Er wurde unter anderem von einem Arzt psychologisch begutachtet und danach wieder entlassen. Es laufen jetzt...

  • Kreuzberg
  • 05.11.19
  • 6× gelesen
Leute

Die fünfte Gedenktafel

Kreuzberg. Am 2. November ist an der Methfesselstraße 42 eine neue Gedenktafel für Wolfgang Szepansky (1910-2008) enthüllt worden. Es ist bereits die fünfte an diesem Ort. Vier Erinnerungszeichen sind in den vergangenen Jahren vermutlich durch Rechtsradikale zerstört worden, zuletzt im vergangenen März. Die Tafel sei jetzt besser gegen Vandalismus geschützt, erklärte das Bezirksamt. Möglich wurde das erneute Gedenken durch den Bezirk sowie mehrere Vereinigungen und Initiativen. Der Antifaschist...

  • Kreuzberg
  • 05.11.19
  • 13× gelesen
Kultur
Mit viel Liebe zum Detail lädt das Legespiel "Spring Meadow" von Rosenberg Spieler ab zehn Jahren zum Mitmachen ein.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Grünende Gründe: „Spring Meadow“ – Puzzeln um die Wette

Auf der Alm gibt’s bekanntlich koa Sünd. In „Spring Meadow“, zu Deutsch Frühlingswiese, finden sich dort dafür zahlreiche Murmeltierhöhlen, denen in diesem familienfreundlichen Legespiel große Bedeutung zukommt. Jeder Teilnehmer darf auf eigenem Wiesengrund ans Werk gehen. Dessen Felder sind bis auf die Höhlen der Murmeltiere anfangs noch schneebedeckt. Durch Auslegen grüner Wiesenplättchen wird der Winter jedoch immer weiter verdrängt. Die Plättchen werden von einem gerasterten Plan...

  • Kreuzberg
  • 05.11.19
  • 5× gelesen
Leute

Preis für Maas und Kiefer

Kreuzberg. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und der Künstler Anselm Kiefer werden in diesem Jahr mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums geehrt. Die Auszeichnung würdigt seit 2002 Personen aus Politik, Kultur und Wirtschaft, die sich auf herausragende Weise um die Förderung der Menschenwürde, Verständigung, Integration von Minderheiten und Zusammenleben unterschiedlicher Religionen und Kulturen verdient gemacht haben. Sie wird am 16. November im Rahmen eines...

  • Kreuzberg
  • 05.11.19
  • 5× gelesen
Kultur
Das hochkarätige Ensemble des Moscow Classic Ballet setzt sich aus Absolventen namhafter russischer Ballettschulen zusammen.

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für das Moscow Classic Ballet mit „Schwanensee"

Die Berliner Woche ist Medienpartner der Aufführungen des Tschaikowsky-Klassikers „Schwanensee“ vom Moscow Classic Ballet. Die traditionelle Wintertournee macht im Dezember Station im Theater am Potsdamer Platz und der Verti Music Hall. Die geniale Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, die exquisiten und raffinierten Tänze von Marius Petipa und Lev Ivanov drücken die feinsinnigen Nuancen der menschlichen Gefühle aus. Dieses Märchen handelt von einer Prinzessin, die von einem bösen Zauberer...

  • Charlottenburg
  • 05.11.19
  • 1.375× gelesen
  •  1
Politik

20 Jahre und kein Ende
Neues Kapitel im Streit über das Einheitsdenkmal vor dem Humboldt-Forum

Zuletzt waren es wieder die Fledermäuse, speziell die Wasserfledermäuse. Sie leben im Sockel an der Schlossfreiheit gegenüber vom Humboldtforum. Der NABU hat Ende Oktober Klage gegen die Genehmigung für das Einheitsdenkmal eingereicht. Das ist nur eine weitere Episode im Streit über dieses Monument. Bemerkenswert ist dabei allemal die zeitliche Nähe zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November, dem Tag, an dem die Einweihung geplant war. Über 20 Jahre geht das Hin und Her nun schon. Aus...

  • Mitte
  • 04.11.19
  • 1.358× gelesen
  •  1
  •  1
Blaulicht

Mit Brotmesser und Axt

Kreuzberg. Zwei maskierte Räuber haben am 1. November einen Copyshop an der Dresdner Straße überfallen. Nach ersten Erkenntnissen kamen sie gegen 20.20 Uhr mit einem Brotmesser und einer Axt bewaffnet in das Geschäft und forderten die Herausgabe der Einnahmen. Als der Mitarbeiter nicht sofort darauf reagierte, griff einer der Täter in die Kasse. Anschließend flüchtete das Duo. tf

  • Kreuzberg
  • 04.11.19
  • 12× gelesen
KulturAnzeige

Investieren Sie in Humor!
Arnulf Rating mit DIE JAHRESPRESSESCHAU am 24.11. im BKA

Am Sonntag, dem 24. November 2019, gastiert der frisch gekürte Kabarettpreisträger Arnulf Rating erneut im BKA am Mehringdamm, diesmal mit seinem Programm „Die Jahrespresseschau – Ein Kabarett-Abend in Wort und Bild“. Tickets ab 25 Euro sind telefonisch erhältlich von Montag bis Sonntag ab 12 Uhr unter Telefon 030-20 22 007, per eMail an tickets@bka-theater.de oder online. Seit Jahrzehnten ist Arnulf Rating mit seinem Kabarett am Puls der Zeit. Anhand der medialen Schlagzeilen zerpflückt er...

  • Kreuzberg
  • 04.11.19
  • 22× gelesen
Umwelt

Stiftung für Mensch und Umwelt spendiert „Wildbienenbuffets“
Kostenlose Hochbeete für Grundschulen

Berlin. Berliner Grundschulen sind bis zum 15. November 2019 eingeladen, ihr Interesse an bienenfreundlichen Hochbeeten bei der Stiftung für Mensch und Umwelt zu bekunden. Die Stiftung wählt 15 Schulen aus, die jeweils zwei „Wildbienenbuffets“ inklusive Bepflanzung, Infotafel, Wildbienennisthilfe und „Forscherset“ erhalten – und zwar kostenlos. Das Projektziel ist, Lehrern, Schülern der 3./4. Klasse und Eltern mithilfe der Wildbienenbuffets ökologische Zusammenhänge zwischen Pflanzen und...

  • Charlottenburg
  • 01.11.19
  • 87× gelesen
Sport

Bewegung am Mehringplatz

Kreuzberg. Jeden Sonntag von 11 bis 12 und dienstags zwischen 9.15 und 10.15 Uhr bietet die AOK Nordost kostenloses Training an. Es findet bei schönem Wetter an den Playit-Geräten im Innenhof der Lindenstraße 110-116 statt, ansonsten in der Kiezstube am Mehringplatz 7. Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanagement unter der Telefonnummer 39 93 32 43. tf

  • Kreuzberg
  • 31.10.19
  • 17× gelesen
Verkehr
Keine Findlinge stehen an diesem ehemaligen Parklets-Platz. Dafür der erste Sperrmüll.

Parklets-Paket geschnürt
Was auf den Flächen an der Bergmannstraße passieren soll

Rund um das Gesundheitszentrum Lieferzonen, Abstellplätze für Zweiräder oder Roller an der Nostitzstraße Grünbereiche sowie sozial beziehungsweise nicht kommerziell genutzte Flächen und Richtung Zossener Straße Raum zum Verweilen: So stellen sich Grüne, Linke und SPD die Nachnutzung der bisherigen Parklets-Areale an der Bergmannstraße vor. Sie haben jetzt ihre jeweils eigenen Vorstellungen in einem Kompromissantrag gebündelt. Einigkeit herrscht vor allem darüber, dass dort nicht erneut...

  • Kreuzberg
  • 31.10.19
  • 93× gelesen
Umwelt

Kein „Drive-In“ mehr

Kreuzberg. Der Lieferanteneingang von der Görlitzer Straße in den Görlitzer Park ist seit 28. Oktober geschlossen. Ein Zugang an dieser Stelle war einst als kriminalpräventive Maßnahme gefordert worden. Inzwischen hat sich aber herausgestellt, dass dadurch weiterer Drogenverkauf gefördert wurde. Drogenkäufer fuhren mit dem Auto vor und nutzten den Bereich als „Drive-In“. Nach zahlreichen Anwohnerbeschwerden wurde zunächst ein Bauzaun errichtet. Er soll im Lauf der nächsten sechs Monate durch...

  • Kreuzberg
  • 30.10.19
  • 23× gelesen
Bauen
Diskussion unter einem Protestplakat.
3 Bilder

Kein einseitiger Dialog
Signa eröffnet Hrmnnbox am Hermannplatz

Der Innenhof von Karstadt am Hermannplatz als Treffpunkt für Gespräche und Diskussionsrunden mit der Hrmnnbox im Mittelpunkt: So stellt sich Karstadt-Eigner Signa das angekündigte Dialogverfahren zu seinen Neubauplänen aber auch zu weiteren Fragen vor. Bereits bei der Eröffnung am 26. Oktober zeigte sich: Das wird wahrscheinlich kein einseitiger Dialog. Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Publikum gab es Argumente pro und contra. Für letztere stand einmal mehr auch Baustadtrat...

  • Kreuzberg
  • 30.10.19
  • 300× gelesen
  •  4
Wirtschaft

Verkaufsoffener Sonntag für den 10. November 2019 festgelegt

Berlin. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales informiert, dass zum 10. November 2019 anlässlich der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls ein verkaufsoffener Sonntag zugelassen wird. Mit der Bekanntgabe im Amtsblatt für Berlin können Verkaufsstellen an diesem Tag von 13 bis 20 Uhr ausnahmsweise öffnen. my

  • Charlottenburg
  • 30.10.19
  • 106× gelesen
Sport
Seit 2017 gibt es im Baerwaldbad keinen Badebetrieb mehr.

Vollständiges Zugangsrecht
Trotz Gerichtsentscheidung geht der Streit um das Baerwaldbad weiter

Das Urteil wurde später nachgereicht. Wie es ausfallen würde, darüber machte der Richter schon bei der Verhandlung am 25. Oktober im Landgericht am Tegeler Weg aber kein großes Geheimnis: Das Land Berlin, respektive der Bezirk, müsse als Eigentümer vollständiges Zugangs- und Nutzungsrecht im Baerwaldbad bekommen Das war ein ziemlich eindeutiges Votum und damit ein Erfolg für das Bezirksamt, das durch Rechtsamtsleiter Heinrich Baasen nebst Anwalt vertreten war. Ein zumindest schnelles Ende...

  • Kreuzberg
  • 30.10.19
  • 104× gelesen
Bauen
Erste Animation des geplanten Wohnturms.
5 Bilder

Das nächste Hochhaus
Erster Aufschlag für "WoHo" im Baukollegium

Bei seiner Sitzung am 28. Oktober beschäftige sich das Baukollegium mit einem weiteren Hochhausvorhaben in Friedrichshain-Kreuzberg, dem geplanten Wohnturm "WoHo", der an der Schöneberger Straße 21A/22 entstehen soll. Seine vorgesehene Dimension: plus/minus 100 Meter. Nutzungsart: überwiegend Wohnen von gefördert bis zum Eigentum. Auch Gemeinschaftsunterkünfte etwa von sozialen Trägern gehören dazu. Entwickelt wird das Vorhaben von der UTB Projektmanagement GmbH, mit im Boot sind...

  • Kreuzberg
  • 30.10.19
  • 441× gelesen
Bildung
3 Bilder

"Wir sind der Kotti"

Kreuzberg. So lautet das Motto einer Bilderschau an der Südseite des Bahnhofs Kottbusser Tor. Sie stammen von Kindern der Klasse 6b aus der Jens-Nydahl-Grundchule. Ebenso wie die Selbstportraits auf de Nordseite, die im Rahmen des Projekts "Denkbilder der Nachbarschaft" entstanden sind, sollen sie für die vielfältige Bewohnerschaft rund um den Kotti stehen und wollen den oft gezeichneten Negativbildern der Gegend etwas entgegensetzen.

  • Kreuzberg
  • 29.10.19
  • 228× gelesen
Kultur
6 Bilder

Mit der Pferdetram durch die Reichenberger
Straßenpflaster wird zum Kunstprojekt

Kreuzberg. Mit ihren zwei Kilometern zählt die Reichenberger Straße in Berlin-Kreuzberg zu den längsten Straßen im Bezirk. Sie galt einst als typische Berliner Straße, ein Boulevard mit breiten Bürgersteigen, einem Theater und Straßencafés und kleinen Hinterhofwohnungen. Davon ist heute nur noch wenig zu sehen, obwohl inzwischen wieder ein Wandel eintritt, um das Image einer schmuddeligen Straße loszuwerden. Da die Reichenberger den Krieg einigermaßen schadlos überstand, flaniert man an...

  • Kreuzberg
  • 29.10.19
  • 130× gelesen
Soziales

Wo kommen die Flüchtlinge unter?

Kreuzberg. In der vom Roten Kreuz betriebenen Unterkunft für Geflüchtete in der Stresemannstraße 95-97 endet im November der Mietvertrag. Knapp 400 Bewohner müssen ausziehen. Wo sie danach untergebracht werden, steht bisher anscheinend noch nicht fest. tf

  • Kreuzberg
  • 29.10.19
  • 26× gelesen
Leute

Rio-Reiser-Platz statt Heinrichplatz?
Vorschläge für Namensgebung werden am 7. November diskutiert

Der Sänger Rio Reiser (1950-1996) soll im öffentlichen Raum geehrt werden. Auf welche Weise, dazu hat es in den vergangenen gut zwei Jahren mehrere Ideen gegeben. Welche sich durchsetzt, darüber könnte bei einer öffentlichen Veranstaltung am Donnerstag, 7. November, zumindest eine Vorentscheidung fallen. Sie findet ab 19 Uhr im Aquarium, Skalitzer Straße 6, statt. Unter den verschiedenen Alternativen schälte sich bereits ein Favorit heraus. Bei einer Umfrage im vergangenen Jahr im...

  • Kreuzberg
  • 29.10.19
  • 81× gelesen
  •  2
Wirtschaft
Boot & Fun Berlin und Motorworld Classics Berlin finden erstmals parallel statt und laden zu einer aufregenden Zeitreise ein.
4 Bilder

Freizeitspaß zu Lande und zu Wasser
Gewinnen Sie Karten für Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin

Vom 20. bis 24. November 2019 finden die Motorworld Classics Berlin und die Boot & Fun Berlin erstmals parallel in den Messehallen unterm Funkturm statt. Mit dem gemeinsamen Eröffnungsevent am Mittwoch, 20. November, ab 18 Uhr gibt es ein ganz besonderes Highlight direkt zu Beginn der Messen. Besucher tauchen auf der Gala-Nacht der Boote und Oldtimer in das Berlin der 20er-Jahre ein. Zwischen Oldtimern, Youngtimern, klassischen Motorrädern, Yachten, Booten, muskelbetriebenem...

  • Charlottenburg
  • 29.10.19
  • 644× gelesen
Kultur
35 Jahre neues Haus, 100 Jahre Bühnengeschichte – der Friedrichstadt-Palast Berlin feiert.
2 Bilder

Chance der Woche
100 Jahre Bühnengeschichte: Friedrichstadt-Palast Berlin feiert Jubiläumsjahr

Am 27. April 1984 öffnete der neu gebaute Friedrichstadt-Palast an der heutigen Friedrichstraße 107 seine Türen. Doch die Bühnengeschichte des 35-jährigen Neubaus reicht zurück bis ins Jahr 1919. Mit zahlreichen Veranstaltungen wie einer kostenlosen Vorstellung als Dank an die Berliner feiert der Palast das Jubiläumsjahr. Mit der Eröffnung von Max Reinhardts Großem Schauspielhaus am 29. November 1919 – umbenannt in Theater des Volkes unter den Nationalsozialisten, seit 1947...

  • Charlottenburg
  • 29.10.19
  • 1.161× gelesen
  •  1
Blaulicht

Attacken auf die Polizei

Kreuzberg. Bei einer Festnahme ist am 26. Oktober ein Polizist am Kopf verletzt worden. Gegen 15.40 Uhr waren zwei Funkwagen mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einer gemeldeten Schlägerei an der Ecke Manteuffel- und Waldemarstraße. Als sie den Mariannenplatz passierten, sprangen zwei Männer vor die beiden Fahrzeuge. Nur durch Ausweichen und starkes Bremsen konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Die Polizeiautos fuhren zunächst weiter. Nachdem sie keine Schlägerei mehr feststellen...

  • Kreuzberg
  • 28.10.19
  • 28× gelesen
Blaulicht

Angriff auf SPD-Zentrale

Kreuzberg. Unbekannte haben am 24. Oktober Steine, mit Farbe gefüllte Flaschen und Kleinpflastersteine gegen das Willy-Brandt-Haus, die SPD-Parteizentrale, geworfen. Nach Zeugenaussagen waren für die Attacke mehrere maskierte Personen verantwortlich, die gegen 23.40 Uhr auf die Fahrbahn an der Kreuzung Wilhelm- und Stresemannstraße gerannt seien. Sie flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Am Gebäude entstanden Schäden an der Fassade und Fenstern. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 28.10.19
  • 15× gelesen
Bildung

Ferien für alle gleichzeitig
Bildungssenatorin Sandra Scheeres plädiert für Annäherung der Termine

Wir nähern uns dem Winter. Also wird es Zeit, über den Sommer zu sprechen. Darüber, wann die großen Ferien stattfinden sollen. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ist das ein Anliegen. Sie findet, die bisherigen Regelungen in der Sommerzeit müssten verändert werden. Für Berlin im Speziellen, aber auch bundesweit im Allgemeinen. In Berlin will sie die Schüler künftig nicht vor Anfang Juli in die Ferien schicken. Ihr Hauptargument: Jedes Schuljahr sollte ungefähr gleich lang sein. Vor...

  • Mitte
  • 28.10.19
  • 329× gelesen
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.