Nachrichten - Kreuzberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

505 folgen Kreuzberg
Jobs und Karriere
Ein gepflegter, unaufgeregter Auftritt bringt beim Bewerbungsgespräch erste Pluspunkte.

BEWERBUNG
Pünktlich, loyal, ehrlich? Fehler im Vorstellungsgespräch

Nach einer schriftlichen Bewerbung folgt im Idealfall das Vorstellungsgespräch. Nur wer sich hier bewährt, hat die Chance, die begehrte Stelle zu bekommen. Hier einige Punkte, die im Gespräch unbedingt vermieden werden sollten. • Unpünktlichkeit empfinden viele als einen Mangel an Wertschätzung. Kommt der Bewerber zu spät zum vereinbarten Termin, verspielt er sich die Chance auf einen guten ersten Eindruck. • Wer nichts über das Unternehmen weiß, bei dem er zukünftig arbeiten möchte, wirkt von...

  • Mitte
  • 28.05.22
  • 15× gelesen
Kultur

Führungen zum Welterbetag

Berlin. „50 Jahre Welterbekonvention: Erbe erhalten – Zukunft gestalten“: Unter diesem Motto steht der Unesco-Welterbetag am Pfingstsonntag. 51 Welterbestätten in Deutschland präsentieren sich als Kultur- und Naturerbe. In Berlin steht das aktuelle Auswahlverfahren zum Welterbe-Antrag für die denkmalgeschützten Ensembles der Nachkriegsmoderne mit der Karl-Marx-Allee und der Interbau 1957 im Mittelpunkt. Sie sollen auf die Unesco-Welterbeliste. Am 5. Juni stellen Vereine und Initiativen rund um...

  • Mitte
  • 28.05.22
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Verkehr

Mietautos jetzt mit Nummer

Berlin. Alle Mietwagenfirmen müssen an ihren Autos jetzt eine Ordnungsnummer vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (Labo) an der Heckscheibe haben. Die weißen Nummern auf blauem Grund wurden für genehmigte Fahrzeuge ausgegeben. Beim Buchen eines Mietwagens über eine App wie Uber, Bolt oder Free Now können Kunden so vor dem Einsteigen prüfen, ob das Fahrzeug einem konzessionierten Unternehmen gehört. Der Senat hatte seit vielen Jahren gefordert, dass der Bund bei den Mietwagen...

  • Mitte
  • 27.05.22
  • 133× gelesen
Jobs und Karriere

RECHT UND STEUERN
Nachbars Hilfe oder Minijob?

Gartenpflege, Kinderbetreuung oder Hausarbeit – in Corona-Zeiten sind viele Familien auf die Hilfe des Nachbars angewiesen, um Homeoffice und Homeschooling unter einen Hut zu bekommen. Nachbarschaftshilfe ist eine unentgeltliche Gefälligkeit, bei der nicht der wirtschaftliche Gewinn im Vordergrund steht. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Werden die Gefälligkeiten jedoch regelmäßig und gegen ein vereinbartes Entgelt durchgeführt, wird aus der Nachbarschaftshilfe ein meldepflichtiger...

  • Mitte
  • 27.05.22
  • 19× gelesen
Verkehr

Warum dauert das so lange?

Berlin. Die Senatsverkehrsverwaltung hat keine Daten darüber, wie viele Fußgängerüberwege in den Bezirken seit 2011 angeordnet wurden. Das sagte Staatssekretärin Meike Niedbal auf Anfrage des Abgeordneten Andreas Otto (Grüne). Der wollte wissen, warum „die Einrichtung eines Fußgängerüberwegs so lange dauert“. In Berlin vergehen von der straßenverkehrsbehördlichen Anordnung bis zum Aufmalen der Zebrastreifen oft viele Jahre. Wie Niedbal in der Antwort schreibt, dürfte das „in der Regel“ nicht...

  • Mitte
  • 26.05.22
  • 41× gelesen
Jobs und Karriere
Beton- und Stahlbetonbauer sind im Baugewerbe nach wie vor unverzichtbar. Mit technischem Verständnis und handwerklichem Geschick stellen sie maßgenaue Bauteile her.

BERUFSBILD Beton- und Stahlbetonbauer
Betonspezialisten werden gesucht

Junge Männer und Frauen, die auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Ausbildung im Handwerk sind, sollten sich über den Beruf des Beton- und Stahlbetonbauers informieren. Die gefragten Fachkräfte sind echte Spezialisten auf ihrem Gebiet: Sie bauen Brücken, Hallen und noch vieles mehr. Beton- und Stahlbetonbauer montieren oder fertigen Schalungen und Stützgerüste an, biegen und flechten Stahlbewehrungen, die Betonbruch verhindern sollen, und bauen die Bewehrungen in die Schalungen ein. Sie...

  • Mitte
  • 26.05.22
  • 23× gelesen
Jobs und Karriere

ARBEITSMARKTTREND
Neue Jobbörse für Systemrelevante

Viele Unternehmen sind mittelbar oder unmittelbar systemrelevant und leisten vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie einen besonderen Beitrag zur Aufrechterhaltung von Gesundheit und Gesellschaft. Die Recruitinglösung Softgarden hat nun mit Jobs2Live.de eine kostenlose Plattform für diese Unternehmen im deutschsprachigen Raum geschaffen, die sie nutzen können, um möglichst schnell Fachkräfte zu rekrutieren. Die temporäre Jobboard-Lösung ermöglicht laut Softgarden Fachkräften eine besonders...

  • Mitte
  • 25.05.22
  • 23× gelesen
Blaulicht

Kind bei Unfall schwer verletzt

Am 24. Mai wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg schwer verletzt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr ein 32 Jahre alter Mann gegen 12.45 Uhr mit seinem Auto das Hallesche Ufer vom Mehringplatz aus kommend in Richtung Großbeerenstraße. An der Wilhelmstraße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug, das von der Stresemannstraße in Richtung Mehringdamm unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls lösten bei dem kreuzenden Fahrzeug die Airbags aus. Dadurch wurde ein auf...

  • Kreuzberg
  • 25.05.22
  • 48× gelesen
Kultur
Unternehmer und Tänzer aus Berlin: Basti Corsten ist Kandidat bei der RTL-Bachelorette 2022
2 Bilder

Bachelorette 2022
Basti Corsten (36) ist schon Berlins begehrter Tänzer

KREUZBERG - Junggesellinnen, die im SIXX PAXX Theater in der Köthener Straße 44 feierten, kennen ihn längst; sogar fast unbekleidet: Basti Corsten ist dort der bekannte Tänzer im angesagten Berliner Ladiesclub. Nun will der 36-Jährige der neuen Bachelorette bei RTL den Hof machen. Er ist noch nicht mal auf Sendung und muss in sozialen Medien schon manche Lästereien lesen. Basti Corsten sei bestimmt jemand, der doch nicht wirklich eine Frau suche. Nur weil der Berliner einem freizügigen Job...

  • Kreuzberg
  • 25.05.22
  • 86× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
UVR BERLIN

UVR BERLIN: Die Kreuzberger Filiale des Slow- und Fair Fashion Labels hat einen neuen Standort. Nach 15 Jahren in der Oranienstraße 36 befindet sie sich nun nahe dem Heinrichplatz. Oranienstraße 188, 10999 Berlin, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 12-18 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 25.05.22
  • 12× gelesen
Verkehr

Oberbaumbrücke: Radweg befestigt

Friedrichshain. Der Radweg auf der Oberbaumbrücke und in der Oberbaumstraße ist fertig. Klebebordsteine aus Beton schützen die Radler vor Autos. Damit die Steine gut erkennbar sind, wurden an einigen wichtigen Stellen Leitfahnen montiert. Vorab war der Radweg dort bereits auf drei Meter erweitert worden. uk

  • Friedrichshain
  • 25.05.22
  • 24× gelesen
Kultur
2 Bilder

Der JEDERMANN in BEELITZ stellt sich vor
Jedermann Hauptdarsteller Julian Weigend

Der „Jedermann“, ein Theaterstück von Hugo von Hofmannsthal, kommt im September 2022 nach Beelitz. Auf der Freilichtbühne der Landesgartenschau zeigt Schauspieler und Regisseur Nicolai Tegeler mit seinem Team eine moderne Inszenierung des Klassikers. Die Produktion glänzt mit bekannten Namen der deutschsprachigen Schauspielszene: heute: der Österreicher Julian Weigend. Er wird die Hauptrolle des Jedermann übernehmen. Julian Weigend wurde 1971 in Graz geboren. Dort absolvierte er die...

  • Kreuzberg
  • 24.05.22
  • 146× gelesen
Kultur
Flemmings Generalkarte. Schleswig-Holstein, Mecklenburg, Hamburg 1890.
4 Bilder

Altes Buch sucht einen Retter
Literaturliebhaber bewahren Bestandsstücke der Staatsbibliothek zu Berlin vor dem Verfall

Mehr als zwölf Millionen Bände Literatur in allen Sprachen, aus vielen Ländern und Zeiten lagern in der Staatsbibliothek zu Berlin. Trotz hoher Investitionen des Hauses reichen die Mittel allerdings nicht aus, den natürlichen schleichenden Verfall vieler Werke aufzuhalten. Deshalb helfen zunehmend Buchpatenschaften, alte Schriften, Skizzen, Drucke oder Zeichnungen für die Nachwelt zu erhalten. „Das Konzept der Patenschaften wird seit Langem erfolgreich in den verschiedensten Bereichen verfolgt,...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.05.22
  • 71× gelesen
Verkehr

Selbst für Grüne zu radikal
Senat lehnt Gesetzentwurf der Initiative „Berlin autofrei“ ab

Der Senat nutzt schon länger jeden Vorwand, um Autos aus dem Straßenbild zu verdrängen. Doch der Entwurf des Radikalgesetzes der Aktivisten von „Berlin autofrei“ scheint selbst der grünen Verkehrssenatorin Bettina Jarasch zu weit zu gehen. Ein komplettes Fahrverbot für Privatautos innerhalb des S-Bahnrings lehnt der Senat ab, weil die Totalverbote unverhältnismäßig seien. Der Gesetzentwurf ist nach meiner Meinung vor allem völlig willkürlich und weltfremd. Nur noch eine Fahrt pro Monat sollen...

  • Mitte
  • 24.05.22
  • 3.343× gelesen
  • 3
Jobs und Karriere
Fachwissen wird immer häufiger digital vermittelt – auch im Handwerk.

Beton web.akademie
Weiterbildung im Handwerk wird digitaler

Nicht erst seit der Corona-Pandemie spielt die Digitalisierung bei der Weiterbildung im Handwerk eine wichtige Rolle. Neue Lernformate und digitale Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Lehrenden und Lernenden prägen die Wissensvermittlung. Der Trend zum E-Learning macht auch vor dem Handwerk nicht Halt. Einige Weiterbildungsinstitutionen im Handwerk gehen bei der Digitalisierung voran. So auch das InformationsZentrum Beton (IZB). Hier werden jedes Jahr über 300 Fachveranstaltungen für die...

  • Mitte
  • 24.05.22
  • 19× gelesen
Umwelt
Ein Höhepunkt sind die Schiffstouren mit dem Wildtierexperten Derk Ehlert durch Berlins wilde Mitte.
3 Bilder

Entdecke das wilde Berlin!
Volles Programm beim Naturfestival am 11. und 12. Juni

Auch 2022 organisiert die Stiftung Naturschutz Berlin das Festival „Langer Tag der Stadtnatur“. Experten laden am 11. und 12. Juni zu über 500 Veranstaltungen an mehr als 150 Orten ein. Berlin ist eine der grünsten Metropolen weltweit, hat riesige Wälder, zahlreiche Seen, Moore, Parks, Anlagen für Wildpferde, Bauernhöfe und vieles mehr. Die Stadtnatur ist sehr vielfältig und steht im Mittelpunkt des Naturfestivals der Stiftung Naturschutz. Experten erwarten mehr als 20 000 Besucher an Berlins...

  • Mitte
  • 24.05.22
  • 77× gelesen
Verkehr

M10 wird nicht vor 2028 in Betrieb genommen
Straßenbahn soll von Warschauer Straße bis Hermannplatz verlängert werden

Die Verlängerung der Straßenbahnlinie M10 von der Warschauer Straße bis zum Hermannplatz ist beschlossene Sache. Im Jahre 2028 sollen die ersten Straßenbahnen durch den Görlitzer Park, die Glogauer und Pannierstraße rollen. Näheres über das Projekt wollte kürzlich der Abgeordnete Felix Reifschneider (FDP) wissen und stellte eine parlamentarische Anfrage. Die Antworten gab Meike Niedbal, Staatssekretärin bei der Senatsverwaltung für Mobilität. So teilte sie mit, dass fünf Haltestellen auf der...

  • Neukölln
  • 24.05.22
  • 64× gelesen
  • 1
Politik

Hygieneartikel für alle zugänglich
Abgeordneter fordert Automaten in öffentlichen Gebäuden

Der Kaulsdorfer Abgeordnete Jan Lehmann (SPD) will in allen öffentlichen Gebäuden, Schulen oder Flüchtlingsheimen kostenfreie Tampon- und Kondomautomaten installieren lassen. „Diese Artikel sollten überall zugänglich sein“, sagt Lehmann. Tampons und Kondome kosten Geld, das nicht jeder habe. Der Abgeordnete will auch Kondomautomaten an Oberschulen, „weil nicht jedes Mädchen welche zu Hause bekommt“. Lehmann geht es um die „Lockerheit im Umgang mit diesem Thema. Das muss völlig normal sein“,...

  • Lichtenberg
  • 24.05.22
  • 61× gelesen
Jobs und Karriere

ARBEITSMARKTTREND
Digitalisierung in Büroberufen

Büroberufe sind nicht stärker durch den technologischen Wandel gefährdet als andere Berufsfelder. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Die Anforderungen seien hier in den vergangenen Jahren durch die Digitalisierung wesentlich anspruchsvoller und komplexer geworden. Somit sind Büroberufe nicht in Gefahr, durch den technologischen Wandel überflüssig zu werden. Die Studie kann im Internet...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 19× gelesen
Politik

Seniorenbeirat konstituiert sich

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) hat auf seiner konstituierenden Sitzung den neuen Vorstand gewählt. LSBB-Vorsitzende ist Eveline Lämmer vom Landesverband der Volkssolidarität. Zu ihrer Stellvertreterin wurde die langjährige DGB-Vizechefin und heutige Landeschefin des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), Ursula Engelen-Kefer, gewählt. Der Landesseniorenbeirat besteht aus 25 Mitgliedern und setzt sich zusammen aus den zwölf Vorsitzenden der bezirklichen Seniorenvertretungen und aus...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 24× gelesen
Bauen

Klimaschutzberatung für Bauherren
Bauinfo-Experten geben Tipps zu energetischen Sanierungen und Förderung

Bauinfo Berlin heißt die neutrale und kostenlose Beratungsstelle für nachhaltiges Bauen und Sanieren. Im Auftrag der Senatsumweltverwaltung bekommen Bauherren und Eigentümer eine kostenlose Erstberatung zu energetischen Sanierungen. Die Hausbesitzer sollen alle Informationen rund um Klimaschutz und energetische Sanierungen sowie Fördermöglichkeiten für Bauvorhaben bekommen. Wärmedämmung, moderne Fenster, eine energieeffiziente Heizung oder Solaranlagen – es gibt viele Möglichkeiten zum...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 41× gelesen
Soziales
Auf dem Alten Domfriedhof stecken die grünen Namenschildchen oft in historischen Grabanlagen.
3 Bilder

Letzte Ruhe auf Staatskosten
Knapp 4000-mal bezahlte 2021 die Behörde die Bestattung von Armen und Einsamen

Exakt 2602 ordnungsbehördliche Bestattungen haben die Gesundheitsämter im vergangenen Jahr angeordnet. Das sind nur zwölf weniger als 2020. Dazu kommen 1240 Sozialbestattungen. 2020 waren es 1555. Das geht aus den Zahlen der Senatsgesundheitsverwaltung auf eine Anfrage des Abgeordneten Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) zu sogenannten Armutsbegräbnissen hervor. Die Zahlen liegen auf dem Niveau wie vor Corona. Vor Ausbruch der Pandemie 2019 gab es 1543 Sozialbestattungen. Insgesamt wurden im...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 76× gelesen
Bauen
Schippen für den "Tempo-Bau". Der soll die Amerika-Gedenkbibliothek mindestens fünf Jahre lang entlasten.
3 Bilder

Schippen für das Haus auf Zeit
Überlastete Amerika-Gedenkbibliothek bekommt Interimsbau

Für das Haus auf Zeit der Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz gab es jetzt den symbolischen Spatenstich. Der temporäre Bau soll die AGB so lange entlasten, bis die Zentral- und Landesbibliothek Berlin ihren lange versprochenen Neubau bekommt. Der Architekturwettbewerb steht schon in den Startlöchern. Die Amerika-Gedenkbibliothek ist total überlastet. Darum bekommt die Lieblingsbibliothek der Berlinerinnen und Berliner jetzt ein neues Gebäude – übergangsweise für etwa fünf Jahre, bis...

  • Kreuzberg
  • 23.05.22
  • 110× gelesen
Wirtschaft

Schülerpraktikum im Krankenhaus

Berlin. Wegen Corona konnten in den vergangenen zwei Jahren rund 3000 bis 4000 Schüler keine Betriebspraktika absolvieren. Zum Auftakt der Praktikumsoffensive stellt die Pflegebranche jetzt über 120 zusätzliche Schülerpraktikumsplätze zur Verfügung. Die Senatspflegeverwaltung hat im Rahmen der Informationskampagne #PflegeDeineZukunft die Seite pflege-deine-zukunft.berlin.de/praktikumsplaetze eingerichtet. Dort finden Schüler freie Praktikumsstellen in Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten und...

  • Mitte
  • 23.05.22
  • 13× gelesen
Jobs und Karriere
Häufig ist die Anzahl der Mitbewerber auf eine ausgeschriebene Stelle groß. Nach mehreren Absagen fällt es vielen nicht leicht, motiviert zu bleiben und weiterhin in die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.

BEWERBUNG
In der heißen Phase: Durchhalten zahlt sich aus

Ob im Anschluss an die Schule oder nach dem Universitätsabschluss: Der Berufseinstieg ist trotz hoher Anfangsmotivation nicht immer leicht. Selbst Akademiker schreiben mitunter bis zu 50 Bewerbungen, bevor es endlich klappt. „Es ist wichtig, eine Absage nicht persönlich zu nehmen, sondern gelassen zu bleiben“, erklärt Petra Timm, Sprecherin von Randstad Deutschland. „Bei der nächsten Bewerbung werden die Karten neu gemischt. Und wer am Ball bleibt, hat die besten Chancen.“ Scheitert eine Zusage...

  • Mitte
  • 22.05.22
  • 30× gelesen
Bauen

Schulsporthalle komplett saniert

Kreuzberg. Die Sporthalle der Gustav-Meyer-Schule an der Kohlfurter Straße ist fertig saniert. Das teilte das Bezirksamt jetzt mit. An der Nordseite entstand ein eingeschossiger Anbau. Dazu wurde die historische Fassade rekonstruiert und ein vorgebautes Gerätelager abgerissen. Sanierungsbeginn war im November 2019. Die Gesamtkosten liegen bei rund 1,8 Millionen Euro, finanziert vom Bund. uk

  • Kreuzberg
  • 22.05.22
  • 12× gelesen
Jobs und Karriere

ARBEITSMARKTTREND
Steigender Bedarf an Tech-Experten

Bereits 2018 ermittelten Stifterverband und McKinsey einen Bedarf von etwa 700 000 Arbeitnehmern mit technologischen Kompetenzen bis 2023. Nach der aktuellen Befragung steigt dieser Bedarf bis 2026 auf 780 000 Personen. Dazu gehören nicht nur die neuen Kompetenzen wie Künstliche Intelligenz und die Fähigkeit, Daten analysieren zu können oder Quantencomputing, sondern auch Wissen um IT-Architektur sowie Softwareentwicklung. Hochschulen haben die Zahl spezialisierter Tech-Studiengänge...

  • Mitte
  • 21.05.22
  • 26× gelesen
Kultur
Jedes Kreuz steht für ein verstorbenes indigenes Kind. Ihre anonymen Gräber wurden 2021 in Kanada entdeckt.

Kreuze am Wegesrand
Weltweit beste Pressefotos im Willy-Brandt-Haus

Der World Press Photo Contest zeichnet jährlich die besten Fotojournalisten und Dokumentarfotografen aus. Das Siegerfoto 2022 stammt von Amber Bracker. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 12. Juni im Willy-Brandt-Haus. Kreuze stehen am Wegesrand. An jedem hängt ein rotes Sommerkleid. Sie erinnern an indigene Kinder, die in einem katholischen Internat in British Columbia, einer Provinz in Kanada ums Leben kamen. 215 unmarkierte Gräber wurden dort im Juni 2021 entdeckt. Mit diesem Foto gewann...

  • Kreuzberg
  • 21.05.22
  • 31× gelesen
Bauen
Der Quartierspark ist bis zum nächsten Sommer Baustelle. Dann lädt er wieder zum Spielen und Verweilen ein.
2 Bilder

Waldspielplatz und Zierbrunnen
Quartierspark Ritterstraße wird auf Wunsch der Anwohner aufgehübscht

Am Quartierspark an der Ritterstraße sind Bagger vorgefahren. Der desolate Spielplatz soll abgerissen, Brunnen und Wege erneuert und ein Waldspielplatz gebaut werden. Der kleine Park an der Ecke Lobeckstraße wirkte zuletzt wenig einladend: desolate Spielgeräte, unübersichtliche Wege, zugewachsene Ecken und Autos, die immer wieder unerlaubt auf dem Kirchengrundstück an der Jakobikirchstraße parken und Parknutzern den Weg versperren. Das soll sich nun ändern. Das Bezirksamt lässt den...

  • Kreuzberg
  • 21.05.22
  • 43× gelesen
Bauen

Howoge baut zahlreiche Schulen

Berlin. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge baut in den kommenden Jahren im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive 19 neue Schulen, bis zu sieben Holzschulen und übernimmt 13 Großsanierungen. Ende des Jahres feiert die Howoge Richtfest für den ersten Schulcampus an der Allee der Kosmonauten. Die Ausstellung „Neue Schulen für Berlin“ im Kino International, Karl-Marx-Allee 33, informiert über die Howoge-Schulprojekte. Sie ist bis zum 5. Juni täglich von 16 bis 21 Uhr zu sehen....

  • Mitte
  • 21.05.22
  • 77× gelesen
Bildung

Ukrainische Bücher in Bibliotheken

Berlin. Derzeit kommen über 2000 Bücher aus der Ukraine in die öffentlichen Bibliotheken. Kriegsflüchtlinge können alle Bibliotheken kostenfrei nutzen und bekommen so Lesestoff in ihrer Sprache. Initiiert und organisiert wird der Bücherimport durch den deutsch-ukrainischen Kultura-Verein, finanziert vom Rotary Club Berlin-Süd und dem Börsenverein des deutschen Buchhandels. Durch den Ankauf der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbücher werden auch Verlage in der Ukraine unterstützt. Flüchtlinge...

  • Mitte
  • 21.05.22
  • 18× gelesen
Verkehr

Radspur verbreitert

Kreuzberg. In der Oranienstraße können Radfahrer jetzt zwischen Stallschreiber- und Axel-Springer-Straße auf einem breiteren Radweg radeln. Die Radspur ist 830 Meter lang und wurde in drei Bauabschnitten asphaltiert und auf 2,16 Meter verbreitert. Fußgänger haben jetzt auch auf dem neuen Gehweg auf der Parkseite mehr Platz. uk

  • Kreuzberg
  • 21.05.22
  • 19× gelesen
Bauen

Erste Bauphase beendet
Sanierung der Kurt-Schumacher-Schule läuft noch bis 2025

Die Kurt-Schumacher-Grundschule ist eines der größten Schulsanierungsprojekte im Bezirk. Jetzt ist der erste Bauabschnitt an der Puttkamerstraße 19 fertiggestellt. Damit kann die südliche Hälfte des Hauptgebäudes mit den beiden Sporthallen, einigen Klassen-, Fach- und Freizeiträumen, der Lernwerkstatt und der Holzwerkstatt wieder genutzt werden. "Ich bin sehr erleichtert, dass wir nach lange andauernden Schwierigkeiten nun den ersten Bauabschnitt übergeben konnten", sagt Schulstadtrat Andy...

  • Kreuzberg
  • 20.05.22
  • 16× gelesen
Verkehr
Zusätzliche Waggons, kürzere Taktzeiten: BVG und S-Bahn stellen sich auf ein erhöhtes Fahrgastaufkommen ein.

Mehr Busse und Bahnen
BVG und S-Bahn wollen wegen 9-Euro-Ticket häufiger fahren

Von Juni bis August gibt es in Deutschland das bundesweite 9-Euro-Ticket. BVG und S-Bahn wollen mehr und öfter fahren. Für neun Euro einen Monat lang mit dem ÖPNV fahren. Mit dem vom Bund finanzierten Sparticket sollen im Sommer die Leute auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen und das Auto stehen lassen, um Sprit zu sparen. Dahinter steckt auch der Versuch, den Leuten Bus und Bahn dauerhaft schmackhaft zu machen. Der Senat hat in Abstimmung mit den großen Verkehrsunternehmen zusätzliche...

  • Mitte
  • 20.05.22
  • 132× gelesen
  • 1
Jobs und Karriere
Lebensmitteltechniker sind in der Ernährungsindustrie gesucht.

BERUFSBILD Fachkraft für Lebensmitteltechnik
Experten für den guten Geschmack

Was drauf steht, muss auch drin sein: Fachkräfte für Lebensmitteltechnik stellen sicher, dass die Qualität von industriell hergestellten Molkereiprodukten, Babynahrungen oder Süßwaren immer gleich bleibt – ein verantwortungsvoller Beruf, in dem vorgegebene Rezepturen und Sauberkeit eine große Rolle spielen. Dazu arbeiten die Spezialisten mit höchster Präzision im Labor und an den Produktionsmaschinen – meist elektronisch gesteuerte Hightech-Anlagen. Deswegen erfordert ihre Arbeit auch...

  • Mitte
  • 20.05.22
  • 22× gelesen
Ausflugstipps
Ein Blumenmeer umrahmt die 850 Jahre alte Beelitzer Stadtpfarrkirche im Hintergrund.
6 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Gartenfest für alle Sinne: Zur Landesgartenschau in die Spargelstadt Beelitz

Seit Mitte April öffnet für rund sechs Monate die siebte Landesgartenschau ihre Tore für alle Blumenfreunde, Gartenfans, Sonnenhungrige und solche, die ein romantisches Plätzchen mitten im Grünen suchen. In diesem Jahr ist es die Spargelstadt Beelitz, die den Besuchern bis zum 31. Oktober zwischen der südlichen Altstadt und dem Nieplitzufer ein „Gartenfest für alle Sinne“ bietet. So jedenfalls lautet das Motto der 15 Hektar großen Freiluftausstellung von Blüten-, Schmuck-, Stauden- und...

  • Umland West
  • 20.05.22
  • 69× gelesen
Bildung

Geschichten aus dem Knast

Berlin. Die Berliner Gerichtsgebäude sind architektonische Meisterwerke. Autor Arne Krasting hat sie alle besucht und mit Alexander Vogel ein Buch gemacht. „Justizgeflüster. Berliner Gerichte und Gefängnisse“ (ammian Verlag) ist Krastings zweites Buch zur Berliner Architektur. Neben Geschichten und Bildern rund um die Gebäude geht es in „Justizgeflüster“ auch um die Richter und Angeklagten. Das Buch enthält auch drei Radtourenvorschläge. Es kostet 24,80 Euro (272 Seiten, ISBN...

  • Mitte
  • 20.05.22
  • 15× gelesen
Kultur
Katya Assaf und Tim Schnetgöke machen mit "Du bist am Zug" die Stadt zur Galerie.

Die Stadt wird zur Bürgergalerie
Im Rahmen des Projekts „Du bist am Zug“ kann jeder Fotos, Gedichte und Zeichnungen einreichen

Im Juli und August werden auf 1500 City-Light-Plakaten der Werbefirma Wall Bilder, Sprüche oder Gedanken von Berlinern gezeigt. Jeder kann mitmachen, Vorgaben gibt es keine. Das Forschungsprojekt „Du bist am Zug“ ist „ein erster Versuch gemeinsam gestalteter Öffentlichkeit“, wie es heißt. Von den Werbewänden schauen Models herab, es gibt Autoreklame, Werbung für Luxusimmobilien oder politische Botschaften im Wahlkampf. Die Kommunikation an öffentlichen Plätzen sei fest in der Hand von Kommerz...

  • Mitte
  • 20.05.22
  • 86× gelesen
Soziales

Kulturverein sucht Freiwillige

Berlin. Der Verein Kulturleben Berlin vergibt ab 1. Juli Stellen im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi). Junge Leute können sich noch bis zum 30. Mai direkt bei Kulturleben-Geschäftsführerin Angela Meyenburg per E-Mail anmeyenburg@kulturleben-berlin.de melden und werden dann zu einem Informationsgespräch eingeladen. Der Bufdi dauert ein Jahr, die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Bundesfreiwilligen erhalten eine monatliche Aufwandsentschädigung von mindestens 200 Euro. Sie sollten...

  • Moabit
  • 20.05.22
  • 20× gelesen
Jobs und Karriere

PSYCHOLOGIE
Bürohund mindert Stress

Es gibt viele gute Gründe für einen Hund am Arbeitsplatz. So ist den Tieren beispielsweise ein besseres Arbeitsklima und eine spürbare Stressreduzierung zu verdanken, das ist wissenschaftlich erwiesen. Die Vierbeiner sollen den steigenden Fallzahlen psychischer Erkrankungen wie Burn-out entgegenwirken. Der Bundesverband Bürohund (BVBH) stellt auf seiner Internetseite www.bv-bürohund.de wissenschaftliche Studien, Aufsätze und Informationen rund um das Thema Bürohund zur Verfügung. Seit 2014...

  • Mitte
  • 19.05.22
  • 35× gelesen
Verkehr

Kostenlos parken
Gebührenerlass gilt nur für Schichtarbeiter im öffentlichen Dienst

Angestellte und Beamte im öffentlichen Dienst brauchen keine Parkgebühren mehr zahlen, wenn sie im Schichtdienst arbeiten. Für den Gebührenerlass soll künftig ein Nachweis der Wechselschicht- oder Erschwerniszulage reichen. Darauf haben sich Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) und Innensenatorin Iris Spranger (SPD) geeinigt. Staatsdiener, die eine Wechselschicht- oder Erschwerniszulage nachweisen können, bekommen auf Antrag beim zuständigen Bezirksamt pauschal eine Gebührenbefreiung für...

  • Mitte
  • 19.05.22
  • 106× gelesen
Wirtschaft

9500 Operationen verschoben

Berlin. In den Kliniken der Charité wurde 2021 jede fünfte Operation abgesagt oder verschoben. Im Vergleich zu 2019 gab es 9500 stationär behandelte und operierte Fälle weniger. Das geht aus der Antwort von Gesundheitsstaatssekretär Thomas Götz auf eine Anfrage der Abgeordneten Bettina König (SPD) zu coronabedingt abgesagten Operationen hervor. Auch der kommunale Krankenhauskonzern Vivantes meldet einen Rückgang der Operationen von 25 Prozent im Jahre 2021 im Vergleich zu 2019. Hierbei sei...

  • Mitte
  • 19.05.22
  • 39× gelesen
Jobs und Karriere
Die spezialisierte Ausbildung für Kaufleute im E-Commerce gibt es erst seit August 2018. Ein neuer Beruf, der dank des boomenden Onlinehandels als zukunftssicher gilt.

BERUFSBILD Kaufleute im E-Commerce
Der Blick hinter den Klick

Online-Shopping punktet mit Riesenauswahl, Öffnungszeiten rund um die Uhr und bequemen Preisvergleichen. Für Kunden ist das sehr komfortabel – dahinter stehen aber komplexe Prozesse, vom sicheren Bezahlen über die Logistik bis hin zu suchmaschinenoptimierten Websites. In dem relativ neuen Ausbildungsberuf Kaufmann oder Kauffrau im E-Commerce dreht sich alles um die kaufmännische Seite des Onlinehandels. Während der dreijährigen dualen Ausbildung gibt es gründliche Einblicke in die verschiedenen...

  • Mitte
  • 18.05.22
  • 36× gelesen
Bildung

Charité und ukb kooperieren

Berlin. Europas größte Uniklinik Charité und das Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) wollen zukünftig noch mehr medizinisches Wissen austauschen und Projekte in Klinik und Forschung gemeinsam durchführen. Der Kooperationsvertrag betrifft auch die Zusammenarbeit bei Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Die jetzt vertraglich vereinbarte Zusammenarbeit beginnt in den Bereichen Unfallchirurgie und Notfallmedizin, in der Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie, in der septischen Chirurgie und in der...

  • Mitte
  • 18.05.22
  • 18× gelesen
Wirtschaft
Hosam und seine Frau Maria, beide aus der Ukraine geflohen, arbeiten derzeit in der Bäckerei von Kathleen Exner (Mitte).

Bäcker haben Jobs für Flüchtlinge
Innung erstellt Miniwörterbuch für ukrainische Mitarbeiter

Die Bäcker-Innung Berlin sucht händeringend Fachkräfte und wirbt bei den Ukraine-Flüchtlingen, im Backgewerbe anzuheuern. Teigausrollmaschine, Fettbackgerät, gären lassen oder Vollkornbrot - die Bäcker-Innung hat ein Miniwörterbuch mit 300 Begriffen rund um das Bäckerhandwerk mit Übersetzungen von Zutaten, Werkzeugen, Backwaren oder Redewendungen am Verkaufstresen wie „Was kann ich für Sie tun?“ erstellt. Die Stichwortliste auf Deutsch und Ukrainisch soll allen Innungsbetrieben helfen, auch...

  • Mitte
  • 18.05.22
  • 58× gelesen
  • 1
Kultur

Der VVK ist gestartet
Der VVK für den JEDERMANN in BEELITZ ist eröffnet und hat eine neue Website

Vom 08.09. - 16.09.2022 findet auf der Hauptbühne der Landesgartenschau das Theaterevent JEDERMANN Open-Air als besondere Theatervorstellung an 6 Terminen statt. Die Tickets sind absofort erhältlich unter Reservix, beim Beelitzer Touristenverband, auf der Landesgartenschau in Beelitz und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen gibt es auch unter unserer neuen Website: https://jedermann-theater.de/

  • Kreuzberg
  • 17.05.22
  • 39× gelesen
Politik

Bilder fressen Energie
Digitalminister gegen sinnlose Postings von Speisen in Sozialen Medien

Der bunte Eisbecher, das saftige Schnitzel neben dicken Spargelstangen oder der knackige Salatteller: Bevor auch nur ein Gramm davon im Mund verschwindet, steht längst ein Bild im Netz. Millionen Menschen zücken ihre Handys und machen erstmal ein Foto vom Gericht, pimpen es mit krassen Filtern auf und laden es mit Emojis und peppiger Musik auf Instagram, Facebook & Co. hoch, bevor sie es genießen. Digitalminister Volker Wissing (FDP) hat diese Marotte jetzt beim G7-Digitalminister-Treffen...

  • Mitte
  • 17.05.22
  • 239× gelesen
Jobs und Karriere

ARBEITSRECHT
Das Recht auf ein Arbeitszeugnis

Jeder Arbeitnehmer hat nach Paragraf 109 Gewerbeordnung (GewO) das Recht auf ein schriftliches Zeugnis. Ob er selbst kündigt oder ihm gekündigt wird, ist dafür ebenso irrelevant wie die Dauer seiner Betriebszugehörigkeit. „Der Anspruch besteht sogar bis zu drei Jahre nach dem Ausscheiden“, erklärt Petra Timm von Randstad Deutschland. Endet ein Ausbildungsverhältnis, ist der Ausbildungsbetrieb sogar ohne Aufforderung dazu verpflichtet, ein Zeugnis zu erstellen. Bei einem beendeten...

  • Mitte
  • 17.05.22
  • 44× gelesen
Wirtschaft

Sechs Windräder in der Hauptstadt

Berlin. In der Hauptstadt drehen sich derzeit sechs Windräder. Die genehmigten Windenergieanlagen von vier Betreibern mit Leistungen zwischen zwei und vier Megawatt stehen im Norden Pankows. Das geht aus der Antwort von Umweltstaatssekretärin Silke Karcher auf eine AfD-Anfrage hervor. Außerdem betreiben die Berliner Stadtwerke – ein Tochterunternehmen der Berliner Wasserbetriebe – auf den Berliner Stadtgütern acht Windenergieanlagen zur Stromerzeugung. Die Windräder stehen außerhalb Berlins in...

  • Pankow
  • 17.05.22
  • 48× gelesen
Umwelt

Wasserqualität hervorragend

Berlin. Die Wasserqualität an den 39 offiziellen Badestellen in den Berliner Flüssen und Seen ist hervorragend, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) zum Start der Badesaison mitteilt. Das hätten erste Analysen ergeben. In Berlin werden alle zwei Wochen an allen Badestellen Wasserproben entnommen und mikrobiologisch und physikalisch-chemisch untersucht. Das ist mehr als in der EU-Badegewässerrichtlinie gefordert. Die Chemiker prüfen auch, ob Blaualgen Giftstoffe ins Wasser...

  • Tegel
  • 17.05.22
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.