Faust und die Walpurgisnacht

Kreuzberg.In der Emmauskirche am Lausitzer Platz wird am 30. April sowie am 3. und 4. Mai das Werk "Walpurgisnacht - ein faustischer Traum" aufgeführt. Fragmente aus Goethes Faust verschmelzen dort mit Musik, Licht- und Videoinstallationen zu einem Spektakel rund um das Hexenfest, das der Sage nach immer am Abend vor dem 1. Mai auf dem Brocken stattgefunden hat. Mitwirkende sind unter anderem das Orchester der Jungen Philharmonie Kreuzberg und der Chor studiosi cantandi Berlin. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 25, ermäßigt 18 Euro. Karten gibt es unter 44 35 25 85 oder E-Mail an karten@studiosi-cantandi.de. Weitere Informationen finden sich auch auf der Website: www.studiosi-cantandi.de.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.