Nackte schlug um sich

Kreuzberg. Für Aufruhr sorgte am Nachmittag des 15. Oktober eine 47-Jährige, die sich zunächst auf der Terrasse eines Lokals im Görlitzer Park ausgezogen hatte. Als die Betreiberin die Nackte zum Gehen aufforderte, bekam sie den Po entgegen gestreckt. Daraufhin alarmierte die Wirtin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war die Frau zwar wieder bekleidet, ging aber mit Schlägen und Tritten gegen die Einsatzkräfte vor und verletzte eine Kommissarin am Rücken. Unterstützung bekam sie von zwei 30 und 40 Jahre alten Männern. Der Jüngere versetzte einem Polizisten einen Schlag gegen den Arm. Der Mann wurde bereits wegen einer nicht bezahlten Geldbuße gesucht und kam ebenso zunächst in die Gefangenensammelstelle, wie die renitente Nackte. Gegen sie läuft jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.