Schule erhielt Hetzbrief

Kreuzberg.In der islamischen Grundschule in der Boppstraße ist vor einigen Tagen ein Schreiben mit volksverhetzendem Inhalt und Karikaturen eingegangen. Die Direktorin informierte darüber am 13. Mai die Polizei und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.