Wahnsinnig Glück gehabt

Kreuzberg. Ein 43-jähriger Mann fiel am 18. Januar gegen 2.10 Uhr auf dem U-Bahnhof Möckernbrücke auf die Gleise und vor einen bereits abbremsenden Zug. Dabei wurde er eingeklemmt, scheint aber ansonsten keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten zu haben. Der Mann kam ins Krankenhaus, konnte es aber kurz darauf wieder verlassen.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.