Wie wählt die Generation U18?

Kreuzberg.Kinder und Jugendliche, die noch keine 18 Jahre und damit am 22. September nicht wahlberechtigt sind, können am 13. September trotzdem ihre Stimme abgeben. Und zwar in der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1. Dort findet zwischen 13 und 18.30 Uhr eine U18-Wahl statt. Im Anschluss gibt es die Auszählung und die Bekanntgabe des Ergebnisses. Beteiligen können sich alle Heranwachsenden, unabhängig ihrer Nationalität. Bis 26. September hat die Bibliothek außerdem einen Themenraum zur Bundestagswal eingerichtet. Er bietet Informationen zum Wahlsystem, den Parteien und Kandidaten. Auch der Wahl-O-Mat kann dort genutzt werden.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.