Familienstützpunkt eröffnet in Lankwitz

Der neue Familienstützpunkt in der Malteserstraße 120 bietet Beratung rund um die Erziehung an und steht für Freizeitaktivitäten offen. (Foto: stadtteilzentrum)

Lankwitz. Eltern stark und fit zu machen bevor Probleme auftreten, dies sei Kern der Familienarbeit, sagte Thomas Mampel, Geschäftsführer des Stadtteilzentrum Steglitz e.V. bei der Eröffnung des neuen Familienstützpunktes in Lankwitz Ost.

Träger der Einrichtung sind das Stadtteilzentrum Steglitz und der FAMOS e.V. Berlin. 2004 eröffneten beide Vereine den Kieztreff in der Thermometersiedlung. Dort werden seitdem familienorientierte Angebote umgesetzt und Unterstützung, Beratung sowie Freizeitaktivitäten angeboten. Der neue Familienstützpunkt ist der zweite gemeinsame Standort und befindet sich in der Malteserstraße 120. Hier stehen zwei gemütlich eingerichtete Räume für Angebote zur Verfügung, die sich an Familien aus dem Einzugsbereich Lankwitz richten.

Beide Träger bieten Beratungen, Vorträge, Informationsveranstaltungen und themenspezifische Sprechstunden an. Derzeit gibt es fünf feste Angebote: Eine offene Gruppe für Alleinziehende, sozialpädagogische Beratung für Eltern, eine Elternschule als ergänzendes Angebot und zwei Termine für allgemeine Beratung.

Hinzukommen soll eine Väterberatung und eine Ausbildungs- und Qualifizierungsberatung. Cornelia Unkrodt, Geschäftsführerin des FAMOS e.V., hält auch die Einrichtung einer Schularbeitsgruppe für möglich.

In den Räumlichkeiten sollen zudem weitere Partner Angebote machen und Eltern sich in selbst organisierten Gruppen oder zum gemeinsamen Frühstück treffen können.

Mehr Informationen gibt es unter 84 41 10 40.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden