Filmabend mit der Friedenspolitikerin Ute Finckh-Krämer am 20. November

Lankwitz. Am Buß- und Bettag, Mittwoch, 20. November, 18 Uhr, lädt die Evangelische Dreifaltigkeitsgemeinde Lankwitz zu einem Filmabend und Diskussion mit der SPD-Friedenspolitikerin und Bundestagsabgeordneten Ute Finckh-Krämer ein.

Im Gemeindehaus in der Gallwitzallee 6 wird an diesem Abend der Film "Zur Hölle mit dem Teufel" gezeigt. Er handelt von dem mutigen und visionären Widerstand liberianischer Frauen, die im Jahr 2003 maßgeblich dazu beigetragen haben, Frieden für ihr vom Bürgerkrieg zerrissenes Land zu erreichen. Der Krieg zwischen dem korrupten Regime unter Charles Taylor und dem Zusammenschluss der Warlords hatte das Land zerstört, die Zivilbevölkerung traumatisiert und zur Flucht in die Hauptstadt gezwungen. Opfer waren vor allem Frauen und Kinder.In dem anschließenden Gespräch diskutiert Finckh-Krämer mit den Teilnehmern die Möglichkeiten des Einzelnen oder einer Gemeinschaft, Friedensbewegungen zu unterstützen.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.