Kirchenkreis bietet musikalische Früherziehung

Mit einfachen Instrumentarien werden die Kleinkinder an die Musik herangeführt. (Foto: Sabine Brettin)

Lankwitz. Die evangelische Familienbildung im Kirchenkreis Steglitz bietet für Kleinkinder in der Dorfkirchengemeinde Lankwitz und der Petrus-Giesensdorf-Gemeinde musikalische Früherziehung an.

Im Musikgarten werden Kinder ab einem Jahr an das gemeinsame Musizieren, Singen und Tanzen herangeführt. Gemeinsam mit ihrem Kind lernen Eltern Echospiele, Wiegen- und Schlaflieder, Kniereiter und Fingerspiele. Dabei werden Tücher und einfache Instrumentarien verwendet. Der Musikgarten in der Dorfkirchengemeinde Lankwitz, Alt-Lankwitz 15, öffnet für Kinder von einem bis zweieinhalb Jahren montags von 16 bis 16.45 Uhr und für Kinder von zweieinhalb bis vier Jahren von 17 bis 17.45 Uhr. Der Teilnahmebeitrag für zehn Treffen kostet 40 Euro. Anmeldungen unter 857 00 16.

Neu ab August ist das Musikgarten-Café im Familienzentrum der Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf, Ostpreußendamm 64. Nach dem Musizieren gibt es die Gelegenheit zum Tee- und Kaffeetrinken sowie für Gespräche und freies Spielen für die Kinder.

Das Angebot richtet sich an Kinder ab drei Monaten. Die Treffen sind donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr für Kinder von drei bis 18 Monaten sowie von 11.15 bis 12.45 Uhr für Kinder ab 18 Monaten.

Die Kosten für acht Treffen betragen 50, ermäßigt 40 Euro. Anmeldungen unter 744 04 35.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.