LBC kassiert späten Ausgleich

Lichtenrade.Gegen den TSV Lichtenberg ist Bezirksligist Lichtenrader BC am vergangenen Sonntag nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Dabei kassierte der LBC den Ausgleich erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit per Kopf nach einem Freistoß. LBC-Teammanager Ingo Wachsmund lobte besonders die taktische Einstellung der Gäste, die es den Lichtenradern sehr schwer machten: "Lichtenberg hat das gut gemacht. Der Punkt ist gar nicht mal so unverdient." Den LBC-Treffer erzielte Jakubowksi (61.). Am kommenden Sonntag gastiert der LBC bei Liria (12 Uhr, Rodelbergweg).
Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.