Hausgemachte Eiskreationen

Ab dieser Saison können Sie Ihr Eis ohne Zusatzstoffe im neuen Café "Eisheilige" in der Tulpenstraße/Ecke Begonienplatz am Botanischen Garten genießen.

11 Eissorten werden mit Liebe hergestellt, enthalten ehrliche Zutaten und wechseln monatlich. Es gibt sogar laktosefreies Eis. Die Waffelkörbchen für die Eisbecher, z.B. Nussknacker, werden selber gebacken und die Eiskugeln serviert man hier im Glas. Genießen Sie im Café auch alles andere, was zu einem gemütlichen Kaffeetisch gehört. Zum Beispiel den Regenwaldkaffee aus der Berliner Kaffeerösterei, der nicht nur bio ist, sondern CO{-²} neutral hergestellt wird. Der Bio-Kakao ist ein wahres Geschmackserlebnis, weil man ihn mit kleinen Schokodrops so intensiv oder weich gestalten kann, wie man möchte. Kuchen und Torten kommen hier von der Konditorei Engelmann: echtes Konditorenhandwerk nach traditionellen Rezepten mit besten Zutaten.

Wer es erfrischend mag, freut sich über kühles Bier, Mango-Lassi oder einen Hugo-Spezial. Über den WLAN Hotspot im Café können die Gäste für 30 min kostenlos im Internet surfen.

Café "Eisheilige", Tulpenstraße 20, 12203 Berlin, 47 47 52 58, www.eisheilige.berlin.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden