Mieter der ersten Stunde

Märkisches Viertel. 50 Jahre alt wird das Märkische Viertel in diesem Jahr. Die SPD-Abgeordnete Brigitte Lange, zuständig für den Wahlkreis Märkisches Viertel und Lübars, plant deshalb im Juni einen Stadtteiltag mit Abendveranstaltung. Dort sollen Bewohner der ersten Stunde erzählen, wie sie damals in die Neubauten einzogen, was seitdem passiert ist, und wie sie heute im Märkischen Viertel leben. Wer auch etwas zu erzählen hat, kann sich ab sofort bei Brigitte Lange im Bürgerbüro, Waidmannsluster Damm 149, 69 81 87 13, melden oder eine E-Mail schreiben an buero@brigitte-lange.de. Geöffnet ist das Büro mittwochs, donnerstags und freitags von 10 bis 17 Uhr. Alle weiteren Informationen gibt es dort.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.