Musicalproduktion der Musikschule feiert Premiere

Peter Pan (Julien Blue Hirte) erlebt mit Tinkerbell (Josephine Lichel, links) und Wendy (Desirée Neumann) viele Abenteuer. (Foto: Christian Schindler)

Märkisches Viertel. Jede Menge Schüler der Musikschule Reinickendorfhaben sich für ein Großprojekt zusammengefunden: "Peter Pan - Fliege deinen Traum!" hat am 20. September im Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142c, Premiere.

Nach dem Zauberer von Oss und den Humboldt-Brüdern steht jetzt der Junge auf der Bühne des Fontane-Hauses, der schon als Baby herausfand, wie er sich ums Erwachsenwerden drücken kann: Mit seiner Wunschkraft kann er fliegen und sich alles wünschen, was er will. Fast genauso bekannt wie Peter Pan ist der Gegenspieler in der vom schottischen Schriftsteller James Matthew Barrie erfundenen Geschichte - der gefährliche Captain Hook. Regisseur Patric Tavanti sorgt allerdings dafür, dass die Szenen mit dem Mann, der anstelle der linken Hand den Piratenhaken trägt, sehr lustig werden. Hook und sein Kumpan Smee fühlen sich im Dschungel nämlich gar nicht wohl, wo so manches unheimliches Tier lauert.

Zuletzt 2000 Besucher

Die Geschichte wurde für das Musical bearbeitet von Melanie Herzog und Christian Berg. Die Musik komponierte Konstantin Wecker. Mehr als 150 Schüler der Musikschule sind an der aktuellen Produktion beteiligt. Unter der musikalischen Leitung von Stefan J. Walter werden sie zu Feen, Piraten und Indianern, bilden das Ballett und das Orchester. Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) ist sich sicher, dass auch dieses Mal das Reinickendorfer Musical ein Erfolg wird. Die vorangegangenen beiden Produktionen hatten jeweils mehr als 2000 Besucher.

Nach der Premiere am 20. September um 19 Uhr gibt es drei weitere Vorstellungen am 21. September um 19 Uhr sowie am 22. und 23. September jeweils um 16 Uhr. Karten für zehn, ermäßigt acht Euro unter 47 99 74 23.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden