Namen für Steg gesucht

Märkisches Viertel.Baustadtrat Martin Lambert (CDU) ruft einen Namenswettbewerb für einen geplanten Steg über den Packereigraben im Märkischen Viertel aus. Im Rahmen des Förderprogramms "Stadtumbau West" soll in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden. Der Steg wird die Anbindung der Märkischen Zeile für Fußgänger sowie für Radfahrer vorbei am neuen Skatepark in den Stadtteilpark verbessern. "Ich rufe alle Reinickendorfer, vor allem aber die Bewohner des Märkischen Viertels auf, Namensvorschläge für den Steg einzureichen", so der Stadtrat. Die Vorschlag sollen bis zum 31. August gesendet werden an: Martin Lambert, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe, Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215/239, 13437 Berlin oder per Fax an 902 94 34 18. Möglich ist auch das Senden einer E-Mail an bauen@reinickendorf.berlin.de.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.