Fußgängerin angefahren

Marienfelde. Beim Versuch, den Nahmitzer Damms zu überqueren, wurde am 6. November gegen 17.30 Uhr eine 38-jährige Fußgängerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Ein 42-jähriger Autofahrer war auf der Busspur in Richtung Hildburghauser Straße unterwegs und übersah die Frau, die sich offenbar zwischen den auf den übrigen Fahrstreifen haltenden Autos durchzuschlängeln versuchte. Die Frau wurde von der Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht. Der Nahmitzer Damm war während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme etwa eine Stunde gesperrt.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.