Nachrichten - Marienfelde

Umwelt
Im Juni soll hier eine neue Wildblumenwiese zu sehen sein.
10 Bilder

Eine Wiese für Insekten
Kitakinder säten Blumensamen auf dem Naturwacht-Gelände aus

Für Gewusel wie in einem Ameisenhaufen sorgten am 5. April 60 Kinder in der Naturwacht. Unter Anleitung von Natur-Ranger Björn Lindner säten sie Samen auf einer Wiese aus, die Insekten schon bald neuen Lebensraum bieten soll. Das Projekt wurde gemeinsam mit den Kindertagesstätten Berlin Süd-West initiiert. „Wenn man die Artenvielfalt von Bienen und Schmetterlingen schützen möchte, sollte man schon mit den Kindern anfangen“, sagt Martina Castello, Pädagogische Geschäftsleiterin des...

  • Marienfelde
  • 16.04.19
  • 17× gelesen
Kultur

Ausstellung über Flüchtlinge verlängert

Marienfelde. Die Sonderausstellung „Nach der Flucht. Wie wir leben wollen“ in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, ist bis zum 28. Juli verlängert worden. Im Fokus stehen Menschen, die 2012 als Flüchtlinge nach Deutschland kamen. Ein Iraner sowie Familien aus Afghanistan, Syrien und Tschetschenien berichten in Filminterviews, die kurz nach ihrer Ankunft aufgenommen wurden, vom Verlassen der Heimat und von ihren Hoffnungen für die Zukunft. 2016 wurde sie...

  • Marienfelde
  • 16.04.19
  • 62× gelesen
Wirtschaft

Gründerzentrum wird geprüft

Marienfelde. Wird im Süden des Bezirks ein Innovations-, Technologie- und Gründerzentrum gebaut? Die jüngsten Aussagen der Bürgermeisterin deuten zumindest stark in diese Richtung. Die Initiierung eines solchen Baus, im März 2018 vom CDU-Verordneten Hagen Kliem in einem Antrag gefordert, sei demnach „wünschenswert und könnte wichtige Impulse für den Wirtschaftsstandort Tempelhof-Schöneberg liefern“. „Bereits von Anfang an war dieser Punkt fester Bestandteil des Projektplans für das dreijährige...

  • Marienfelde
  • 08.04.19
  • 57× gelesen
Umwelt
"Borst geht's gut", berichtet Björn Lindner. Der Keiler mag besonders gern Bananen. Wer ihn füttern möchte, sollte jedoch um Erlaubnis fragen.

Viele Schmetterlinge und ein Wildschwein
Naturwacht ist in die neue Saison gestartet

Seit wenigen Tagen ist die Naturschutzstation im Diedersdorfer Weg wieder geöffnet. Wie Natur-Ranger Björn Lindner im Gespräch mit der Berliner Woche erzählt, wird es ein paar Neuerungen geben. „2019 stehen bei uns die Förderung naturnaher Lebensräume und der Erhalt der Insektenvielfalt im Fokus“, so Lindner. Auf Letzteres soll schon bald das im vergangenen Jahr eingeweihte Schmetterlingshaus aufmerksam machen. Wann dies wieder zugänglich ist, hängt von der Witterung ab. Lindner rechnet...

  • Marienfelde
  • 06.04.19
  • 17× gelesen
Wirtschaft

Fazit zu General Electrics

Marienfelde. Im Dezember 2017 hatte die BVV einen Antrag der Christdemokraten beschlossen, um eine Lösung zum Erhalt der Arbeitsplätze bei General Electric zu erwirken. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat dazu nun ein abschließendes Fazit gezogen. Sie selbst und die Wirtschaftsförderung seien frühzeitig eingebunden gewesen. Zugleich sei der Kontakt durch mehrere Besuche beim Betriebsrat, der Gewerkschaft und der Geschäftsführung gefestigt worden. „Gemeinsam mit allen Beteiligten konnte...

  • Marienfelde
  • 04.04.19
  • 82× gelesen
Verkehr
Umgeben von Grün, so mag es Natur-Ranger Björn Lindner. Eine Verlängerung des Schichauwegs lehnt er ab, das würde die Feldmark "zerschneiden".
4 Bilder

Wirbel um Verlängerung des Schichauwegs
SPD möchte Gewerbegebiet Motzener Straße besser an die B 101 anbinden

Ein Antrag des SPD-Verordneten Christoph Götz-Geene in der BVV hat für mächtig Wirbel gesorgt. Darin geht es um eine Verlängerung des Schichauwegs, um das Gewerbegebiet Motzener Straße südlich der Stadtgrenze an die B 101 anzubinden. Kritiker sehen dadurch die Marienfelder Feldmark als Naherholungsgebiet in Gefahr. „Wir haben im Gewerbegebiet sehr qualifizierte Firmen, sehr gute Arbeitsplätze, aber ein echtes Strukturproblem“, sagt Götz-Geene. Bei einem Wirtschaftstreffen habe er...

  • Marienfelde
  • 29.03.19
  • 537× gelesen
Kultur

So schön sind Alpen und Ostsee

Marienfelde. In der Stadtteilbibliothek, Marienfelder Allee 107/109, ist vom 4. April bis zum 26. Juni die Ausstellung „OstseeAlpen“ zu sehen. Der Künstler Horst Zeitler präsentiert dort seine Landschaftsmalereien. Es ist eine bunte Mischung aus Gemälden, Pastellen, Aquarellen und Tuschezeichnungen, aber auch digital bearbeiteten Grafiken. Die Vernissage inklusive Musik und Getränken findet am Donnerstag, 4. April, 19 Uhr statt. Geöffnet ist die Stadtteilbibliothek Marienfelde Montag und...

  • Marienfelde
  • 26.03.19
  • 21× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Naturheilpraxis Sabine Leitner

Naturheilpraxis Sabine Leitner: Die Naturheilpraxis für Kinder und Erwachsene in Marienfelde bietet Cranio-Sacrale-Körperarbeit, Schmerztherapie, Massagen, Baby- und Kleinkindkurse sowie Elterncoaching an. Kruseweg 6, 12279 Berlin, Telefon: 370 025 31, www.heilpraktikerin-sabineleitner.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Marienfelde
  • 21.03.19
  • 52× gelesen
Bauen

Für kommunales Zentrum Süd

Marienfelde. Für den Ortsteil Marienfelde mit seinen rund 32 500 Einwohner wünscht sich die SPD-Fraktion in der BVV den Bau eines kommunalen Zentrums unter dem Arbeitstitel „KomMa!“. Dieses könnte, so die Idee der Sozialdemokraten, auf dem bereits als Wohnbaupotenzial ausgewiesenen Grundstück Marienfelder Allee 157-171 entstehen. Das Areal ist 31 000 Quadratmeter groß und befindet sich laut SPD bereits größtenteils in öffentlichem Eigentum. Dort könnten „soziale, Jugend-, Sport-, Freizeit-,...

  • Marienfelde
  • 19.03.19
  • 87× gelesen
Umwelt

Neue Mülleimer für Grünzug

Marienfelde. Im Grünzug An der Heilandsweide zwischen Kirch- und Greulichstraße sollten nach Forderung der CDU ein bis zwei zusätzliche Mülleimer aufgestellt werden. Bisher sei lediglich ein BSR-Mülleimer in der Greulichstraße vorhanden, was nicht ausreiche. „Der Grünzug, der gleichzeitig ein Durchgangsweg ist, wurde in der Vergangenheit stark verschmutzt und nur unzureichend gereinigt. Es finden sich dort Scherben, Plastikabfälle und sonstiger Müll, der Kinder, Tiere und Umwelt bedroht“, so...

  • Marienfelde
  • 19.03.19
  • 14× gelesen
Leute
An manchen Stellen heißt es: Kopf einziehen!
5 Bilder

Unterwegs im alten Gemäuer
Olaf Kmiesch kümmert sich um die Dorfkirche Marienfelde

„Ich hab dafür zu sorgen, dass die Kirche in Schuss ist“, bringt Olaf Kmiesch seine Tätigkeit auf den Punkt. Beinahe täglich ist der Rentner aus Lichtenrade in der Dorfkirche Marienfelde anzutreffen. Diese wurde einst von den Tempelrittern erbaut. Fast 800 Jahre hat sie auf dem Buckel und gilt als älteste Dorfkirche Berlins. Bei einem solchen Alter braucht es jemanden, der sie hegt und pflegt. Jemanden wie Kmiesch. Seit 2005 ist er als Kirchwart im Auftrag der Evangelischen Gemeinde...

  • Marienfelde
  • 06.03.19
  • 135× gelesen
  •  1
Bauen

Systembauten nicht vor 2022

Marienfelde. Modulare Systembauten für Kitas und Schulen sind aktuell stark im Kommen. Doch nicht überall, wo sie der Bezirksverordnetenversammlung zufolge wünschenswert wären, können sie auch realisiert werden. Die Marienfelder Grundschule mit ihrem dazugehörigen Grundstück Erbendorfer Weg 13-15 ist so ein Beispiel. „Das Grundstück wurde von Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zurückgestellt, da laut Aussage des bezirklichen Fachbereichs Facility Management eine...

  • Marienfelde
  • 27.02.19
  • 76× gelesen
Verkehr

Länger Grün gegen den Stau

Marienfelde. „Die Säntisstraße wird nach ihrer Sperrung von den Verkehrsteilnehmern nur noch nachrangig genutzt. Die tägliche Staubildung auf dem Richard-Tauber-Damm und der Daimlerstraße in Richtung Norden beziehungsweise Süden könnte durch eine längere Grünphase verringert werden“, sagt Hagen Kliem (CDU). Der Bezirksverordnete schlägt vor, die Ampelschaltung dahingehend zu verändern, dass die Grünphasen an der Kreuzung Säntisstraße, Daimlerstraße und Richard-Tauber Damm für die Nord-Süd- zu...

  • Marienfelde
  • 22.02.19
  • 43× gelesen
Blaulicht

Räuber flüchtet ohne Beute

Marienfelde. Damit hatte der Täter offenbar nicht gerechnet. Als er am 18. Februar gegen 20 Uhr an die Kasse eines Supermarkts am Richard-Tauber-Damm trat, wollte er schnell das Geld abgreifen. Die 49-jährige Kassiererin verweigerte die Herausgabe jedoch, obwohl sie mit einer Schusswaffe bedroht wurde. Daraufhin flüchtete der Mann ohne Beute. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubüberfalls. PH

  • Marienfelde
  • 19.02.19
  • 41× gelesen
Soziales

Gesundheitsamt erweitern

Marienfelde. Nach einem Antrag der Grünen sollte der Bezirk die Angebote seines Gesundheitsamts ausdehnen. Die Bezirksverordneten Aferdita Suka und Janis Hantke schlagen vor, eine Außensprechstunde in Marienfelde einzurichten. Zugleich sollte ein neuer Standort des Gesundheitsamts in diesem Ortsteil geprüft werden. Die Daten der Einschulungsuntersuchung von 2017 hätten gezeigt, dass Marienfelde bei gesundheitsbezogenen Indikatoren wie Übergewicht oder unversorgten Zähnen besonders häufig...

  • Marienfelde
  • 14.02.19
  • 120× gelesen
Verkehr

Keine Veränderungen vor dem Übergangswohnheim
Ampel und Zebrastreifen von der Verkehrslenkung Berlin abgelehnt

Vor dem Übergangswohnheim in der Marienfelder Allee 66-80 wird es keine weiteren Schutzmaßnahmen für Fußgänger geben. Forderungen der Grünen in der BVV nach einer Ampel und einem Zebrastreifen hat die Verkehrslenkung Berlin (VLB) zurückgewiesen. Nach einer Ortsbesichtigung der Polizeidirektion 4 und der VLB im vergangenen August ist die Situation demnach als ausreichend sicher bewertet worden. Die VLB verwies dabei auf die zwei Querungshilfen in Form einer Mittelinsel im Kreuzungsbereich...

  • Marienfelde
  • 08.02.19
  • 52× gelesen
Bauen

Geduld gefragt
Sanierung an der Kiepert-Grundschule erforderlich, Starttermin unklar

Die Schüler der Kiepert-Grundschule in der Prechtlstraße müssen die Situation weiterhin so nehmen, wie sie ist. Wann die erforderliche Sanierung beginnt, ist noch nicht festgelegt. Bereits im Mai 2017 kam aus dem Kinder- und Jugendparlament der Hinweis, dass vor allem die Mädchentoiletten in Block A in einem schlechten Zustand seien. Die Klagen: auslaufendes Wasser, kaputte Rohre und beschmierte Wände. „Deswegen würden wir uns wünschen, dass die Wände gestrichen und die Rohre der Waschbecken...

  • Marienfelde
  • 06.02.19
  • 55× gelesen
Kultur
Die Modellbahnanlage beeindruckt auch im Dunkeln. Hier erstrahlt der Miniaturbahnhof Zoologischer Garten.

Modellbahn-Tag in der Gustav-Heinemann-Oberschule
Regional- und Fernzüge im Miniaturformat zu bewundern

Seit 37 Jahren gibt es an der Gustav-Heinemann-Oberschule nun schon die Modellbahn-AG. Am 9. Februar ist es wieder Zeit für den traditionellen jährlichen Modellbahn-Tag. Dann wird die mehr als 70 Meter lange Anlage von 10 bis 18 Uhr öffentlich zugänglich sein. Zu sehen sind unter anderem die mit Liebe zum Detail im Miniaturformat selbstgebauten Bahnhöfe Zoologischer Garten, Alexanderplatz inklusive Fernsehturm, Tiergarten und Savignyplatz. Auf mehreren Gleisen gleichzeitig fahren Züge der...

  • Marienfelde
  • 04.02.19
  • 82× gelesen
Verkehr

Weniger Ruckeln auf der Allee

Marienfelde. Die Schachtabdeckungen der Abwasserkanalisation in der Marienfelder Allee sollen nach Wunsch des SPD-Verordneten Christoph Götz angehoben werden. Im Abschnitt zwischen Friedensfelser Straße und Stadtgrenze sollten diese so angepasst werden, dass ein erschütterungsfreies Überfahren wieder möglich ist. „Die Schachtabdeckungen im beschriebenen Straßenabschnitt sind deutlich abgesackt, was aufgrund des starken Verkehrs erhebliche Erschütterungen und Lärmbelastungen für die Anwohner zur...

  • Marienfelde
  • 10.01.19
  • 26× gelesen
Verkehr

Regionalbahnhalt im Süden

Marienfelde. Was macht eigentlich der Regionalbahnhalt am S-Bahnhof Buckower Chaussee? Diese Frage stellt Britta Schmidt-Krüger (CDU) in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Sie fordert das Bezirksamt auf, sich erneut bei den zuständigen Stellen im Senat und bei der Deutschen Bahn für eine entsprechende Realisierung einzusetzen. Trotz gegenteiliger Positionierung des Landes habe der Bezirk vor knapp zehn Jahren schon einmal seinen Einsatz dafür zum Ausdruck gebracht. Aktuelle...

  • Marienfelde
  • 09.01.19
  • 76× gelesen
Bildung

Aufnahme zum Schuljahr 2019/20

Marienfelde. Die Gustav-Heinemann-Oberschule informiert an vier Abenden über die begabungsorientierte Schüleraufnahme für 2019/2020. Fachbezogene Aufnahmetests sollen Talente und Begabungen von Schülern identifizieren, die dementsprechend in eine der drei Profilklassen Englisch bilingual, Musik sowie Mathematik/Informatik aufgenommen werden. „Da die Klassenzusammensetzungen somit auch Interessengemeinschaften darstellen, wirkt sich dies sehr positiv auf das Klassenklima aus“, schildert...

  • Marienfelde
  • 01.01.19
  • 21× gelesen
Umwelt
Schornsteinfeger Christian Liebermann lädt seinen Dienstwagen an der Ladesäule in der Friedrichrodaer Straße auf.
3 Bilder

Hier stimmt die Klimabilanz
Schornsteinfeger Christian Liebermann setzt voll auf E-Mobilität

„Tach jesagt und Glück gewünscht“, grüßt Christian Liebermann auf der Motorhaube seines Dienstwagens, der die nächsten acht Stunden erstmal Pause hat. So lange dauert etwa ein Ladevorgang, erklärt der Schornsteinfeger, nachdem er den Nissan mit der Ladestation verkabelt und diese über einen Sensor aktiviert hat. Die Handgriffe sind inzwischen geübt, denn Liebermann (54) ist in den vergangenen Jahren zu einem Profi im Bereich Elektromobilität geworden. Für sein vorbildliches Handeln wurde er...

  • Marienfelde
  • 01.01.19
  • 160× gelesen
Verkehr

Kostenübernahme abgelehnt
Anwohner müssen für Umfahrung des Bahnübergangs Säntisstraße zahlen

Anwohner, die durch den seit Ende März gesperrten Bahnübergang Säntisstraße zur Umfahrung mit öffentlichen Verkehrsmitteln gezwungen sind, bleiben auf den Ticketkosten sitzen. Die DB Netz AG hat die Kostenübernahme in einem Schreiben an das Bezirksamt abgelehnt. Jutta Kaddatz (CDU) hatte der Deutschen Bahn gegenüber zuvor die Problematik dargelegt, die sich für mobilitätseingeschränkte Menschen bei der Überquerung der nicht barrierefreien Fußgängerbrücke stellt. Die Stadträtin hatte sich...

  • Marienfelde
  • 08.12.18
  • 50× gelesen
Wirtschaft

CDU hat Ideen für geschütztes Baudenkmal
Ehemalige Borsig-Fabrik wieder nutzen

Von 1941 bis 1943 errichtete die Rheinmetall-Borsig AG an der Buckower Chaussee eine große Rüstungsfabrik. Ferngesteuerte Lenkbomben und Raketen wurden dort für die deutsche Luftwaffe produziert. Heute steht das Gebäude weitgehend leer, das soll sich ändern. Die CDU-Fraktion in der BVV möchte, dass der Standort endlich für eine neue Nutzung entwickelt wird und „der Niedergang des geschützten Baudenkmals aufgehalten werden kann“. Gewerbe, Handwerk, Büros und Künstlerateliers wären laut...

  • Marienfelde
  • 05.12.18
  • 50× gelesen
Sport

Glatter Heimsieg

Marienfelde. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die Sportfreunde Charlottenburg-Wilmersdorf hat Landesligist Stern Marienfelde einen letztlich ungefährdeten 4:0 (0:0)-Sieg eingefahren. Damit kletterten die Marienfelder auf den 9. Platz. Lange Zeit war die Partie ausgeglichen, erst in der 59. Minute brach Michael Huke mit dem Treffer zum 1:0 den Bann. Danach ging es nur noch in Richtung des Gäste-Tores. Lukas Goerigk (62.), Oguz Ünal (80.) sowie Florian Lemke (88.) erzielten die weiteren...

  • Marienfelde
  • 05.12.18
  • 5× gelesen
Verkehr
Monatelang wurde die kaputte Beleuchtung nur notdürftig zusammengehalten. Jetzt können Anwohner ihren Weg wieder im Hellen gehen.

Wieder Licht an dunkler Ecke
Beleuchtung am Sportplatz wurde repariert

Monatelang haben sich Anwohner über die kaputten Lampen am Sportplatz von Stern Marienfelde geärgert. Jetzt funktionieren diese wieder. Laut Anwohner Michael W. haben Arbeiter in der dritten Novemberwoche einen Schacht von der Straße Alt-Marienfelde bis an die erste Lampe gebuddelt und diese neu angeschlossen. Am 26. November seien sie eingeschaltet worden und der viel benutzte Weg zwischen der Sameiskystraße und Alt-Marienfelde wieder hell beleuchtet. Wie wir Mitte Juli berichteten, ist...

  • Marienfelde
  • 05.12.18
  • 35× gelesen
Kultur
Auf Lehmanns Bauernhof wird es festlich.

Familiäre Atmosphäre an zwei Wochenenden
Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof

Eine weihnachtliche Tradition wird fortgesetzt. Zum 24. Mal lädt Bauer Klaus Lehmann als Gastgeber zum Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof ein. In diesem Jahr sind viele Händler dabei, die besondere Angebote für Kinder vorbereitet haben. Dazu gehören Brettspiele aus Holz, Schnullerketten, die vor Ort mit dem jeweiligen Namen versehen werden, handgefertigte Teddys und individuelle Kleidung. Zum Rahmenprogramm tragen die Tiere des Bauernhofs, eine Märchenerzählerin sowie das...

  • Marienfelde
  • 01.12.18
  • 161× gelesen
Bildung
In der Holz- und Metallwerkstatt können die Schüler ihre handwerklichen Fähigkeiten verbessern. So wie Sarah, die die Tischbohrmaschine bedient, im Team mit Emilia (links) und Yasemin.
3 Bilder

Möbel bauen im Unterricht
In der Gustav-Heinemann-Oberschule wird handwerklich gearbeitet

Eine gewisse Routine ist den Zehntklässlern der Gustav-Heinemann-Oberschule (GHO) anzumerken. Wenn die Stunde beginnt, weiß jeder genau, was er zu tun hat. Der Kittel wird um die Hüfte geschnürt, die Schutzbrille aufgesetzt und dann geht es in Gruppen an die Werkbänke. Die GHO hat eine eigene Metall- und Holzwerkstatt. Im Wahlpflichtfach WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik) können die Schüler dort praktisch arbeiten und lernen, verschiedene Maschinen zu bedienen. Davon gibt es eine Menge, unter...

  • Marienfelde
  • 30.11.18
  • 87× gelesen
Wirtschaft

Unternehmen erhält IHK-Siegel für „Exzellente Ausbildungsqualität“

Marienfelde. Die „BarteltGLASBerlin GmbH“ ist von der Industrie- und Handelskammer mit dem Siegel „Exzellente Ausbildungsqualität“ ausgezeichnet worden. Das Familienunternehmen in der Sperenberger Straße wurde vor 55 Jahren gegründet, beschäftigt derzeit 120 Mitarbeiter und ist im Bereich Glasbau und Glasdesign tätig. Dazu gehören die Bereiche Glaserei, Fenster- und Metallbau sowie Automatiktüren. 90 Prozent der Auszubildenden werden nach erfolgreichem Abschluss direkt übernommen. Die IHK...

  • Marienfelde
  • 27.11.18
  • 13× gelesen
Leute
Polizeihauptkommissar Frank Thiele auf der Wache.

Polizeihauptkommissar Frank Thiele berichtet über seine Arbeit im Streifendienst
„Unsere schärfste Waffe ist das Wort“

Frank Thiele (55) ist seit 1983 Polizist. Er war unter anderem im Verkehrsdienst und bei der Autobahnpolizei aktiv. 2010 wechselte der Polizeihauptkommissar aus Zehlendorf zum Abschnitt 47. Sein Einsatzgebiet ist Lichtenrade, Marienfelde und Mariendorf-Süd. Im Interview sprachen wir mit ihm über seine Arbeit. Womit haben Sie es am häufigsten zu tun? Frank Thiele: Blechunfälle, Streit mit den Nachbarn oder Diebstähle an Kfz, die regelmäßig von Banden begangen werden. Jeder Arbeitsschritt...

  • Lichtenrade
  • 27.11.18
  • 430× gelesen
Soziales

Weihnachstüten spenden und Schlafsäcke sammeln
EDEKA Gayermann setzt sich mit Spendenaktionen für Bedürftige ein

Den Beginn der Adventszeit nimmt das Team von EDEKA Gayermann wieder zum Anlass, sich für diejenigen einzusetzen, die das Weihnachtsfest nicht so unbeschwert genießen können. Dazu engagieren sich EDEKA-Kaufmann Peter Gayermann und seine Mitarbeiter mit zwei Spendenaktionen. Über die Aktion „Liebe teilen“ können Kunden eine gefüllte Weihnachtstüte erwerben und spenden. Am Nikolaustag werden die Tüten an Bedürftige verschenkt. Mit der zweiten Aktion „Ein Stückchen Wärme“ sammelt das...

  • Lichtenrade
  • 23.11.18
  • 38× gelesen
Soziales

Kindern Freude schenken

Marienfelde. Um den Kindern des Übergangswohnheims an der Marienfelder Allee ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten, hat das Integrationsmanagement BENN-Marienfelde einen Spendenaufruf gestartet. Gesammelt werden gut erhaltenes oder neues Kinderspielzeug, Mal- und Bastelutensilien, die an die geflüchteten Kinder verschenkt werden können. „Viele Menschen in Marienfelde und Umgebung haben sicherlich noch das eine oder andere zu Hause, das sie nicht mehr benötigen“, so Beate Miculcy von BENN....

  • Marienfelde
  • 20.11.18
  • 16× gelesen
Verkehr

Kirchstraße sicher überqueren

Marienfelde. Nach Wunsch der CDU soll „durch geeignete Maßnahmen“ die Verkehrssicherheit in der Kirchstraße erhöht werden. Radfahrer und Fußgänger, die den Weg An der Heilandsweide nutzen, sollen die Straße demnach vorrangig überqueren dürfen. „Der Weg An der Heilandsweide ist eine gut von Fußgängern und Radfahrern genutzte Querverbindung. Insbesondere dient sie vielen Kindern als Schulweg zur Kiepertschule. Diese Wegeverbindung wird allerdings durch die Kirchstraße unterbrochen“, heißt es in...

  • Marienfelde
  • 20.11.18
  • 13× gelesen
Umwelt

Klein und borstig

Marienfelde. Vor zwei Wochen berichteten wir von Wildschwein „Borst vom Forst“, das von Natur-Ranger Björn Lindner in der Naturwacht am Diedersdorfer per Hand aufgezogen wurde. Daraufhin meldete sich Polizist Torsten Mattern mit diesem Foto bei uns. Er hatte den Frischling im März 2017 an Lindner übergeben. Der damals noch ganz kleine „Borst“ ist heute ein stattlicher Keiler, der 75 Kilogramm auf die Waage bringt.

  • Marienfelde
  • 20.11.18
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Zuwachs für das Industriegebiet Motzener Straße
Grundstein für Betriebsgebäude gelegt

Mit der zur Dreusicke-Gruppe gehörenden Oehme Technische Kunststoffteile GmbH wird ein weiteres Unternehmen schon bald ins Industriegebiet Motzener Straße ziehen. Ende Oktober fand die Grundsteinlegung für das neue Betriebsgebäude in der Sperenberger Straße statt. Dabei versenkten Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Unternehmer Thomas Dreusicke eine Zeitkapsel im Boden, befüllt mit aktuellen Tageszeitungen, Geldmünzen und Kunststoff in der Unternehmensfarbe Orange. Aktuell hat...

  • Marienfelde
  • 13.11.18
  • 24× gelesen
Umwelt
Mit einem Happs ist alles weg.
5 Bilder

Botschafter auf vier Pfoten: Wildschwein „Borst“ liebt Bananen

„Ich glaube, dass er denkt, er ist ein Hund“, sagt Natur-Ranger Björn Lindner, während hinter ihm ein Wildschwein vergnügt durchs Gehege flitzt und mit den Vorderbeinen auf den Zaun springt. „Borst vom Forst“ ist sein Name. Der Keiler wurde in der Naturwacht von Hand aufgezogen und hat sich zum Publikumsliebling entwickelt. Im Frühjahr 2017 nahm Lindner gerade an einem Wirtschaftstreffen im Rathaus teil, als er plötzlich einen Anruf der Polizei erhielt. Im Industriegebiet Motzener Straße...

  • Marienfelde
  • 12.11.18
  • 78× gelesen
  •  1
Soziales

Zur Integration in der Nachbarschaft

Marienfelde. Zum kommenden BENN-Nachbarschaftsforum Mariendfelde am 15. November sind alle Bewohner der Nachbarschaft und der Flüchtlingsunterkünfte, ehrenamtlich Aktive und die Akteure von Einrichtungen eingeladen. Es findet ab 17.30 Uhr in der Seniorenfreizeitstätte "Eduard Bernoth", Marienfelder Allee 104, statt. Der Austausch über Bedarfe, Erfahrungen und unterschiedliche Perspektiven bei der Integration geflüchteter Menschen in Marienfelde ist ein wichtiges Anliegen des Forums. Für eine...

  • Marienfelde
  • 10.11.18
  • 10× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Marienfelde. Kurz vor 9 Uhr ist am 6. November ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 24-Jährige fuhr mit seiner Ducati auf der Malteserstraße in Richtung Symeonstraße. Als eine 44-jährige Autofahrerin von einem Grundstück links in den Fließverkehr einbog, kam es zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer zog sich Verletzungen am linken Arm und an der linken Hand zu. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde dagegen nur leicht verletzt...

  • Marienfelde
  • 07.11.18
  • 39× gelesen
  •  1
Politik
Franziska Giffey hatte sichtlich Spaß beim Besuch in der Kita Blohmstraße. Die Kinder nahmen die Ministerin gleich mal in ihre Mitte. Im Hintergrund: Bürgermeisterin Angelika Schöttler.
3 Bilder

Warum betriebsnahe Kinderbetreuung wichtig ist
Familienministerin Giffey besucht die Kita Blohmstraße

Die Kita in der Blohmstraße 61 liegt unmittelbar an der Landesgrenze zu Brandenburg und ist etwas Besonderes. Vor zehn Jahren wurde sie vom Unternehmensnetzwerk Motzener Straße gegründet, damit Beschäftigte ihre Kinder in der Nähe ihrer Arbeitsstelle unterbringen können. Als Jubiläumsgast kam am 23. Oktober Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) zu Besuch. „Hallo, ich bin die Franziska“, stellte sich die Ministerin den Kindern beim Betreten ihres Gruppenraums vor. Als Geschenk hatte...

  • Marienfelde
  • 02.11.18
  • 52× gelesen
Bildung

Immer freitags Französisch lernen

Marienfelde. In der Seniorenfreizeitstätte Eduard-Bernoth-Haus, Marienfelder Allee 104, findet ab sofort jeden Freitag von 12 bis 13 Uhr ein Kurs "Französisch mit Grundkenntnissen" statt. Sprachkenntnisse sollen dabei aufgefrischt und vertieft werden. In Gruppen bis maximal zehn Personen werden die Teilnehmer von einem muttersprachigen Dozenten und einer Französischlehrerin unterrichtet. Anmeldung unter der 22 50 03 36 oder eduardbernoth@gmx.de. PH

  • Marienfelde
  • 01.11.18
  • 14× gelesen
Umwelt
Der Klosterteich liegt eigentlich in einer schönen Grünanlage, doch Freude daran kommt bei dem vielen Müll nicht auf.
4 Bilder

Moped, Bierflaschen und anderer Müll
Im Klosterteich wird immer mehr Abfall entsorgt

Als Rudolf Kolczyk an einem Sommermorgen auf seiner gewohnten Runde mit Terrier-Mischling „Rona“ Gassi ging, staunte er nicht schlecht. Am Klosterteich angekommen, erblickte er ein Moped, das im Wasser trieb. Es war der Höhepunkt dessen, was er seit etwa einem Jahr beobachtet. Das Kleingewässer an der Maximilian-Kaller-Straße, wo Rudolf Kolczyk seit zehn Jahren wohnt, wird zunehmend als willkommene Entsorgungsmöglichkeit genutzt. Es liegt in einer kleinen Grünfläche unweit der Hildburghauser...

  • Marienfelde
  • 24.10.18
  • 61× gelesen
Kultur
Moderne Modellbahnen lassen bei der Ausstellung ihren historischen Vorgängern die Vorfahrt.
2 Bilder

Ausstellung in der Gustav-Heinemann-Oberschule
Historische Modellbahnen rollen wieder

Die Gustav-Heinemann-Oberschule (GHO) wird am Wochenende, 27. und 28. Oktober, wieder zum Treffpunkt von Freunden alter Modellbahnen. Gemeinsam mit der Schule laden die „Trix Express Freunde Berlin“ zur großen historischen Modellbahnausstellung ein. Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung ist die Entwicklung der Modellbahnen von 1900 bis 1960 am Beispiel vieler Marken und Baugrößen. Mit dabei sind unter anderem die sogenannten Stromlinienlokomotiven aus den 30er-Jahren. Damals erhielten...

  • Marienfelde
  • 20.10.18
  • 150× gelesen
Blaulicht

Gruppe prügelt auf 17-Jährigen ein

Marienfelde. In der Friedenfelser Straße ist am Abend des 14. Oktober ein Jugendlicher Opfer einer brutalen Attacke geworden. Der 17-Jährige wartete an einem Parkplatz auf einer Parkbank auf einen Freund, als sich ihm eine siebenköpfige Gruppe näherte. Laut Polizeiangaben bedeutete einer der Männer dem Teenager, näherzukommen. Danach soll ihm einer der Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend die gesamte Gruppe auf das Opfer eingetreten und geschlagen haben. Erst...

  • Marienfelde
  • 15.10.18
  • 212× gelesen
Kultur

Videos drehen in den Ferien

Marienfelde. Wenn am 22. Oktober die Herbstferien beginnen, kommt die mobile Filmwerkstatt ins „haus of fun“, Tirschenreuther Ring 67. Dabei laden die Künstler Birte Forck und Christoph Ritschel Kinder und Jugendliche ein, eigene Trickfilme und Videoclips zu produzieren. Diese entstehen durch Experimentieren mit Handykameras, Fotoapparaten und Mikrofonen, Zeichnen und Vertonen. Die fertigen Werke feiern am 2. November, dem letzten Ferientag, um 16 Uhr Premiere. Erster Termin ist am 22. Oktober...

  • Marienfelde
  • 11.10.18
  • 23× gelesen
Verkehr
Für Radfahrer sollten die Schienen am Bahnübergang Säntisstraße eine Erleichterung sein, sind es offenbar jedoch nicht.
2 Bilder

„Undurchdacht und wenig hilfreich“
Kritik zu Fahrradschienen am Bahnübergang

Dass der noch bis 2021 gesperrte Bahnübergang Säntisstraße keine barrierefreie Überquerungsmöglichkeit mehr bekommen wird, ist bereits hinlänglich bekannt. Nun gibt es jedoch neue Kritik. Im Fokus diesmal: die neuen Fahrradschienen. Wie uns Holger Ludewig, Projektleiter für den Ausbau der Fernbahngleise der Dresdner Bahn, mitteilte, sind diese am 27. September an der provisorischen Fußgängerbrücke montiert worden. Nach monatelangen Verhandlungen konnte dies als kleines Entgegenkommen der...

  • Marienfelde
  • 10.10.18
  • 211× gelesen
BauenAnzeige

EZB-Leitzins und Hypothekendarlehen
Wie lange bleiben die Zinsen noch so niedrig?

Ab Herbst 2019 könnte es nun wirklich nach oben gehen mit den Zinsen. Davon werden dann auch die betroffen sein, die sich eine Wohnung kaufen oder ein Haus bauen wollen. Ihre Finanzierung dürfte schon einige Wochen vorher teurer werden. Aber wie werden sich dabei die Preise für Immobilien entwickeln? Könnte dadurch der Anstieg mindestens gebremst werden oder sogar ein Preisrückgang eintreten, wenn die Zinsen deutlicher steigen? Es könnte sogar sein, dass die Preise in der Innenstadt trotzdem...

  • Marienfelde
  • 09.10.18
  • 366× gelesen
Wirtschaft
Die Iranerin Zeinab H. (Zweite von rechts, Name geändert) arbeitet seit einem halben Jahr bei INDIA-DREUSICKE. Deren Geschäftsführer Thomas Dreusicke führte Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Silke Gmirek von GFBM durch die Produktionshallen.
6 Bilder

Angekommen bei India-Dreusicke
Modellprojekt „Geflüchtete in Arbeit“ zeigt Erfolge

Der Blick in die Produktionshalle beeindruckt. Bei INDIA-DREUSICKE, einem Unternehmen für Kunststoffverarbeitung, sind große Maschinen und Roboterarme am Werk. Dass Bürgermeisterin Angelika Schöttler Ende September dort vorbeischaute, hatte jedoch einen anderen Grund. Vor Ort konnte sie sich davon überzeugen, dass das Modellprojekt „Geflüchtete in Arbeit“ erfolgreich ist. Seit einem halben Jahr arbeitet bei INDIA-DREUSICKE eine Iranerin in der Qualitätskontrolle. Die 38-Jährige Zeinab H....

  • Marienfelde
  • 02.10.18
  • 153× gelesen
Bildung

Eltern besichtigen Lehrstellen

Marienfelde. Das Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde lädt am Donnerstag, 18. Oktober, zur kostenlosen Veranstaltung „Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein“. Eltern, die ihre Kinder bei der beruflichen Orientierung und Berufswahl unterstützen möchten, können an diesem Tag zwischen 15 und 19 Uhr an einer von sechs Bustouren teilnehmen. Diese steuern direkt die teilnehmenden Ausbildungsunternehmen an, die vor Ort über Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie berufliche Perspektiven...

  • Marienfelde
  • 01.10.18
  • 37× gelesen
Umwelt
Natur-Ranger Björn Lindner nimmt den Hitzesommer zum Anlass, um auf der Naturschutzstation Veränderungen voranzutreiben. Die Klimadaten will er in Zukunft professionell erfassen.

Konsequenzen aus der Dauerhitze
Die Naturwacht hätte gern eine Wetterstation

Bäume, die viel zu früh ihr Laub abwerfen. Ganze Landstriche, die in Brandenburg zu staubtrockenen Steppen mutieren und die Landwirtschaft ruinieren. Dazu immer mehr Tierarten, die eigentlich in Südeuropa zu Hause sind. Björn Lindner von der Naturwacht hat die Folgen der Dauerhitze in diesem Sommer genau beobachtet. „Wir haben immer mehr Extreme, merken die Klimaveränderungen direkt vor unserer Haustür“, zieht der Ranger ein Saisonfazit. In der Marienfelder Feldmark, die von Lindner und...

  • Marienfelde
  • 27.09.18
  • 52× gelesen
Kultur

„Hopplahopp“ gibt Gastspiele

Marienfelde. Bis zum 27. Oktober ist der Zirkus „Hopplahopp“ in der Marienfelder Allee 224-244 zu Gast. Die Vorstellungen finden dienstags bis sonnabends um 16 Uhr sowie sonntags um 11 und 15 Uhr statt. Montag ist Ruhetag. Tickets können unter Telefon 0162/660 99 78 bestellt werden. Von 10 bis 12 Uhr gibt es täglich eine Tierschau mit Kamelen, Pferden, Lamas. PH

  • Marienfelde
  • 27.09.18
  • 69× gelesen