Gekaufte Freiheit

Marienfelde. Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, lädt am 28. Januar um 19 Uhr zu einer Buchvorstellung mit Podiumsdiskussion ein. Der Eintritt ist frei. Vorgestellt wird "Kauf von Freiheit - Geheime Verhandlungen im Auftrage der Bundesregierung", geschrieben von Ernst Meinhard. Sein Werk beschäftigt sich mit den wenig bekannten Fakten des Freikaufs von über 200 000 Deutschen aus Rumänien während des kommunistischen Ceausescu-Regimes.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.