Demenzgruppe in Gründung

Marzahn-Hellersdorf.Die Malteser wollen für Kaulsdorf und Hellersdorf eine neue Demenzgruppe aufmachen. Dazu suchen sie sowohl Ehrenamtliche, die diese Gruppen mitbetreuen wollen, als auch Teilnehmer. In der Gruppe werden die Menschen vor allem nach dem Konzept Silviahemmet betreut. Diese nach der schwedischen Königin Silvia und ihrer für diesen Zweck gegründeten Stiftung benannte Methode stellt den erkrankten Menschen in den Mittelpunkt aller Bemühungen. So sollen die Betreuer vom dementiell Erkrankten lernen und erfahren, was ihm besonders wichtig ist. Solche Demenzgruppen gibt es bereits in Steglitz und in Tempelhof. Die neue Gruppe für Kaulsdorf und Hellersdorf wird eröffnet, sobald sich noch einige weitere Teilnehmer melden. Zudem werden Interessenten gesucht, die dementiell veränderte Menschen betreuen wollen. Mehr Informationen gibt es bei Annegrit Sedl unter 0170 332 25 84."
Christian Sell / csell
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden