Demenzkranke malen Bilder

Marzahn-Hellersdorf.Das bezirkliche Netzwerk im Alter will Demenz stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken und Toleranz gegenüber Demenzkranken fördern. Dazu sollen Kunstwerke von Dementen gemalt und ab Juni im Rahmen einer Wanderausstellung zu sehen sein. Die Aktion koordiniert die Kunsttherapeutin Christiane Rach. Sie verteilt die Demenzkranken auf Kunstgruppen in den Ortsteilen des Bezirks und betreut sie. In den Gruppen haben sie die Möglichkeit, Bilder zu malen. Anmeldungen bei Christiane Rach unter 0151/51 23 75 13, Mo-Fr 16 bis 18 Uhr) oder bei der Geschäftsstelle des Netzwerks im Alter unter 902 93 38 56.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.