Ein schweißtreibender Ansatz

Dirk Zimmermann und Jürgen Mosler (beide 4. Dan und Trainer des Vereins) stehen am Sonnabend, 22. Februar, ab 10.30 Uhr beim Karatelehrgang mit dem Bushido-Dojo Berlin e.V. in der Tagore-Oberschule auf der Matte, um Groß und Klein ausgewählte Katas der Stilrichtung Shotokan Karate näherzubringen. Geschult werden neben den karatetechnischen Aspekten auch das Konzentrationsvermögen, die motorischen Fähigkeiten und das Reaktionsvermögen.

Nach 3 intensiven Trainingseinheiten werden sich die Jüngeren in einem kleinen Turnier messen, um das Gelernte unter Beweis stellen zu können. So steht ein anstrengender, aber doch lohnender Tag mit den Karatesportlern des Bushido-Dojo Berlin e.V. und seinen Gästen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt auf dem Programm.

Stolz können wir sagen, dass in unserem Dojo14 Schwarzgurte neben Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterschiedlicher Graduierungen diesen traditionellen fernöstlichen Sport ausüben. Im Fitnessstudio "Inform" im Grohsteig 3 hat der Verein seit 22 Jahren sein Zuhause. Das Erlernen dieser Kampfkunst haben wir uns ebenso auf die Fahne geschrieben wie das Wiedererlangen von längst vergessen geglaubten Tugenden wie Zuverlässigkeit, Respekt und Achtung.

Trainingswochenenden im Umland, im Bundesgebiet bis in den Hohen Norden Skandinaviens, Vorführungen, Wettkämpfe und Vereinsfeiern gehören zu den alljährlichen Höhepunkten. Berühmte Gasttrainer wie Sensei Naka (7. Dan, Japan) und Sensei Kiiskilä (6. Dan, Finnland) werden auch in diesem Jahr wieder Hunderte Karateka aus dem gesamten Bundesgebiet nach Marzahn ziehen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.bushido-dojo.de oder rufen Sie uns an unter 933 95 71.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden